Meta: Facebook Rebranding treibt Decentraland (MANA) und andere Metaverse Token an

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Facebook heißt jetzt Meta und verlagert seinen Fokus auf das Metaverse.


  • Die Nachricht hat sich sehr bullisch auf bestehende Krypto-Metaverse-Projekte ausgewirkt.

  • Der Social-Media-Riese war mit Diem bereits im Kryptobereich aktiv geworden.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Metaverse-Token sind in den letzten 24 Stunden nach der Ankündigung, dass Facebook sich in Meta umbenennen wird, stark gestiegen. Denn das Unternehmen verlagert jetzt seinen langfristigen Fokus von Social Media und Messaging auf immersive virtuelle 3D-Umgebungen.

Zum Zeitpunkt des Artikels sind Decentraland (MANA) um 54,8 %, Axie Infinity (AXS) um 15,5 % und The Sandbox (SAND) um 23 % gestiegen. Dentral Games (DG) hat einen Anstieg von 13,8 % zu verzeichnen.

Mark Zuckerberg bestätigte die Änderung des Schwerpunkts während seiner Connect 2021 Keynote-Präsentation, die am 28. Oktober stattfand. Zuckerberg erschien zunächst in der realen Welt, bevor er in einem bläulichen Licht in eine simulierte, virtuelle Realität überging.

“Ich hoffe, dass wir im Laufe der Zeit als ein metaverses Unternehmen angesehen werden. Ich möchte unsere Arbeit und unsere Identität auf das ausrichten, worauf wir hinarbeiten. Denn es ist jetzt an der Zeit, dass wir eine neue Unternehmensmarke einführen, die alles umfasst, was wir tun. Sie soll widerspiegeln, wer wir sind und was wir aufbauen wollen.”

Im Laufe des kommenden Jahres wird Meta eine Reihe neuer Funktionen einführen, die Facebook und Instagram in die Metaverse-Umgebung einbinden. Durch mehrere Benutzerkonten können die Benutzer ihr Privat- und Arbeitsleben voneinander trennen.

Während das Metaversum in der Kryptosphäre bereits ein großes Thema ist, sorgt der Markenwechsel von Facebook natürlich für mehr Aufmerksamkeit innerhalb des Sektors und auch darüber hinaus.

Metaverse
Quelle: BeInCrypto

Facebook, Meta und Diem

Das jüngste Rebranding von Facebook ist nicht das erste Mal, dass Zuckerberg die Verbindung zu kryptobezogenen Technologien hergestellt hat. Schon 2019 versetzte der Facebook-CEO die Kryptowelt in Aufruhr, als er die Einführung der neuen Kryptowährung Libra ankündigte.

Der Plan wurde vom Kongress unter die Lupe genommen, ist aber seitdem in der Entwicklung stehen geblieben. Außerdem hat Libra wichtige Gründungsmitglieder des Vorstands verloren, Ambitionen wurden zurückgeschraubt und die Währung wurde in Diem umbenannt. Zuckerberg wird jetzt zweifellos hoffen, dass die nächste Begegnung mit der Kryptosphäre weniger problematisch abläuft.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Robert D. Knight ist Journalist und Texter, der sich seit über vier Jahren auf Krypto spezialisiert hat. Seine vielfältigen Erfahrungen umfassen Freiberuflichkeit, projektbezogene Verträge, Agenturarbeit und PR, was ihm einen ganzheitlichen Blick auf die Blockchain-Branche ermöglicht.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen