BMW entwickelt Krypto-Projekt mit Binance Blockchain

30. Dezember 2022, 06:12 GMT+0100
Aktualisiert von Toni Lukic
30. Dezember 2022, 06:12 GMT+0100
IN KÜRZE
  • BMW arbeitet mit Coinweb und der Binance Blockchain an einem Pilotprojekt.
  • Mithilfe der Blockchaintechnologie möchten die Unternehmen Kundenprozesse optimieren und Kundenprämien anbieten.
  • Coinweb wählte die BNB Chain aufgrund seiner technischen Eigenschaften aus.
  • promo

Trotz des diesjährigen Bärenmarktes setzt BMW auf die Blockchain-Technologie – und die BNB-Chain der Krypto-Börse Binance.

In einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung teilte das Krypto-Softwareentwicklungs- und -Beratungsunternehmen Coinweb mit, zusammen mit der BMW Leasing (Thailand) Limited an einem Blockchain-Pilotprojekt zu arbeiten. Im Rahmen der Zusammenarbeit möchten die beiden Unternehmen teilweise händische und aufwendige Prozesse automatisieren und den Kunden durch virtuelle Prämienprogramme ein völlig neues Erlebnis bieten.

BWM und die Binance Blockchain

In der ersten Phase des Projekts möchten die beiden Unternehmen mithilfe parallel arbeitender Smart-Contracts aufwendige Kundenprozesse in Thailand optimieren. Dazu zählen beispielsweise die von BWM angebotene Fahrzeugfinanzierung und möglicherweise auch die Umsetzung bzw. Einhaltung der in dem Land notwendigen Know-Your-Customer und Geldwäschegesetze.

Auch in anderen asiatischen Ländern sei dies ein Problem“, wie Anton Roos, CMO von Coinweb gegenüber BeInCrypto erklärte.

In der zweiten Phase soll dann ein Blockchain-basiertes Prämienprogramm für BMW-Kunden entstehen. Kunden haben dabei die Möglichkeit, bei jeder Interaktion Punkte zu erhalten. Diese können sie dann gegen andere Produkte und Dienstleistungen eintauschen. Dafür setzt Coinweb auf die BNB Chain von Binance. Roos erklärte dazu:

“Wir beraten unsere Kunden z. B. darüber, welcher Bereich ihres Geschäfts von der Blockchain-Technologie profitieren könnte und welche zugrunde liegende(n) Chain(s) für den jeweiligen Anwendungsfall geeignet sind. Im Fall von BMW in Thailand haben wir von den 7 verschiedenen Chains, mit denen wir verbunden sind, die BNB Blockchain ausgewählt. Grund dafür ist die Eignung der Leistung in Bezug auf Kosten, Geschwindigkeit und Kapazität. Sobald wir öffentliche APIs oder SDKs veröffentlicht haben, kann jeder seine Anwendung in jede beliebige Chain, an die Coinweb angeschlossen ist, integrieren.”

In welcher Form – Token, NFTs oder Kryptowährungen – die Prämien verteilt werden, konnte uns Coinweb aufgrund der Absprache mit dem thailändischen Unternehmenszweig von BMW leider nicht miteilen. Dennoch zeigen die jüngsten Entwicklungen, dass möglicherweise eine Tokenisierung der Prämienpunkte stattfinden wird.

Coinweb: Sind Interoperabilität und Dezentralität die Zukunft?

Bemerkenswerterweise arbeitet BMW mit einem Unternehmen zusammen, welches sich der Dezentralität und Interoperabilität verschrieben hat. Laut dem Litepaper möchte Coinweb mithilfe eines dezentralen, chainübergreifenden Cloud-Computing-Systems eine “unglaubliche dezentrale Zukunft erschaffen”.

Nutzer und Unternehmen sollen mithilfe von LinkMint, einer Chain-übergreifenden Tokenisierungsplattform, in der Lage sein, Token von jeder beliebigen Blockchain an eine andere Chains senden zu können. Über den dezentralen Marktplatz DeconX sind diese in Zukunft zudem angeblich kettenübergreifend handelbar. Darüber hinaus möchte das Unternehmen über die eigenen Coinweb-Wallets auch Transaktionsmöglichkeiten für Kreditkartenanbieter und Banken schaffen.

Letztere entpuppen sich womöglich als Schnittstelle für die Loyalitätspunkte von BMW – mit der Binance Chain als Grundlage.

Du willst mit Gleichgesinnten über Analysen, Nachrichten und Entwicklungen sprechen? Dann tritt hier unserer Telegram-Gruppe bei.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.