Die Mitgliedschaft im BeInCrypto Premium Signals Channel ist einfach und kostenlos und bietet dir Zugang zu exklusiven Inhalten unserer Top-Händler! Befolge diese praktische Schritt-für-Schritt-Anleitung und werden in kürzester Zeit Premium-Mitglied.

Unser Premium Signals Channel ist eine Telegrammgruppe, die sich der Bereitstellung der besten Tutorials, technischen Analysen und Handelseinstellungen widmet, die von unseren Top-Händlern angeboten werden. Du musst dich lediglich auf der StormGain-Plattform anmelden, Bitcoin im Wert von 100 Euro einzahlen und deine Einzahlung beim Premium Signals Channel bestätigen. Wir gehen jeden dieser Schritte jetzt im Detail durch.

Zugriff auf den Premium Signals Channel anfordern

Zunächst eröffnest du ein Konto beim Messenger-Dienst Telegramm, falls du nicht sowieso schon ein Konto dort hast. Das geht ganz einfach und sollte nur wenige Minuten dauern.

Senden dann eine Direktnachricht (DM) an das @BeInCryptoPremium-Konto: „Hey, ich möchte der BeInCrypto Premium Signals Group beitreten!

In Kürze erhältst du einen Link zur Stormgain-Anmeldeseite.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Eröffne ein StormGain-Konto

Folge dem Link und gebe deine persönlichen Informationen ein, um ein Konto zu erstellen.

BeInCrypto Deutschland Premium Group

Nachdem du dich angemeldet hast, wirst du zur Hauptoberfläche der Plattform weitergeleitet. Auf der rechten Seite befinden sich alle verfügbaren Wallets. Das schauen wir uns jetzt einmal genauer an.

BeInCrypto Deutschland Premium Group

Wie bereits erwähnt, musst du deine Bitcoin-Wallet mit BTC im Wert von mindestens 100 Euro auffüllen, um Zugriff auf den Premium Signals Channel zu erhalten. Natürlich musst du die Coins nicht über die Börse kaufen, sondern kannst auch Coins einzahlen, die du bereits besitzt.

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Einzahlung:

  • Kryptowährungen mit Kreditkarte kaufen
  • Oder Kryptowährungen aus einer bereits bestehenden Wallet hinterlegen. Dann kannst du Schritt 3 überspringen und direkt mit Schritt 4 weitermachen.

3. Krypto mit Kreditkarte kaufen

Um eine Kreditkartentransaktion zu starten, klickst du einfach auf die Schaltfläche „Krypto mit Kreditkarte kaufen“, die oben rechts auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Daraufhin wird ein grundlegendes Bestellformular angezeigt. Achte darauf, dass du als Zielwährung Bitcoin angegeben hast. Wenn du später andere Assets erwerben möchtest, ist das natürlich auch möglich.

Ferner solltest du sicherstellen, dass du als Zahlungsoption „Kreditkarte“ angegeben hast. Außerdem sollte der Transaktionswert mindestens 100 Euro betragen. Sollte alles korrekt sein, klickst du auf „Einzahlung“.

Nach einer kurzen Bearbeitung sollte der Zahlungsbildschirm angezeigt werden. Dieser zeigt dir, wie viel Bitcoin du erhältst und wie viel Euro du ausgeben hast.

(Protip: Wenn du wissen möchtest, wie viel BTC 100 Euro sind – oder umgekehrt – dann wirf doch mal einen blick auf unseren Währungsumrechner. Dieser konvertiert dir Fiatwährungen und Kryptowährungen.)

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Jetzt gelangst du zum Überprüfungsbildschirm, auf dem du deine Identitätsdokumentation bereitstellen musst. Dies wird im Allgemeinen als „Know-Your-Customer“-Richtlinie angesehen. Diesen „Know-Your-Customer“-Prozess wirst du auf jeder lizenzierten und regulierten Börse und Webseite finden, die den Kauf von Kryptowährungen mit Kreditkarte anbietet.

Die Plattform fordert dich nun auf einen gültigen Ausweis wie einen Reisepass oder einen Führerschein sowie deine Wohnadresse anzugeben. Wenn alle Informationen bereitgestellt sind, sollte der Kauf in kürzester Zeit genehmigt werden!

Hinterlege Coins direkt in deiner Wallet

Mach dir keine Sorgen, wenn du zu diesem Zeitpunkt keine Kryptowährungen kaufen möchtest. Wie bereits erwähnt, kannst du auch die Coins verwenden, die sich bereits in deinem Besitz befinden. Wenn du also bereits BTC im Wert von mindestens 100 Euro besitzt, kannst du direkt starten.

Klicke auf die Bitcoin-Wallet auf der rechten Seite des Bildschirms. Dort erhältst du Informationen zu deiner Wallet und ein aktuelles Diagramm. In diesem Tutorial verwenden wir Bitcoin und haben ein Konto verwendet, auf dem sich bereits eine kleine Menge Münzen befindet. Das kannst du ignorieren, falls deine Wallet grade noch leer sein sollte. Klicke also jetzt rechts auf „Einzahlung“.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Daraufhin wird das Basis-Einzahlungsformular angezeigt, das dem kürzlich besprochenen Kaufformular ähnelt. Stelle sicher, dass du Bitcoin ausgewählt hast (Sendest du Münzen an eine inkompatible Wallet, gehen sie verloren) und notiere dir die unten angegebene Bitcoin-Adresse.

Die Bitcoin-Adresse

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Bitcoin-Adressen sind im Grunde genau das, wonach sie klingen. Sie sind die spezifischen Schlüssel, um Geld in die Bitcoin-Blockchain einzuzahlen. Sie sind lang, komplex und schwer zu merken. Es wird daher nicht empfohlen, sie aufzuschreiben oder von Hand zu kopieren. In diesem Fall klickst du also unten links auf die Schaltfläche „Adresse kopieren“, um den Code in deine Zwischenablage zu kopieren.

Du kannst diese kopierte Adresse in einer Textdatei speichern, um sie später leichter abrufen zu können. Eine Gefahr für deine Coins besteht hier nicht, denn eine öffentliche Bitcoin-Adresse kann nur zum Empfangen von Geldern verwendet werden, nicht zum Senden. Daher muss dieser Schlüssel nicht gesichert werden.

Falls du also Coins aus einer anderen Wallet transferieren möchtest, sehen wir uns den Ablauf jetzt genauer an. Für unser Beispiel verwenden wir Bittrex, also begeben wir uns mal dorthin.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Bitcoin senden

Unabhängig davon, welche Wallet du verwendest, sollte es eine offensichtliche Option für Ein- und Auszahlungen geben. In den meisten Fällen solltest du die Option „Senden“ leicht finden. Klicke also auf „Senden“, danach wirst du aufgefordert die Ziel-Adresse anzugeben. Hier trägst du jetzt die Bitcoin-Adresse ein, die du grade aus StormGain kopiert hast.

Der nächste Schritt besteht darin, den Auszahlungsbetrag einzugeben. Da du einen Wert von mindestens 100 Euro benötigst, solltest du den BTC-Wert mit der aktuellen Marktlage abgleichen. Solltest du versehentlich zu wenig BTC senden, ist das kein Problem. Denn du kannst jederzeit mehr BTC transferieren.

Tatsächlich kann es sich lohnen erst einen kleineren Betrag zu senden, um sich mit dem Vorgang vertraut zu machen. So riskierst du keine kostspieligen Fehler.

Der Transfer

Nachdem du dann deinen 2FA-Code erfolgreich eingegeben hast, klickst du auf „Bitcoin abheben“. Nun wird dir eine Bestätigung angezeigt, dass die Transaktion an die Blockchain gesendet wurde. Jetzt wartest du eine Weile auf die Bestätigung. Die Zeit kann je nach Netzwerkbedingungen variieren. In der Regel sollte die Übertragung jedoch innerhalb einer Stunde in deiner StormGain-Wallet angezeigt werden.

Wenn es etwas länger dauert als erwartet, musst du ein wenig Geduld haben. Den Status der Transaktion kannst du mit jedem beliebigen Bitcoin-Block-Explorer überprüfen, indem du einfach deine Empfangsadresse von StormGain eingibst. Daraufhin sollten alle Informationen angezeigt werden, einschließlich der Anzahl der Bestätigungen. Solange du den Transfer in der Blockchain siehst, weißt du, dass das Geld unterwegs ist.

5. Bestätige deine Einzahlung mit dem BeInCrypto Premium Signals Channel

Jetzt hast du alle notwendigen Schritte unternommen, um dem Premium Signals Channel beizutreten. Das musst du jetzt nur noch beweisen. Mache dazu einfach einen kleinen Screenshot für uns, der ein Profil und den Wert in deiner Bitcoin-Wallet zeigt. Anschließend kehrst du zum @BeInCryptoPremium in deinen DMs zurück und sendest uns die Screenshots.

Ein Bild von BeInCrypto.com.

Solltest du alles richtig gemacht haben, erhältst du innerhalb von 24 Stunden eine Einladung zum BeInCrypto Premium Signals Channel.

Herzlichen Glückwunsch, jetzt bist du nicht nur Teil eines der besten Handelskanäle, sondern kannst auch sofort damit beginnen, das Gelernte auf StormGain anzuwenden oder eben auf einer Plattform deiner Wahl.

6. Wie geht es weiter?

Nachdem du alles eingerichtet hast, empfehlen wir dir dich mit unseren Trading-Tutorials zu befassen. Wenn du dein Wissen testen möchtest, kannst du das ganz praktisch mit dem „Demo-Konto“ bei StormGain machen. Im Demo-Modus erhältst du 50.000 Euro an Spiel-Tether, mit denen du risikofrei handeln kannst. Aber Achtung: Achte genau darauf, ob du dich im Demo-Modus befindest! Wenn du über 50.000 Euro verfügst, die du nicht selbst eingezahlt hast, solltest du an der richtigen Stelle sein.

So, das reicht jetzt erst einmal, obwohl es in der Welt der Kryptowährungen noch einiges zu lernen gibt. Da du jetzt Premium-Mitglied bist, kannst du dich auf viele solide Informationen über die Marktbewegung freuen. Also, leg los und hab Spaß!