Bitcoin schafft es über 11.200 US-Dollar zu bleiben

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin folgt einer absteigenden Widerstandslinie.

  • Es gibt Unterstützung bei 11.200, 10.900 und 9.900 US-Dollar.

  • Der Preis hat einen kurzfristigen Doppelboden geschaffen.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Am 27. August stieg der Bitcoin-Preis (BTC) nach oben und ging aufgrund des Rückgangs vom Vortag zurück. Sofern Bitcoin nicht aus dem aktuellen Widerstandsbereich und der aktuellen Widerstandslinie ausbrechen kann, gilt die Preisbewegung als bärisch.



Bitcoin Daily Candlestick Outlook

Der Bitcoin-Preis ist seit dem 17. August gesunken, als er ein lokales Hoch von 12.467 USD erreichte.

Am 25. August schuf BTC einen bärischen Kerzenhalte. Das Retracement hat jedoch den 11.500 USD-Bereich nicht durchbrochen, der zuvor als Unterstützung diente und sich nun dem Widerstand zugewandt hat. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Aufwärtsbewegung seit dem Rückgang wahrscheinlich ein Retracement ist.



Die Hauptunterstützungsstufe liegt bei 11.200 USD, die erstmals am 5. August durch den bullischen Kerzenhalter (roter Pfeil) erstellt wurden.

Jedes Mal, wenn der Preis dieses Niveau erreicht hat, hat er einen langen unteren Docht erzeugt und ist nach oben gesprungen. Der Preis hat dieses Niveau jedoch bisher sieben Mal erreicht (grüne Pfeile), wodurch es wahrscheinlicher ist, dass es gebrochen wird. Außerdem war jeder Sprung schwächer als der vorhergehende.

Darüber hinaus war das Volumen bei bärischen Kerzen höher als bei bullischen Gegenstücken.

Ein Bild von TradingView.

Technische Indikatoren sind bärisch

Der MACD nimmt ab und befindet sich im negativen Bereich. Während der aktuelle Momentum-Balken höher ist als der vorherige, gibt es noch 16 Stunden, bis die Kerze schließt, sodass er für die tägliche Analyse noch nicht relevant ist.

Wenn die Bar an der Stelle schließt, an der sie sich jetzt befindet, wäre dies ein zinsbullisches Zeichen. Der Stoch RSI sinkt und scheint ein zinsbullisches Kreuz abgelehnt zu haben, befindet sich jedoch im überverkauften Bereich, sodass ein Aufschwung nahe sein könnte.

Der RSI ist unter die 50-Linie gefallen und validiert ihn als Widerstand.

In Kombination mit den Candlestick-Zeichen ist es wahrscheinlich, dass der Preis zusammenbricht und mit 10.900 USD in Richtung des nächsten Unterstützungsbereichs geht.

Ein Bild von TradingView.

Bullisches Muster

Das kurzfristige Diagramm zeigt, dass der Preis seit dem oben genannten Hoch vom 17. August einer absteigenden Widerstandslinie folgt. Bis der Preis aus dieser Linie ausbricht, kann die Preisbewegung nicht als bullisch angesehen werden.

Darüber hinaus konnte der Preis zweimal nicht über dem Widerstandsbereich von 11.500 USD ausbrechen, wodurch beim zweiten Mal ein sehr langer oberer Docht entstand.

Der Preis hat jedoch ein Doppelbodenmuster geschaffen, das mit einer bullischen Divergenz des RSI verbunden ist. Dies ist zwar ein zinsbullisches Zeichen, aber derzeit nur in Zeiträumen von mehr als 6 Stunden sichtbar.

Ein Bild von TradingView.

Das Stunden-Chart zeigt einen kleinen Widerstandsbereich von 11.400 USD, über dem der Preis gestern zweimal abgewichen ist. Darüber hinaus ist eine versteckte bärische Divergenz vorhanden, die bis zum 6-Stunden-Zeitraum sichtbar ist und als Neutralisierung der vorherigen bullischen Divergenz angesehen werden könnte.

Ein Bild von TradingView.

Wellenzahl

In unserer vorherigen Analyse stellte BeInCrypto Folgendes fest:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich der Bitcoin-Preis in einer Bewegung korrigiert, die voraussichtlich in der Nähe von 9.900 USD enden wird. Die andere Möglichkeit besteht darin, dass die Bewegung in der Nähe von 10.900 USD endet, aber weniger wahrscheinlich ist, da es keine Umkehrzeichen gibt, die darauf hindeuten, dass der Preis dies tun wird.

An dieser Hypothese hat sich nichts geändert, daher glauben wir immer noch, dass dies das wahrscheinlichste Szenario ist, bei dem der Preis wahrscheinlich in einer C-Welle liegt. Die jüngste Bewegung hat es jedoch sehr schwierig gemacht, die korrekte Wellenzahl in diesem Muster zu skizzieren, so dass der Fokus auf der kurzfristigen Zählung liegen wird.

Es scheint, dass der Preis eine Fünf-Wellen-Formation und eine komplexe W-X-Y-Korrektur mit dem gestrigen Dochthoch von 11.592 USD abgeschlossen hat. Wenn ja, hat BTC wahrscheinlich eine weitere Fünf-Wellen-Formation begonnen.

Diese bestimmte Wellenzahl würde mit einem Anstieg über das oben erwähnte Dochthoch bei 11.592 USD ungültig.

Ein Bild von TradingView.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bitcoin-Preis aus dem Unterstützungsbereich von 11.200 USD auf 10.900 USD sinken wird.

 

Geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Alexandra Kons.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR