Bitcoin btc
$ usd

Anstoß für Binance und Ronaldo: Exklusive NFT-Kollektion launcht am Freitag

3 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Binance will sich mit dem Deal laut Binance Co-Founder und Chief Marketing Officer He Yi damit in der Sportbranche als Web3-Infrastrukturdienstleister etablieren.
  • Insgesamt 45 der wertvollsten NFTs, 4 SSRs und 40 SRs werden für 24 h an die Höchstbietenden auf Binance versteigert.
  • Der Zeitpunkt des Launchs der Christian Ronaldo NFT-Kollektion zum Start der bevorstehenden Fußball-WM 2022 am 21. November, hätte kaum besser gewählt werden können.
  • promo

Binance kündigte am 15. November auf Twitter die CR7 Christian Ronaldo NFT-Kollektion an. Diese ist ein Teil der bereits im Juni angekündigten mehrjährige Partnerschaft mit Christian Ronaldo.


Der Launch wird von einer weltweiten Marketing Kampagne um den Starfußballer Christian Ronaldo begleitet und soll seinen zahlreichen Fans über NFTs mit dem Krypto-Space vertraut machen. Binance will sich laut Binance Co-Founder und Chief Marketing Officer He Yi damit in der Sportbranche als Web3-Infrastrukturdienstleister etablieren.

Stimmung auf der Tribüne: Ronaldo und Binance, das Traumpaar?

Was haben Binance und Christian Ronaldo gemeinsam? So gut wie jeder kennt die Namen im Krypto-Space bzw. in der Fußballwelt. Werfen wir nun einen kurzen Blick in den Zuschauerraum – die Communities.

Das Sentiment in der Binance Community ist positiv bis euphorisch. Viele Kommentare auf dem Twitter Channel von Binance feiern den Launch und kommentieren mit dem in letzter Zeit zunehmend beliebten Krypto-Slang-Ausdruck #buildl. Mit „buildl“ ist die Vorbereitung während des andauernden Krypto-Winters auf den nächsten Bullrun gemeint, getreu dem Fußball-Motto: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Das effektvoll inszenierte kurze Video, das in dem Beitrag gezeigt wird, wurde bis zum 16. November über 390.000-mal auf dem Binance-Twitter-Account abgespielt. Mit über 12.000 Likes und etwa 9.000 Retweets hat es eine enorme Resonanz in der Community hervorgerufen.

Eine noch beeindruckende Reichweite hat das Video auf Christian Ronaldos Twitter Account ausgelöst. Mit rund 2,7 Mio. Views (Stand 16. Nov.) und mehr als 111 k Likes und fast 13 k Retweets, bewirkte die Meldung in Ronaldos Community bisher eine rund 5- bis 6-fache Aufmerksamkeit gegenüber der von Binance.

Allerdings fallen die Reaktionen hier nicht ganz so positiv aus. Ein Hinweis darauf, welches Potenzial noch in der Massenadaption von NFTs im Sportbereich schlummert, wenn diese umsatzstarke Branche weiter für NFTs und Web3 erschlossen wird.

Der Spielplan für Ronaldos-NFT-Kollektion: Anpfiff bei Binance Freitag um 10 Uhr

Die exklusive NFT-Kollektion des Starfußballers Christian Ronaldo ist ab Freitag, dem 18. November, um 10 Uhr deutsche Zeit, auf dem Binance NFT Marketplace verfügbar. Die NFTs sollen ikonische Momente der gesamten Karriere von Ronaldo darstellen.

Insgesamt wird es sieben animierte Ronaldo Figuren mit – wie oft übliche – verschiedenen Rarity Leveln geben: Super Super Rare (SSR), Super Rare (SR), Rare (R) und Normal (N). Jeder Rarity Level hat verschiedene Percs wie z.B. persönliche Messages und Autogramme von Ronaldo, Zugang zu zukünftigen CR7 NFT Drops, Mystery Boxen sowie Giveaways mit signierten Merchandise und weiteren Preisen.

Insgesamt 45 der wertvollsten NFTs, 4 SSRs und 40 SRs werden für 24 h an die Höchstbietenden auf Binance versteigert. Die Preise starten bei 10.000 BUSD für die SSRs und 1.700 BUSD für die SR. Die restlichen 6.600 NFTs (600 Rs und 6.000 Ns) bietet Binance beginnenden bei 77 BUSD für die Ns an.

Wenn du Neukunde bei Binance bist und dich mit der Referral-ID „RONALDO“ anmeldest, bekommst du laut Binance eine Überraschung.

Well played Binance

Wieder einmal erweist sich Binance als cleverer Player mit strategisch gut platzierten Spielzügen.

Der Zeitpunkt des Launchs der Christian Ronaldo NFT-Kollektion zum Start der bevorstehenden Fußball-WM 2022 am 21. November, hätte kaum besser gewählt werden können.

Stimmt der Punktestand für Binance am Ende des Launchs, werden vermutlich viele weitere Akteure im Sport in das Web3 folgen. Im Gegensatz zur viel beachteten Superbowl-Werbung von FTX und Crypto.com dieses Jahr, wird hier nämlich ein echter sportrelevanter Web3-Usecase weltweit medienwirksam demonstriert.

Somit würde Binance seine Position als führendes Blockchain-Ökosystem und Krypto-Provider weiter festigen und ausbauen.

Wieder mehr Spielspaß durch Ronaldos-NFT-Kollection im Krypto-Space?

Nach den Fouls der letzten Zeit im Krypto-Game durch u.a. FTX und Luna könnte der Start der Christian Ronaldo NFT-Kollektion wieder etwas Spaß zurück aufs Krypto-Spielfeld bringen. Auch für den Kurs von BNB, dem nativen Token der Binance Smart Chain, sowie Binance Aufstellung insgesamt, könnte sich dieser Spielzug positiv auswirken.

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

TCPMHRYSU-U0490NZFJG3-54d1137fd7a4-512.png
Arne Selig
Arne hat 2011 zum ersten Mal von Bitcoin in einem Berliner Online-Forum gehört und war fasziniert von der Möglichkeit, damit Pizza zu bezahlen. Seit 2020 ist er im Krypto-Bereich...
READ FULL BIO
Gesponsert
Gesponsert