Ethereum Kurs erreicht langersehntes Kursziel von 1.300 USD

Aktualisiert von Konstantin Kaiser
IN KÜRZE
  • Der Ethereum Kurs korrigierte zur Golden Ratio Unterstützung bei rund 1.300 USD.
  • Die letzte Woche verlief extrem bärisch für Ethereum - mehr Abwärtspotenzial in Sicht.
  • Gegen BTC wurde der Ethereum Kurs erneut am Golden Ratio Widerstand abgewiesen.
  • promo

    Erhalten Sie Zugang zu 70+ CFDs auf Top-Kryptowährungen, mit 0 Provisionsgebühren und engen Spreads Erhalten

Der Ethereum Kurs erreichte jetzt endlich die Golden Ratio bei rund 1.300 USD. Wird Ethereum daran stark abprallen können oder auf rund 880 USD zurückkehren?

Ethereum Kurs Prognose: Bullische Divergenz im RSI

Vorgestern wies der Ethereum Kurs noch eine bullische Divergenz im RSI auf, mit einem möglichen Kursziel von rund 1.650 USD: “Der Ethereum Kurs formte einen tieferen Tiefpunkt knapp unter der horizontalen Unterstützung bei rund 1.420 USD und prallt daran ab. Damit zeichnet der RSI eine bullische Divergenz ab, woraufhin Ethereum jetzt zu den nächsten signifikanten Fib Widerständen bei rund 1.553 USD respektive 1.650 USD steigen könnte.

Diese Woche verlief trotzdem extrem bärisch für den Ethereum Kurs. Mittelfristig findet Ethereum immer noch starke horizontale Unterstützung zwischen 1.105 USD und 1.420 USD. Zudem könnte Ethereum sehr stark an der Golden Ratio Unterstützung bei rund 1.300 USD abprallen.

Der Ethereum Kurs korrigiert zur Golden Ratio Unterstützung bei rund 1.300 USD

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Seit der Ethereum Kurs im August auf rund 2.000 USD gestiegen ist, warten wir auf das Erreichen des Korrekturziels der Golden Ratio bei rund 1.300 USD. Jetzt erreichte der Ethereum Kurs die Golden Ratio Unterstützung bei rund 1.300 USD und könnte daran sehr stark abprallen, um die nächsten Fib Widerstände bei rund 1.483 USD und 1.600 USD anzuvisieren. Bei rund 1.600 USD fungiert der 50-Tage-EMA als zusätzlicher Widerstand.

Jedoch gibt weder der RSI noch der MACD bullische Anzeichen. Sollte Ethereum die Unterstützung jetzt brechen, könnte Ethereum auf rund 1.105 USD fallen.

Im 4H-Chart bleibt das Death Cross intakt

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Auch im 4H-Chart geben MACD und RSI keine bullischen Signale. Tatsächlich tickt das Histogramm des MACDs bärisch tiefer und die MACD Linien sind bärisch überkreuzt. Der RSI erreichte überverkaufte Regionen, weist aber keine bullische Divergenz auf.

Darüber hinaus bleibt das Death Cross intakt, womit der Trend kurzfristig bärisch bestätigt bleibt.

Die letzte Woche verlief extrem bärisch für Ethereum – mehr Abwärtspotenzial in Sicht

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Auch im Wochenchart tickt das Histogramm des MACDs in dieser Woche bärisch tiefer, nachdem es letzte Woche bärisch tiefer geschlossen ist. Die MACD Linien könnten sich dabei bald bärisch überkreuzen. Der RSI zeigt sich hingegen neutral.

Sollte Ethereum jetzt nicht abprallen und die Unterstützung bei rund 1.105 USD ebenfalls bärisch brechen, könnte Ethereum sogar zum letzten Tiefpunkt zwischen 829 USD und 880 USD zurückkehren.

Der Monatschart gibt keinerlei bullische Signale

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Im Monatschart hat der ETH Kurs jetzt den 50-Monate-EMA bei rund 1.536 USD bärisch gebrochen. Ein Monatsschlusskurs unter diesem Preisniveau wäre sehr bärisch. Zudem tickt das Histogramm des MACDs weiterhin bärisch tiefer und die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt, während sich der RSI neutral zeigt.

Gegen BTC wurde der Ethereum Kurs erneut am Golden Ratio Widerstand abgewiesen

Ethereum Preis Chart von Tradingview

Der ETH Kurs wurde erneut am Golden Ratio Widerstand bei rund 0,085 BTC bärisch abgewiesen. Damit befindet sich Ethereum jetzt am 50-Wochen-EMA bei rund 0,06785 BTC, woran ETH heute abzuprallen scheint.

Ansonsten warten bei rund 0,05923 BTC und 0,042 BTC signifikante Fib Unterstützungen auf den ETH Kurs. Zudem fungiert der 200-Wochen-EMA bei rund 0,0517 BTC als signifikante Unterstützung.

Im Wochenchart tickt das Histogramm des MACDs seit letzter Woche bärisch tiefer. Die MACD Linien sind dabei aber noch bullisch überkreuzt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.