Cardano Kurs Prognose: Könnte der ADA Preis Ende 2022 auf 0,63 USD steigen?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Finder.com befragte über 50 Fintech-Experten.

  • Ihre Prognose: Der Cardano Kurs wird bis 2030 immer wieder neue Spitzenwerte erreichen.

  • Doch nicht alle Experten sind bullisch auf die Kryptowährung.

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Cardano Kurs Prognose: Laut den von Finder.com befragten Experten wird der ADA Preis Ende 2022 bei 0,63 USD liegen.

Für den letzten Cardano Kurs Prognose Report von Finder.com wurden 53 Fintech-Spezialisten befragt. Zu den Befragten Experten gehören beispielsweise Justin Hartzman (CEO von CoinSmart) ,Bilal Hammoud, (CEO von NDAX) und Paul Levy, Dozent an der Universität von Brighton.

Cardano Kurs Prognose: Mittel- und langfristige Aussichten

Die mittel- und langfristigen Prognosen der Experten sind überwiegend bullisch: Die Experten gehen davon aus, dass der Cardano Kurs Ende 2025 bei 2.93 USD liegen wird. Ende 2030 wird der ADA Preis laut den Befragten bei 6.54 USD liegen. Dabei handelt es sich um Durchschnittswerte. Die aktuellen Prognosen liegen jedoch immer noch unter den Vorhersagen des Panels, das Finder im Januar 2022 befragte.

Cardano Kurs Prognose 2022,2025 und 2030 Chart Finder
Cardano Price Prediction: ADA Will be $0.63 by the End of 2022, and $6.54 in 2030

Paul Levy, Dozent an der University of Brighton, geht davon aus, dass der ADA Kurs zum Jahresende bei 0,50 US-Dollar liegen wird. Levy schätzt außerdem, dass die Kryptowährung aufgrund der fundamentalen Eigenschaften Ende 2025 die 5 USD-Marke erreichen könnte:

“Als nativer Token einer Proof-of-Stake-Blockchain mit einigen soliden und erfinderischen Grundlagen hat Cardano noch viel Potenzial, mit Ethereum zu konkurrieren und ETH sogar aus dem Markt zu drängen. Proof-of-Stake wird wahrscheinlich die Zukunft der meisten, wenn nicht aller Kryptowährungen sein. Cardano ist trotz der aktuellen Volatilität gut aufgestellt.”

Daniel Polotsky, Vorsitzender von CoinFlip, prognostiziert, dass der Cardano Preis am Jahresende bei 0,37 US-Dollar liegen wird. Er gehört zu den 48 %, die denken, dass man den Token jetzt verkaufen sollte:

“Der Preis und der Hype sind, angesichts des im Vergleich zu der Konkurrenz relativ geringen gesperrten Gesamtwerts (Total Value Locked), eindeutig zu hoch. Das Projekt wurde 2015 gegründet, kam 2017 auf den Markt. Allerdings hat Cardano den Early-Mover-Vorteil an Konkurrenten verschenkt, die Entwickler angeheuert und in einem schnelleren Tempo entwickelten haben.”


26 % des Panels denken, dass es sich momentan lohnt, ADA zu halten. Weitere 26 %, wie der PLAYN-Gründer Matt Lobel, gehen davon aus, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um Cardano zu kaufen. Lobel prognostiziert, dass der ADA Preis im Dezember 2022 bei 1,50 USD liegen wird. Lobel erklärte, dass der Preis anstieg auf “die starke Adoption, dem Ausbau der Features und dem gewissenhaften Managementteam, bei dem die Qualität an erster Stelle steht” zurückzuführen sein wird.

Vasil Hard Fork Update

Etwas mehr als die Hälfte des Panels (51 %) ist der Ansicht, dass die Cardano Vasil Hardfork die Utility von Cardano verbessern wird. 37 % gehen davon aus, dass sich die Hardfork positiv auf den Cardano Kurs auswirken wird.

17 % der befragten Experten denken, dass die Vasil Hardfork nur zu einem kurzfristigen Preisanstieg führen wird. 20 % glauben, dass sich das Update langfristig gesehen positiv auf den Kurs auswirkt.

Finder Umfrage: Auswirken der Cardano Vasil Hardfork Chart

Dr. Dimitrios Salampasis, Technologiedirektor an der Swinburne University, sagt voraus, dass die Vasil Hard Fork die Effizienz und den Optimierungsgrad verbessern wird. Der Grund dafür ist, dass mehr Daten in jede Smart-Contract-Transaktion integriert werden können. 

“Die Transaktions- und Abwicklungsgeschwindigkeit soll dadurch verbessert und die Transaktionsgebühren (im Vergleich zu den hohen Gasgebühren bei Ethereum) reduziert werden. Außerdem glaube ich, dass die Vasil Hard Fork den Nutzwert erhöhen und innovative Projekte, die Smart Contracts nutzen, stärken wird.”

Cardano Kurs Prognose: Die Bären

Nicht alle Experten des Panels sind bullisch auf die Kryptowährung. 17 % des Panels glauben, dass der Cardano Kurs nach der Hardfork fallen wird. Kevin He, der COO der Cloudtech-Gruppe, geht davon aus, dass die Vasil-Hardfork einen kurzfristigen Kursrückgang auslösen wird. Diese Prognose basiert auf Preisbeobachtungen anderer Token nach einer Fork:

“Wir werden feststellen, dass nach der Hard Fork sowohl der Preis des ursprünglichen Tokens vor der Fork steigt als auch der Preis des alten und neuen Tokens nach der Fork fällt. Das liegt daran, dass die Leute, wenn sie kostenlose Token erhalten, diese tendenziell sofort verkaufen.”

He gehört zu den 17 %, die glauben, dass Cardano seinen Wettbewerbsvorteil verlieren wird, sobald Ethereum das Sharding erfolgreich eingeführt hat:

“Nachdem ETH 2.0 auf dem Markt ist, wird Cardano den Vorteil schnellerer Transaktionen verlieren. Und aufgrund der Effizienzprobleme des Entwicklungsteams, die dazu führen, dass Cardano bei Smart Contracts und dApp-Kompatibilität deutlich hinter anderen Wettbewerbern zurückbleibt, sind wir in Verbindung mit dem Bärenmarkt nicht optimistisch, was den Wert von Cardano in der Zukunft betrifft.”

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Nicole Buckler arbeitet seit über 25 Jahren als Redakteurin und Journalistin und schreibt aus Sydney, Melbourne, Taipei, London und Dublin. Nicole kaufte Bitcoin im Jahr 2013, weil ihr gesagt wurde, sie könne damit Yogastunden in Dublin bezahlen. Sie hasste Yoga, behielt aber Bitcoin.

MEHR ÜBER DEN AUTOR