Mehr anzeigen

Arbitrum – Bleibt das Protokoll die stärkste Layer 2 Blockchain?

2 min
Von Varuni Trivedi
Übersetzt Advertorial
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Arbitrum verzeichnete zuletzt den größten TVL unter den etablierten L2s.
  • Die Kooperation zwischen OpenSea und Arbitrum zusammen mit dem Launch des Nitro-Upgrades im September verschaffte dem Projekt enorme Aufmerksamkeit.
  • Im Vergleich zum Vorquartal stiegen die täglichen Transaktionen für Arbitrum trotz des ungünstigen Makroumfelds um 62,7 %.
  • promo

Dank des Ethereum Merges war der September ein erfolgreicher Monat für alle Layer-2 (L2)-Plattformen. Dabei beeindruckte besonders Arbitrum durch sein stetiges Wachstum. Doch kann das Protokoll sich weiter an der Spitze halten?

Arbitrum ist eine L2-Blockchain auf Ethereum. Ziel: Schnellere Transaktionen und eine größere Skalierbarkeit. Trotz der überwiegend negativen Stimmung auf dem Kryptomarkt, überraschte das Protokoll die letzten Monaten immer wieder mit positiven Neuigkeiten. 

Seit dem 21. September unterstützt auch der NFT-Marktplatz OpenSea Arbitrum, um Kunden “Zugang zu ihren Lieblings-NFTs auf ihren bevorzugten Blockhains” zu ermöglichen. Diese OpenSea-Errungenschaft und der Start des Nitro-Upgrades im September verschafften Arbitrum in den Medien enorme Aufmerksamkeit. 

Arbitrum dominiert weiterhin den Markt

Mit mehr als 2,39 Milliarden US-Dollar an Total Value Locked (TVL) verzeichnete Arbitrum zuletzt den größten Marktanteil unter den L2s. Damit hält das Protokoll etwa 51 % des gesamten L2-TVLs, gefolgt von Optimism mit einem Anteil von 29,91 %.

Ein Bild von https://l2beat.com/scaling/tvl/

Durch das abschwächende Interesse in den sozialen Netzwerken und den makroökonomisch bedingten Bärenmarkt sank der TVL von Arbitrum in der letzten Woche jedoch um 3,9 %. 

Der TVL des Protokolls hat in diesem Quartal daher kaum zugenommen. Im Gegensatz zu seinem Konkurrenten Optimism launchte das Protokoll allerdings auch keinen eigenen Token zur Anregung des TVL.

Mit dem Ethereum Merge wird ein Effizienzschub für die L2s erwartet, welcher das Arbitrum-Netzwerk weiterhin sichern könnte.  

Die Zahlen sprechen für sich

Verglichen mit dem Vorquartal sind die täglichen Transaktionen auf Arbitrum trotz des ungünstigen Makroumfelds um 62,7 % gestiegen. Das steigende Vertrauen der Anleger spiegelt sich vor allem im starken Gefälle zwischen Einzahlungen und Abhebungen wider. 

Ein Bild von The Tie Report

Genau genommen machten Einzahlungen 53,66 % der gesamten Aktivität im dritten Quartal aus und übertrafen damit die Abhebungen um 231 %

Ein Bericht von The Tie betont Arbitrums bemerkenswerte Fähigkeit, ein beständiges Wachstum aufrechtzuerhalten, ohne dabei Anreize, wie z.B. die Mitbewerber, zu bieten.

Bald sollte Arbitrums gesundes DeFi-Ökosystem wieder ein stetiges Wachstum der Nutzerzahlen verzeichnen. Der Launch eines Tokens und die damit einhergehende Vorfreude zusammen mit starken Marketingkampagnen könnten sich dabei als besonders vorteilhaft erweisen. 

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

666741fa4a011e01bbbfd0d55025e21f.jpeg
Advertorial ist der universelle Autorenname für alle gesponserten Inhalte, die von BeInCrypto-Partnern bereitgestellt werden. Daher können diese Artikel, die von Dritten zu Werbezwecken erstellt wurden, nicht mit den Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto übereinstimmen. Obwohl wir uns bemühen, die Glaubwürdigkeit der vorgestellten Projekte zu überprüfen, sind diese Beiträge als Werbung gedacht und sollten nicht als Finanzberatung angesehen werden. Den Lesern wird empfohlen, unabhängige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert