Mehr anzeigen

FTX-Pleite reißt Kryptomarkt in den Abgrund: Ist Solana als nächstes dran?

2 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der SOL-Kurs fällt und fällt.
  • Heute kommen mehr als 60 Millionen SOL auf den Markt.
  • Die Webseiten von FTX Ventures und Alameda Research sind offline
  • promo

Update zur FTX-Pleite: SAM-Token sind alle Coins und Token, die im Zusammenhang mit Sam Bankman-Fried, dem Gründer von FTX.com, stehen. Und da trifft es offenbar Solana gerade ganz besonders hart. Fried war einer der ersten Investoren ins Solana-Ökosystem und stieg dort mit Alameda Research ein. Jetzt, wo sein Gesamtvermögen von 16 auf 1 Milliarde USD gesunken ist, könnte es für Solana wirklich eng werden.

Dazu kommen heute mindestens 60 Millionen Token auf den Markt. Der Kryptomarkt bebt und niemand wagt vorherzusagen, was die nächsten Stunden und Tage bringen.

Direkt nach der Ankündigung, dass FTX nicht liquide sein soll, sind ahlreiche Anleger nervös geworden und man spekulierte über mögliche Auswirkungen der Pleite auf die gesamte Branche. Die Angst, die die FTX-Kunden erfasst, war so intensiv, dass Anleger innerhalb von nur 4 Tagen Bitcoin im Wert von 430 Millionen US-Dollar verkauften.

Binance kauft FTX nicht

Nachdem die ersten Befürchtungen über die finanzielle Gesundheit von FTX aufgekommen waren, sieht es heute so aus, dass die Lücke in den Finanzen nicht nur 6 Milliarden USD beträgt, sondern viel größer ist. Inzwischen ist bekannt geworden, dass Binance vom Deal zurücktritt.

Dazu kommt jetzt noch die riesige Summe von ca. 320 Millionen USD in Form von Solana Coins, genauer gesagt mehr als 18 Millionen SOL, auf den Markt. Diese wurden heute neben weiteren Beständen aus dem Staking genommen.

Zu den mehr als 18 Millionen SOL-Token kommen in den nächsten 24h mindestens 1,7 Millionen SOL auf den Markt, die von einem WAL in Umlauf gebracht werden. Dieser hatte 30 Millionen USDC gegen seine 1,7 Millionen SOL als Sicherheit hinterlegt. Insgesamt sind 96,7 % seines Kredites mit der Kryptowährung besichert, die gerade rapide an Wert verliert. Achtung: Aktuelle Werte findest du weiter unten.

FTX-Pleite zieht gesamten Kryptomarkt in den Abgrund

Crypto.com setzt beispielsweise sogar USDT und USDC Ein- und Auszahlungen auf der Solana Blockchain aus.

Wie kritisch die Situation jetzt nach der FTX-Pleite ist, zeigt auch der Tweet von Aanchal, indem auf eine gerade erst bekanntgewordene Kooperation zwischen Solana und Google Cloud angespielt wird.

Und in der Zwischenzeit steigen die Zahlen rasant schnell an. Mehr als (mindestens) 54,74 Millionen SOL werden aller Voraussicht nach auf den Markt fließen, da diese vom Staking entsperrt werden. Eine gigantische Flut an Token, die auf die Kurse einprasselt, und extreme Nachwirkungen mit sich zieht.

Zum Zeitpunkt der Recherche lag der SOL-Kurs bei 15,8 €.

Die Krypto-Börsen sind jedenfalls in größter Sorge nach der FTX-Pleite, das zeigt auch der Tweet von OKX:

Fun Fact: Genau vor 2 Jahren auf den Tag genau, lag der Preis von Bitcoin auf dem Stand von heute bei 15.800 $!

Hintergrundinfos zur FTX-Pleite

Der Chief Executive Officer von Binance, Changpeng “CZ“ Zhao, verblüffte die Kryptowelt am Dienstag mit seiner Ankündigung, die in Schieflage geratene Krypto-Börse und stärkster Konkurrent von Binance, FTX.com, übernehmen zu wollen. Die Ankündigung erfolgt kurz nachdem Zhao verlauten lassen hat, seine Beteiligung an FTX in Höhe von 530 Millionen US-Dollar über Binance zu veräußern. Das führte nach Gerüchten um fehlende Sicherheiten der zweiterfolgreichsten Krypto-Börse FTX zum endgültigen Ende und der FTX-Pleite

Der Liquiditätsengpass hätte zu einem Bankrun geführt, nachdem es ernste Gerüchte um FTT-Token in der Bilanz des ebenfalls von Sam Bankman-Fried gegründeten Unternehmen Alameda Research gegeben hatte. Fehlten hier die Sicherheiten für die Kundeneinlagen? Offenbar ja, denn kurz danach steht CZ nicht als Konkurrent, sondern Retter in der Not da.

Fazit: Was ist, wenn Binance FTX nicht kauft? Genau danach sieht es in vielen renommierten Nachrichtenmagazinen aus. So wird berichtet, dass am gestrigen Dienstag das gesamte Legal-Team von FTX zurückgetreten ist. Und gerade eben zeigt sich, dass die Webseiten von FTX Ventures und Alameda Research nicht mehr erreichbar sind.

Update: Binance ist vom Deal zurückgetreten.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Gesponsert
Gesponsert