Bitcoin Kurs könnte jetzt auf 52.000 USD fallen

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bei 52.000 USD und 43.000 USD warten signifikante Fibonacci Unterstützungen auf den Bitcoin Kurs.

  • Sofern Bitcoin nicht unter 43.000 USD schließt, bleibt der Bitcoin Kurs Trend unverändert stark bullisch.

  • Sollte Bitcoin hingegen unter 43.000 USD fallen und auch im Wochenkurs darunter schließen, könnte Bitcoin tatsächlich zur nächsten Unterstützung bei rund 30.000 USD zurückkehren.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs löst seine bärische Divergenz auf, nachdem diese wochenlang im Raum stand. Wie tief wird der Bitcoin Kurs jetzt fallen?

Bitcoin Kurs stößt auf Unterstützung am 50-Tage-EMA bei rund 59.000 USD

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Nun ist es endlich soweit: Die bärische Divergenz im RSI löst sich auf und der Bitcoin Kurs initiiert eine Korrektur. Die bisher noch recht milde Abwärtsbewegung verzeichnet lediglich ein Kursverlust von rund 15%. Aktuell findet Bitcoin nämlich bereits am 50-Tage-EMA bei rund 59.000 USD Unterstützung. Jedoch könnte der BTC Kurs sehr wohl durch diese Unterstützung brechen, um zur Golden Ratio Unterstützung bei rund 52.000 USD zu fallen. Dort könnte Bitcoin sehr stark abprallen, um seinen Aufwärtstrend erneut aufzunehmen.

Insgesamt sieht es aber aktuell definitiv danach aus, dass die Abwärtsbewegung noch nicht abgeschlossen ist. Im MACD kam es zu einer bärischen Überkreuzung und das Histogramm tickt bärisch nach unten. Die EMAs hingegen sind noch immer bullisch überkreuzt.

Fällt der Bitcoin Kurs jetzt auf 30.000 USD?

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Theoretisch könnte Bitcoin auf 30.000 USD fallen, denn die massive bärische Divergenz im RSI war nicht nur im Tageskurs aufgetreten, sondern auch im Wochen- und Monatskurs. Davor findet Bitcoin aber noch massive Unterstützung bei 43.000 USD, denn durch dieses wichtige Fibonacci Niveau verläuft zusätzlich der 50-Wochen-EMA. Sollte Bitcoin auf dieses Preisniveau zurückkehren, entspricht das einem Kursverlust von rund 40% vom Allzeithoch bei 69.000 USD.

Ist der Bullentrend für Bitcoin jetzt beendet?

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Sofern Bitcoin aber nicht unter 43.000 USD schließt, bleibt der Bitcoin Kurs Trend unverändert stark bullisch. Selbst eine Korrektur von rund 40% auf rund 43.000 USD schließt einen bullischen, darauffolgenden Verlauf nicht aus. Bei rund 52.000 USD oder 43.000 USD hat Bitcoin also die Chance, massiv nach oben abzuprallen. Sollte Bitcoin hingegen unter 43.000 USD fallen und auch im Wochenkurs darunter schließen, könnte Bitcoin tatsächlich zur nächsten Unterstützung bei rund 30.000 USD zurückkehren. Spätestens dort sollte Bitcoin sehr stark abprallen. Bricht diese Unterstützung ebenfalls, findet Bitcoin bei rund 20.000 USD historische Unterstützung, wodurch zusätzlich der 50-Monate-EMA verläuft.

Bitcoin Dominanz prallt an Unterstützung ab

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Die Bitcoin Dominanz kehrte zur Unterstützung zwischen 39-41% zurück, woran BTC bisher stark abprallte. Bei rund 50% stößt die Bitcoin Dominanz auf den nächsten, signifikanten Widerstand. Ansonsten zeigt sich RSI und MACD aber eher bullisch, was ein Hinweis darauf gibt, dass die Korrektur für Altcoins insgesamt stärker verlaufen wird, als für Bitcoin.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen