Bitcoin btc
$ usd

Der Cardano Kurs prallt ab: Ist die Korrektur beendet?

3 min
Aktualisiert von Konstantin Kaiser
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Steigt der Cardano Kurs jetzt zum nächsten Fib Niveau bei rund 0,392 USD?
  • Cardano bleibt bullisch, sofern sich der Kurs über der Golden Ratio bei rund 0,32 USD hält.
  • Gegen BTC setzt Cardano den Abwärtstrend fort.
  • promo

Der Cardano Kurs konnte in den letzten Tagen rund 8 % in die Höhe schießen. Doch ist damit wirklich schon die Korrektur vorbei?

Hier gehts zur letzten ADA Kurs Prognose vom 12. Mai 2023

Steigt der Cardano Kurs jetzt zum nächsten Fib Niveau?

ADA Chart Analyse BeInCrypto
Cardano Preis Chart von Tradingview

Der Cardano Kurs erreichte vor wenigen Tagen einen lokalen Tiefpunkt bei rund 0,3485 USD, woraufhin der Kurs aber eine Aufwärtsbewegung initiierte. Denn in den letzten Tagen konnte der ADA Kurs rund 7,8 % in die Höhe schießen. Damit sind nun auch die MACD Linien im 4H-Chart bullisch überkreuzt und das Histogramm des MACDs tickt bullisch höher. Der RSI bewegt sich währenddessen in neutralem Gebiet und gibt weder bullische noch bärische Signale. Jedoch könnte dieser bald überkaufte Regionen erreichen.

Bärisch ist hingegen, dass sich die EMAs noch immer in einem Death Cross befinden, womit der Trend kurzfristig bärisch bestätigt bleibt.

Auch im Tageschart liegt ein Death Cross der EMAs vor

ADA Chart Analyse BeInCrypto
Cardano Preis Chart von Tradingview

Auch im Tageschart liegt noch immer ein Death Cross vor, womit der Trend auch kurz- bis mittelfristig bärisch bestätigt ist. Im Gegensatz dazu tickt das Histogramm des MACDs aber seit einigen Tagen bullisch höher und auch die MACD Linien könnten sich jetzt bullisch überkreuzen. Der RSI gibt dabei keine klaren Signale.

Setzt Cardano die Aufwärtsbewegung fort, warten bei rund 0,392 USD und bei rund 0,42 USD die nächsten signifikanten Fib Widerstände. Bei einem Bruch der Golden Ratio bei rund 0,42 USD wäre die Korrekturbewegung vorerst abgeschlossen.

Im Wochenchart könnte der Trend sogar mittelfristig bärisch bestätigt werden

ADA Chart Analyse BeInCrypto
Cardano Preis Chart von Tradingview

Aber selbst wenn Cardano die Golden Ratio bei rund 0,42 USD bricht, bleibt der Trend mittelfristig bärisch bestätigt. Denn im Wochenchart zeichnet sich nun ein Death Cross ab. Zudem wartet dann bereits bei rund 0,455 USD der nächste signifikante Fib Widerstand, woran Cardano zuvor bärisch abgewiesen wurde.

Darüber hinaus tickt das Histogramm des MACDs seit einigen Wochen bärisch tiefer, obschon die MACD Linien noch bullisch überkreuzt sind. Der RSI gibt dabei auch hier keine bullischen oder bärischen Signale.

Nichtsdestoweniger ist kurzfristig eher bullisch, dass Cardano an einer kleinen Unterstützung wie jener bei rund 0,349 USD abprallen konnte. Damit blieb auch die Golden Ratio Unterstützung bei rund 0,32 USD unberührt.

Cardano bleibt bullisch, sofern sich der Kurs über der Golden Ratio bei rund 0,32 USD hält

ADA Chart Analyse BeInCrypto
Cardano Preis Chart von Tradingview

Letztendlich bleibt die Aufwärtsbewegung nämlich intakt, welche Cardano zu Beginn des Jahres gestartet hat, sofern sich der Kurs über der Golden Ratio Unterstützung bei rund 0,32 USD hält. Darüber hinaus tickt das Histogramm des MACDs seit vielen Monaten bullisch höher, womit sich auch die MACD Linien bullisch überkreuzten könnten. Das deutet zumindest auf die Chance einer bullischen Trendwende hin.

Für eine bullische Trendwende warten jedoch noch immer einige Hürden auf den ADA Kurs. So wäre es ein guter Anfang, wenn Cardano den 50-Monate-EMA bei rund 0,469 USD bricht. Stattdessen wurde Cardano aber am Golden Ratio Widerstand, knapp darunter, bärisch abgewiesen.

Sollte Cardano die Golden Ratio Unterstützung bei rund 0,32 USD brechen, wird Cardano voraussichtlich den überliegenden Abwärtstrend fortsetzen. Dann wartet erst wieder bei rund 0,2392 USD signifikante Unterstützung auf den ADA Kurs.

Gegen BTC setzt Cardano den Abwärtstrend fort

ADA Chart Analyse BeInCrypto
Cardano Preis Chart von Tradingview

Gegen BTC setzt Cardano den Abwärtstrend bereits fort. Vorletzten Monat erreichte Cardano die signifikante Unterstützung zwischen rund 0,0000097 BTC und 0,00001224 BTC, woran der Kurs aber nicht wirklich abprallen konnte. In diesem Monat scheint Cardano die Unterstützung erneut anzuvisieren, um womöglich noch tiefer in sie einzudringen.

Zudem wird auch hier die bärische Abweisung am 50-Monate-EMA Widerstand ersichtlich, welche sich vor knapp fünf Monaten zugetan hat. Der Trend bleibt also eindeutig bärisch.

Bullisch ist hingegen, dass der RSI schon bald überverkaufte Regionen erreicht und das Histogramm des MACDs seit fünf Monaten bullisch höher tickt. Die MACD Linien sind dabei aber noch bärisch überkreuzt und werden sich in absehbarer Zeit wohl auch nicht bullisch überkreuzen.

Im Tageschart wird deutlich: Auf die eine bärische Abweisung folgt die Nächste

ADA Chart Analyse BeInCrypto
Cardano Preis Chart von Tradingview

Im Tageschart zeigt sich der MACD zwar bullisch, denn das Histogramm des MACDs tickt bullisch höher und die MACD Linien sind bullisch überkreuzt. Jedoch sieht Cardano hier sogar noch bärischer aus. Denn auf eine bärische Abweisung folgt die Nächste, mit immer tieferen Tiefpunkten. Zuletzt wurde Cardano am 0,382 Fib Widerstand bei rund 0,000015 BTC abgewiesen, um anschließend eine Etage tiefer, am 50-Tage-EMA bei rund 0,00001385 BTC bärisch abgewiesen zu werden.

Zudem liegt ein Death Cross vor, womit der Trend kurz- bis mittelfristig bärisch bestätigt ist. Der RSI gibt währenddessen keine eindeutigen Signale, sondern bewegt sich in neutralem Territorium.

Du willst mit Gleichgesinnten über Analysen, Nachrichten und Entwicklungen sprechen? Dann tritt hier unserer Telegram-Gruppe bei.

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

BIC_Profilbild.png
Konstantin Kaiser
Konstantin Kaiser bringt fundierte Kenntnisse aus Data Science und Wirtschaftswissenschaften mit. Bereits 2013 stieß er auf Bitcoin und war sofort fasziniert von den...
READ FULL BIO
Gesponsert
Gesponsert