Mehr anzeigen

Cardano-Analyse: ADA Kurs auf entscheidendem Preisniveau

4 min
Von Valdrin Tahiri
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der ADA Preis fällt, seit er Anfang August 2023 unter einer aufsteigenden Unterstützungslinie ausgebrochen ist. Trotz einer darauffolgenden Erholung gibt es derzeit keine Anzeichen für eine bullische Trendwende.
  • Sowohl die Indikatoren auf Wochen- und Tagesbasis als auch die Kursentwicklung sprechen für eine Fortsetzung des Abwärtstrends. Ein Durchbruch unter 0,25 US-Dollar könnte den Rückgang beschleunigen.
  • Trotz dieser bärischen ADA Kurs Prognose würde die Rückeroberung der vorherigen aufsteigenden Unterstützungslinie bedeuten, dass der Trend bullisch ist. In diesem Fall könnte es zu einem starken Anstieg kommen.
  • promo

Der Cardano Kurs (ADA) brach im August 2023 unter eine absteigende Unterstützungslinie aus. Anschließend fiel der Preis in die Nähe der diesjährigen Jahrestiefststände, erholte sich dann aber wieder. Dabei bestätigte der Kurs den Bereich um 0,25 US-Dollar als Unterstützung. Doch schafft es der Kurs, die aktuelle Aufwärtsbewegung fortzusetzen?

Trotz der aktuellen Erholung sehen sowohl der Tages- als auch Wochen-Charts nach wie bärisch aus. Daher müssen wir also mit einer Fortsetzung des aktuellen Abwärtstrends rechnen.

Cardano Kurs: Bären gewinnen erneut an Stärke

Die Analyse des Wochencharts zeigt uns, dass der Cardano Kurs Anfang des Jahres über eine absteigende Widerstandslinie ausgebrochen ist. Diese Trendlinie war zuvor seit dem letzten Allzeithoch intakt.

Der Ausbruch über die Trendlinie war ein Zeichen dafür, dass die Korrektur vorbei ist und eine neue bullische Trendumkehr eingesetzt hat.

Allerdings kam es nicht – wie zu erwarten – zu einer wirklich bullischen Aufwärtsbewegung. Der Cardano Kurs wurde nämlich im April 2023 bei dem Widerstandsbereich um 0,45 US-Dollar abgelehnt (roter Pfeil) und korrigierte anschließend.

Im Juni fiel Cardano dann bei 0,22 US-Dollar das letzte Jahrestief, welches sich zudem unter dem Ausbruchsniveau der zuvor erwähnten Trendlinie befindet. Anschließend erholte sich der Kurs wieder (grüner Pfeil) und erreichte dann ein etwas höheren Tiefpunkt bei 0,25 US-Dollar (weißer Pfeil). Dabei bestätigte der Kurs den Bereich um den letzten Tiefpunkt als Unterstützung.

Sollte der Preis von hier aus weiter ansteigen, dann könnte der Preis erneut auf den Widerstandsbereich bei 0,45 US-Dollar ansteigen (ein Kursgewinn von 70 %). Falls der Kurs jedoch unter den Unterstützungsbereich um 0,25 US-Dollar ausbrechen, fällt er womöglich auf den nächsten horizontalen Unterstützungsbereich bei 0,15 US-Dollar (ein Kursverlust von 40 %).

Cardano (ADA) Kurs Wochenchart
ADA/USDT Wochenchart Quelle; TradingView

Der RSI auf dem Wochenchart deutet darauf hin, dass der Kurs weiter fallen wird. Bei dem RSI handelt es sich um einen Momentum-Indikator, mit dem Trader feststellen können, ob ein Asset oder Markt über- oder unterkauft ist.

Wenn sich der RSI über 50 befindet und sich in einem Aufwärtstrend befindet, sind die bullischen Trader in der Regel im Vorteil. Ein Wert unter 50 und ein gleichzeitig fallender RSI signalisiert das Gegenteil. Für Cardano ist der RSI auf dem Wochenchart unter 50 und fallend, was ein Hinweis dafür ist, dass sich die Kryptowährung in einem größeren bärischen Trend befindet.

Auf der Suche nach einer seriösen und günstigen Krypto-Trading-Plattform? Dann ist Youholder genau das Richtige für dich.

ADA Kurs Prognose: Reicht die Erholung, um einen weiteren Rückgang zu verhindern?

Auch die Analyse des Tagescharts liefert uns einen bärischen Ausblick. Sowohl der Kursverlauf als auch die Anwendung der Elliot Wave Theory zeigen uns, dass der Trend voraussichtlich nach wie vor bärisch ist.

So wie es aussieht, hat der Cardano Kurs seit den Tiefpunkten im Juni eine A-B-C-Wellenstruktur durchlaufen und abgeschlossen. Da es sich dabei um eine korrigierende, nach oben verlaufende Struktur handelt, ist der Trend wohl immer noch bärisch.

Darüber hinaus durchbrach der ADA Kurs Anfang August eine aufsteigende Unterstützungslinie – und das, obwohl der Cardano Gründer Charles Hoskinson zu diesem Zeitpunkt positive News über das Mithril-Upgrade teilte. Diese beiden Argumente unterstützen ebenfalls die bärische These.

Nach dem Durchbruch der Unterstützungslinie fiel der Kurs auf den Tiefpunkt bei 0,24 US-Dollar, erholte sich dann aber wieder. Dabei bestätigte Cardano den Bereich um 0,25 US-Dollar als Unterstützung.

Allerdings deutet auch der Tageschart-RSI darauf hin, dass es sich nur um eine kurzfristige Erholung handelt. Anfang August fiel der Indikator nämlich unter 50 – und anschließend noch tiefer.

Daher könnte der Cardano Kurs erneut auf 0,25 US-Dollar oder – bei einem Durchbruch unter den nächsten Unterstützungsbereich – auf 0,15 US-Dollar fallen. Dabei würde der Preis um 8 bzw. um 40 % sinken.

Cardano (ADA) Kurs Tageschart
ADA/USDT Tageschart Quelle; TradingView

Trotz unserer bärischen Cardano Kurs Prognose ist es natürlich möglich, dass sich die aktuell kleinere Erholung fortsetzt. In diesem Fall könnte der Preis auf die zuvor erwähnte aufsteigende Unterstützungslinie ansteigen. Diese befindet sich derzeit bei 0,34 US-Dollar.

Du glaubst trotz der mittelfristig bärischen Aussichten immer noch an das langfristige Potenzial von ADA? Dann lohnt es sich auf jeden Fall, deine Coins zu staken! Schau dir unseren ultimativen Cardano-Staking-Guide an!

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

maximilian_mussner.jpg
Maximilian Mußner
Maximilian Mußner machte sich Anfang 2018 im Markt für Freizeit und Kulturdienstleistungen selbstständig und begann im Oktober 2018 mit dem Handel von Kryptowährungen. Mitte 2019 gründete er dann ein Startup-Unternehmen in diesem Marktsegment - bis ihn März 2020 der erste Corona-Lockdown traf. Um diesen zu überbrücken, widmete er sich vollständig dem Trading im Krypto-Bereich - mit Erfolg. Im November 2020 begann er dann als Copywriter bei BeInCrypto und unterstützte das damals noch recht...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert