Mehr anzeigen

Bored Ape Yacht Club: Mutant Ape NFT Airdrop

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Bei dem gestrigen Verkauf der NFT-Serie nahm Bored Ape Yacht Club etwa 96 Millionen US-Dollar ein.
  • Ferner gab es einen Airdrop für passende Serum NFTs.
  • Das Serum gab es in drei verschiedenen Ausführungen: M1, M2 und M3 (Mega Mutant).
  • promo

Das Projekt Bored Ape Yacht Club vergab gestern kostenlose Mutant Ape NFTs an alle Bored Ape-Halter. Des Weiteren verkaufte Bored Ape Yacht Club weitere 10.000 Mutant Apes für durchschnittlich 10.000 US-Dollar.

Das NFT-Projekt Bored Ape Yacht Club startete erst im April diesen Jahres und startete mit dem Verkauf von 10.000 zufällig generierten NFTs. Ganz ähnlich wie CryptoPunks konnten die Käufer hier individuelle NFTs mit ganz unterschiedlichen Charakteristika erwerben.

Bei dem gestrigen Verkauf der NFT-Serie nahm Bored Ape Yacht Club etwa 96 Millionen US-Dollar ein. Ferner gab es einen Airdrop für passende Serum NFTs. Das Serum gab es in drei verschiedenen Ausführungen: M1, M2 und M3 (Mega Mutant). Je nach Serum verändert sich der Bored Ape schrittweise zu einem Mutanten.

Bored Ape Yacht Club – ein NFT Super-Club?

Auf der Webseite von BAYC lesen wir:

„BAYC ist eine Sammlung von 10.000 Bored Ape NFTs – einzigartige digitale Sammlerstücke, die auf der Ethereum-Blockchain leben. Dein Bored Ape ist gleichzeitig deine Yacht Club-Mitgliedskarte und gewährt Zugang zu Vorteilen nur für Mitglieder, von denen der erste Zugang zu THE BATHROOM, einem kollaborativen Graffiti-Board, ist. Zukünftige Gebiete und Vorteile können von der Community durch die Aktivierung der Roadmap freigeschaltet werden.“

Das Serum für die Mutant Apes war einer der Vorteile der Yacht Club-Mitglieder. Die mutierten Affen-NFTs konnten von den Inhabern kostenlos beansprucht oder aber für 3 ETH erstanden werden. Mittlerweile ist der Preis für die gefragten NFTs deutlich höher. Laut Daten des NFT-Marktplatzes OpenSea haben die Mutant Apes seit ihrer Einführung ein Handelsvolumen von rund 88,4 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Der Preis für den günstigsten Bored Ape beträgt 25 ETH.

Ein Bild von Bored Apes Yacht Club

Langweilige Begleithunde

Anfang des Monats gab es für die Bored Apes-Inhaber bereits einen Aidrop: Companion Dog NFTs. Eine Sammlung von Bored Apes mit ihren Companion Dogs wurde kürzlich für 375 ETH auf OpenSea verkauft.

Zukünftig sollen die Bored Apes eine digitale Identität darstellen, die auch „digitale Türen“ öffnen soll. Momentan öffnen die Bored Apes NFTs den Haltern bereits Zugang zu „The Bathroom“.

„Dieses enthält eine Leinwand, auf die nur Wallets zugreifen können, die mindestens einen Ape enthalten. Wie jedes gute Badezimmer in der Tauchbar ist dies der Ort, um Kraftausdrücke zu zeichnen, zu kritzeln oder zu schreiben. Jeder Affenhalter kann alle 15 Minuten ein Pixel an die Badezimmerwand malen. Betrachten Sie es als ein kollaboratives Kunstexperiment für die Kryptosphäre. Eine Leinwand nur für Mitglieder für die anspruchsvollen Köpfe von Krypto-Twitter.“

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

e865f18c5d3c0b06ab9880a4e95cce56?s=120&d=mm&r=g
Alexandra Kons
Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert