Mehr anzeigen

Darum fällt Bitcoin unter 37.000 $, während der Bitcoin ETF Token auf 1,9 Mio. $ explodiert 

3 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Gewinnmitnahmen treffen den digitalen Währungsmarkt. Der November endet augenscheinlich mit etwas Schwäche. Der Bitcoin Kurs hält sich noch vergleichsweise stabil, verliert jedoch nach dem Erreichen des 18-Monate-Hochs über 38.000 $ deutlich und notiert damit jetzt unter 37.000 $. In den letzten 24 Stunden stehen Kursverluste von 1 % für BTC zu Buche. Die Konsolidierung geht weiter. Während das charttechnische Bild weiterhin konstruktiv bleibt, fehlt es (noch) an Impulsen, den Bitcoin Kurs in Richtung 40.000 $ zu treiben. 

Während der Bitcoin Kurs also eine Verschnaufpause einlegt und die Bullen aktuell noch keine Oberhand über die Bären gewinnen können, explodiert der Bitcoin ETF Token im Presale auf 1,9 Millionen $. Hier wetten Anleger augenscheinlich auf ein gewisses Hype-Potenzial, das sich mit dem Konzept hinter BTCETF begründen lässt. Denn eine Nähe zum ETF-Hype, eine deflationäre Tokenomics und attraktive Staking-Rewards prägen den Investmentcase beim Bitcoin ETF Token. 

Bitcoin rutscht unter 37.000 $ – Gewinnmitnahmen treffen BTC

Der Bitcoin bleibt mit mehr als 120 % Rendite im laufenden Jahr das Mittel der Wahl, wenn es um einen Vergleich mit etablierten Assetklassen gehe. Dennoch konnte der Kurs zuletzt nicht mehr die gewohnte Stärke der vergangenen Wochen zeigen. Die 38.000 $ zeigen sich doch als markanter Widerstand, den die Bullen noch nicht überwinden können. Damit dürfte es noch eine fortgesetzte Konsolidierungsbewegung geben, so Krypto-Trader Michael van de Poppe. Anleger können weiterhin die Rücksetzer kaufen, das konstruktive Chartbild würde sich erst leicht eintrüben, wenn der Bitcoin auch unter 36.000 $ fallen würde. 

Kurstreiber dürfte in den nächsten Wochen der Bitcoin-ETF sein, der von der SEC potenziell genehmigt wird. Analysten gehen gemeinhin von einer positiven Entscheidung aus. Da die finale Frist für den Ark-Invest-ETF in 44 Tagen abläuft, dürfte die Spekulation auf dieses Event in den nächsten Wochen mit einer erhöhten Volatilität beim Bitcoin einhergehen. 

Bitcoin ETF Token bleibt heiß begehrt – Presale erreicht 1,9 Millionen $

Das rasche Erreichen von 1,9 Millionen Dollar im Presale des Bitcoin ETF Tokens ist ein klares Zeichen dafür, dass das Konzept Anklang im Markt findet. Dieser Meilenstein unterstreicht die starke Nachfrage und das anhaltende Interesse der Investoren. Zuletzt blieb die Nachfrage trotz allgemeiner Marktschwäche hoch. Der Bitcoin ETF Token entwickelt sich aktuell entkoppelt vom Markt. Auch eine Kapitalflucht in der Breite sorgt nicht für Stagnation beim Bitcoin ETF Token – vielmehr werden jeden Tag weiter hunderttausende Dollars in BTCETF investiert. 

Staking-Rewards, Deflation & ETF-Narrativ treiben Nachfrage an

Der Bitcoin ETF Token im Presale wird durch drei Hauptfaktoren stark nachgefragt: hohe Staking-Rewards, geplante deflationäre Token-Burnings und die Anlehnung an den Bitcoin-ETF-Hype. Diese statuieren einen vielversprechenden Investmentcase für viele Anleger. 

Die attraktiven Staking-Rewards von über 130 % im Presale ziehen Investoren an, da sie die Möglichkeit bieten, erhebliche passive Einkünfte zu generieren. Diese hohen Renditen sind besonders verlockend in einem Markt, indem Presales oft mit hohen Opportunitätskosten einhergehen. 

Ferner gibt es die geplanten deflationären Token-Burnings, die das Angebot um 25 % verknappen sollen. Diese erhöhen das Potenzial für eine Wertsteigerung. Die künstliche Verknappung des Angebots kann den Preis des Tokens antreiben, da weniger Tokens im Umlauf die Nachfrage steigern und somit den Preis erhöhen können.

New BITCOIN ETF 10X Potential Crypto Presale?! (WHY THIS MIGHT 10X?!)

Weiterhin ist es die Anlehnung an den Bitcoin-ETF-Hype, zusätzliche Aufmerksamkeit und Legitimität bringt. Die Korrelation mit dem bekannten Bitcoin-Spot-ETF weckt das Interesse von Investoren, die nach vertrauten Ideen, aber innovativen Anlageprodukten suchen.

Darüber hinaus wird die Dynamik des Tokens durch reale Entwicklungen verstärkt. Geplante Burnings, die durch bestimmte Marktereignisse beim Spot-ETF ausgelöst werden, bieten ein Hype-Potenzial, das Investoren anzieht. Diese Aspekte kombinieren die Anziehungskraft traditioneller Finanzvehikel wie einen ETF mit der Aufregung und den Möglichkeiten kleinerer Kryptowährungen. 

Sukzessive Preisanhebungen helfen den Früh-Investoren, attraktive Buchgewinne vor dem öffentlichen Handelsstart aufzubauen. Insoweit könnte sich eine zeitnahe Analyse des Bitcoin ETF Token lohnen. 

Website / X (Twitter) / Telegram

Die besten Krypto-Plattformen | Februar 2024

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

BICLogo.jpg
BeInCrypto Team
Hier liest du die gebündelte Meinung aller BeInCrypto Teammitglieder als auch Artikel von unseren Partnern und neues zu Kollaborationen. Unser Editorial-Team besteht aus: - Teamleiter Julian Nicacio - Chefredakteur Toni Lukic - Journalist Maximilian Mußner - Journalist Leonard Schellberg
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert