Bitcoin Kurs Prognose: Steigt BTC jetzt auf 21.000 USD?

3. Oktober 2022, 19:00 GMT+0100
Aktualisiert von Konstantin Kaiser
3. Oktober 2022, 19:00 GMT+0100
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin Kurs könnte jetzt an der Golden Ratio Unterstützung bei rund 19.000 USD abprallen.
  • Bei rund 19.915 USD wartet bereits Widerstand auf den BTC Kurs.
  • Die Volatilität nimmt weiterhin ab - die Ruhe vor dem Sturm?
  • promo

Der Bitcoin Kurs könnte jetzt den Golden Ratio Widerstand bei rund 21.000 USD anvisieren. Bei einem bullischen Bruch ist die Korrektur vorbei.

Bitcoin Kurs Prognose: BTC weist bullische Divergenz auf

In der letzten Bitcoin Kurs Prognose schrieben wir: “Der Bitcoin Kurs formte gestern einen höheren Tiefpunkt und beginnt die neue Woche bullisch. Dabei stößt BTC jetzt bei rund 19.923 USD und bei rund 21.100 USD auf signifikanten Fib Widerstand. Zudem fungiert der 50-Tage-EMA bei rund 20.640 USD als signifikanter Widerstand.”

Der Bitcoin Kurs könnte jetzt an der Golden Ratio Unterstützung bei rund 19.000 USD abprallen

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Der Bitcoin Kurs konnte in den letzten Tagen den 50-Tage-EMA bei rund 20.315 USD nicht brechen. Stattdessen fiel der BTC Kurs jetzt zur Golden Ratio Unterstützung bei rund 19.000 USD zurück, woran BTC jetzt abprallen könnte.

Top-News

Mehr Artikel

Dabei könnte der BTC Kurs jetzt zur bärischen Trendlinie an der Golden Ratio bei rund 21.000 USD steigen. Das impliziert ein Aufwärtspotenzial von rund 10,3 %.

Zudem sind die MACD Linien im Tageschart bullisch überkreuzt und das Histogramm des MACDs tickt heute wieder bullisch höher. Der RSI zeigt sich dabei neutral.

Bei rund 19.915 USD wartet bereits Widerstand auf den BTC Kurs

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Zuvor wartet aber bereits am 200-4H-EMA am 0,382 Fib Niveau bei rund 19.915 USD signifikanter Widerstand auf den BTC Kurs. Auch die EMAs sind noch immer bärisch überkreuzt, womit der Trend kurzfristig bärisch bestätigt bleibt.

Die MACD Linien könnten sich jetzt hingegen bullisch überkreuzen. Auch das Histogramm tickt bereits seit einigen Stunden bullisch höher.

Im Wochenchart zeigt sich der MACD weiterhin bullisch

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Im Wochenchart zeigt sich der MACD eindeutig bullisch. So tickt das Histogramm des MACDs seit letzter Woche bullisch höher und auch die MACD Linien bleiben bullisch überkreuzt.

Bitcoin gibt sich aber insgesamt unentschlossen. So formt er sowohl tiefere Hochpunkte als auch höhere Tiefpunkte. Bricht Bitcoin die Golden Ratio bei rund 21.000 USD nicht, bleibt die Korrektur intakt und Bitcoin fällt womöglich auf die Unterstützung zwischen rund 17.600 USD und 18.600 USD zurück.

Bricht Bitcoin auch diese Unterstützung, könnte Bitcoin bis rund 14.000 USD fallen, um an der Unterstützung bei 13.880 USD abzuprallen.

Die Volatilität nimmt weiterhin ab – die Ruhe vor dem Sturm?

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Die Volatilität nimmt immer weiter ab. Entweder ist dies der Beginn einer Konsolidierungsphase mit einer möglichen Bodenformation in Aussicht, oder Bitcoin wird bald bärisch ausbrechen, um bis rund 14.000 USD zu fallen.

Der monatliche MACD gibt jedenfalls keinerlei bullische Signale, außer dass das Histogramm in diesem Monat bullisch höher zu ticken beginnt. Da der Monat aber erst begonnen hat, gibt uns das noch keine bullischen Signale für eine Trendumkehr. Denn das Histogramm des MACDs könnte in diesem Monat sehr wohl bärisch tiefer schließen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.