Mehr anzeigen

Curve Finance: Nach Hack wird nun Kopfgeld über 1,85 Millionen Dollar ausgesetzt

4 min
Aktualisiert von Maria Petrova
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Curve Finance, ein bekanntes DeFi-Protokoll, steht im Mittelpunkt einer beispiellosen Kontroverse, nachdem es kürzlich Ziel eines groß angelegten Hacks wurde. Bei diesem Angriff wurden über 61 Millionen US-Dollar aus seinen Pools entwendet. In einem ungewöhnlichen Schritt hat das Unternehmen nun ein Kopfgeld von 1,85 Millionen Dollar für Informationen ausgesetzt, die zur Identifizierung und rechtlichen Verurteilung des Angreifers führen. 

Im Folgenden werden die Einzelheiten dieses Vorfalls und die daraus resultierenden Maßnahmen, die Curve Finance ergriffen hat, um Gerechtigkeit zu suchen und das Vertrauen in seine Plattform wiederherzustellen, beleuchtet.

So lief der Hack ab

Anfang August wurde Curve Finance, eine Plattform, die den kostengünstigen Tausch von Stablecoins ermöglicht, Opfer eines ernsten Angriffs. Durch einen Reentrancy-Bug, der auf fehlerhaften Code in der Programmiersprache Vyper zurückgeführt wurde, konnten Angreifer über 73 Millionen US-Dollar an verschiedenen Token stehlen. Dies betraf nicht nur Curve, sondern auch die Plattformen Metronome und Alchemix, und führte zu einem abrupten 30%igen Wertverlust der CRV-Token.

Als Reaktion auf diesen dramatischen Vorfall mobilisierte sich die Gemeinschaft von ethischen Hackern und anderen Beteiligten, um die gestohlenen Gelder zurückzuholen. In einem ermutigenden Zeichen von Solidarität wurden über 73 % der gestohlenen Mittel innerhalb einer Woche zurückgeführt. Trotz dieser bemerkenswerten Erfolge bleibt die Aufklärung unvollständig. 

Diese Ereignisse hatten erhebliche Auswirkungen auf das Vertrauen und die Wahrnehmung von Curve in der DeFi-Community. Die schnelle Reaktion und die konzertierte Anstrengung zur Rückführung der Gelder haben jedoch dazu beigetragen, das Vertrauen wiederherzustellen und die CRV-Token von den meisten Verlusten zu erholen. Curve bleibt eine einflussreiche Plattform im DeFi-Ökosystem, und die Reaktion auf diesen Vorfall zeigt die Widerstandsfähigkeit und den Gemeinschaftsgeist, der in dieser innovativen Branche herrscht.

Der Angriff auf Curve Finance ist eine Erinnerung daran, dass trotz der enormen Möglichkeiten, die DeFi bietet, erhebliche Risiken bestehen. Die Bereitschaft der Community, zusammenzuarbeiten und sich diesen Herausforderungen zu stellen, ist jedoch ein inspirierendes Beispiel dafür, wie Verantwortung, Innovation und Zusammenarbeit die Grundlagen für zukünftiges Wachstum und Erfolg in der Krypto-Welt legen können.

Curve Finance bietet Belohnung für die Identifizierung des Angreifers

Das Unternehmen hat nun eine Belohnung von 1,85 Millionen US-Dollar für die korrekte Identifizierung des Angreifers und deren rechtskräftige Verurteilung ausgelobt. Diese Summe entspricht 10 % der verbleibenden, ausgebeuteten Gelder und wurde in den Eingabedaten einer Ethereum-Transaktion bekannt gegeben. 

In der Nachricht heißt es: „Die Frist für den Curve Finance Angreifer, die Gelder freiwillig zurückzugeben, ist abgelaufen. Wir machen die Belohnung nun öffentlich und werden 10 % der gestohlenen Gelder (derzeit 1,85 Millionen US-Dollar) als Belohnung an die Person geben, die seine Identität auf eine Weise ermitteln kann, die zur rechtskräftigen Verurteilung des Angreifers führt.“

Interessanterweise hat Curve Finance auch klargestellt, dass, wenn der Angreifer alle gestohlenen Gelder zurückgibt, die Angelegenheit nicht weiter verfolgt wird. Diese gesamte Botschaft wurde durch ihren offiziellen X (früher Twitter) Account geteilt. Es ist eine klare Botschaft an den Angreifer und die gesamte Gemeinschaft, dass Curve Finance entschlossen ist, den Fall rechtlich zu klären, aber auch bereit ist, dem Angreifer eine Chance zur Wiedergutmachung zu geben.

Darüber hinaus unterstreicht die Ausschreibung eines so hohen Kopfgelds die Ernsthaftigkeit der Situation und die Dringlichkeit, den Täter zur Verantwortung zu ziehen. Es dient auch als Warnung an andere potenzielle Angreifer, dass DeFi-Protokolle bereit sind, aggressiv gegen solche Angriffe vorzugehen.

Hacker gibt sich überheblich

Am 30. Juli nutzte ein unbekannter Angreifer also Schwachstellen in der Vyper-Programmiersprache aus, um gezielte Angriffe auf Stablecoin-Pools zu starten. Dabei gelang es ihm, mehr als 61 Millionen US-Dollar aus den Pools von Curve Finance zu entwenden.

Quelle: Binance Academy

Tatsächlich entschied sich der Angreifer, 10 % der gestohlenen Mittel als Belohnung anzubieten und sie den Projekten Alchemix und JPEGd zurückzugeben. Allerdings wurden die Gelder nicht in die anderen Pools zurückgeführt, aus denen sie ursprünglich entnommen wurden.

Der Angreifer hinterließ sogar eine Nachricht, die an eine bestimmte Transaktion gebunden war. Darin gab er zu verstehen, dass seine Entscheidung, einen Teil des Geldes zurückzugeben, nicht aus der Angst resultierte, entdeckt zu werden. Stattdessen behauptete er, er wolle das Projekt nicht zerstören und stellte fest, dass das Geld für ihn keine große Bedeutung habe. Er endete seine Nachricht mit der arrogant wirkenden Behauptung, dass er klüger sei als alle anderen.

Dieses neue KI-Projekt ist sicher vor Hacks und bietet eine interessante Investitionsmöglichkeit

yPredict, ein bahnbrechendes KI-Projekt, erregt in der Kryptowelt Aufsehen und verspricht eine sichere und innovative Investitionsmöglichkeit. Mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) revolutioniert yPredict den Kryptohandel und bietet Investoren präzise Vorhersagen und datengesteuerte Entscheidungen. 

Die KI-Technologie von yPredict ermöglicht es, den Kryptomarkt umfassend zu analysieren und komplexe Muster und Trends zu erkennen. Dies versetzt Investoren in die Lage, fundierte Entscheidungen zu treffen und das Potenzial des Kryptomarktes optimal zu nutzen. Das Projekt setzt auf fortschrittliche Algorithmen und maschinelles Lernen, um verlässliche Prognosen zu liefern und damit das Risiko für Investoren zu minimieren.

$YPRED spielt eine zentrale Rolle im yPredict-Ökosystem und dient als Schlüssel für den Zugang zur Plattform. Investoren können $YPRED erwerben, um von den einzigartigen Funktionen und Vorhersagen von yPredict zu profitieren. Der PreSale von $YPRED hat bereits beeindruckende 3 Millionen Dollar eingenommen, was auf eine hohe Nachfrage und das Vertrauen der Investoren in das Projekt hindeutet.

Neben dem vielversprechenden Potenzial für Investoren zeichnet sich yPredict durch seine Sicherheitsvorkehrungen aus. Die Plattform nutzt modernste Sicherheitstechnologien, um sicherzustellen, dass die Investitionen der Nutzer vor Hacks und Angriffen geschützt sind. Diese Fokussierung auf Sicherheit verleiht yPredict einen Wettbewerbsvorteil in der Kryptowelt und trägt dazu bei, das Vertrauen der Anleger zu stärken.

Website | Twitter | Telegram

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Haftungsausschluss

Dieser Artikel ist gesponserter Inhalt und gibt nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wieder. Obwohl wir uns an die Richtlinien des Trust Project für eine unvoreingenommene und transparente Berichterstattung halten, wurde dieser Inhalt von einer dritten Partei erstellt und ist für Werbezwecke bestimmt. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieser gesponserten Inhalte treffen.

666741fa4a011e01bbbfd0d55025e21f.jpeg
Advertorial ist der universelle Autorenname für alle gesponserten Inhalte, die von BeInCrypto-Partnern bereitgestellt werden. Daher können diese Artikel, die von Dritten zu Werbezwecken erstellt wurden, nicht mit den Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto übereinstimmen. Obwohl wir uns bemühen, die Glaubwürdigkeit der vorgestellten Projekte zu überprüfen, sind diese Beiträge als Werbung gedacht und sollten nicht als Finanzberatung angesehen werden. Den Lesern wird empfohlen, unabhängige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert