Mehr anzeigen

Polygon (MATIC) News der Woche: Sogar Instagram springt auf den MATIC-Zug!

3 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Für Polygon (MATIC) sieht es ganz nach Bullenmarkt aus.
  • Viele Anleger (28 %) halten Polygon MATIC länger als 1 Jahr.
  • Mehrheit der Anleger setzen auf langfristiges Investment.
  • Mehr als 3 Mil. Reddit-Wallets kaufen NFT auf Polygon.
  • promo

Großartige Polygon (MATIC) News: Die Nutzer der Blockchain konnten sich in den letzten Tagen über mehrere gute Nachrichten freuen. Neben der angekündigten Kooperation mit Instagram, wurde auch bekannt, dass die auf EVM-basierende (Ethereum Virtual Machine) Web 3-Lösung Polygon mit Stripe kooperiert.

Kooperation mit Meta beflügelt Polygon (MATIC) Kurs

Derzeit sind die Entwickler von Polygon auf der Konferenz „Web 3 – Made in India“ anwesend. Sie stellen dort unter anderem das zkEVM Testnet vor, sowie weitere Partnerschaften mit Starbucks, Robin Hood und NuBank.

EIn Bild von: https://Ein Bild von: https://polygon.technology/blog/polygon-zkevm-public-testnet-the-next-chapter-for-ethereum

Indien ist für Polygon ein wichtiger Markt, denn in dem Land gibt es weltweit die meisten Internet-User und die zweitgrößte Dichte von Programmierern der Welt. Bis 2025 wird Indien den größten Talente-Pool von Web 3-Entwicklern verzeichnen.

Polygon und Instagram kooperieren im NFT-Markt

Zukünftig können Nutzer von Instagram eigene, auf Polygon basierende, NFTs erstellen. Sie profitieren damit von einer vor wenigen Tagen bekanntgewordenen Kooperation des Meta-Konzerns mit Polygon.

Ein Bild von: https://polygon.technology/blog/meta-to-let-users-mint-and-sell-polygon-powered-nfts-on-instagram

Dabei bleibt es nicht nur bei der Funktion des Prägens, sondern auch das Präsentieren, Handeln und Verkaufen der eigenen NFTs ist damit auf Instagram, aber auch außerhalb der Social-Media-Plattform, möglich.

Im Zentrum dieser Kooperation steht die Möglichkeit, den Künstlern mehr Kommunikationspunkte zu bieten. Sie können unmittelbar mit ihrer Gemeinschaft in Kontakt treten und interagieren.

Über die emotionalere Verbindungen der NFT-Creators und ihren Fans entsteht ein direkter Mehrwert für beide Seiten. Diese Verbindung und der Gedanke der digitalen Sammelobjekte verbreitet sich über Instagram schnell an mehrere Millionen User.

Die Mehrwerte für User von Polygon nehmen folglich kontinuierlich zu. Das dürfte den positiven Kursverlauf im historischen Vergleich erklären.

Ein Bild von: https://coinmarketcap.com/de/currencies/polygon/

Zunächst will Meta diese Funktion mit einer kleinen Gruppe in den USA testen. Danach plant das Unternehmen, dies auf weitere Benutzer und Länder auszuweiten. Am Ende soll es ein vollständiges Toolkit geben, das über alle Prozesse im NFT-Ökosystem verwendet werden kann.

Schon im Mai dieses Jahres konnten erste Kunden die NFT-Funktionen testen, bis Ende September liefen in mehr als 100 Ländern Beta-Versionen dazu.

Auch Reddit hatte vor kurzem bekannt gegeben, dass mehr als 3 Millionen Nutzer die Blockchain-Wallet Vault nutzen, um NFT Avatare auf Polygon zu kaufen. Mit diesen Avataren können Nutzer ihr Profilbild auf der Plattform anpassen.

Andere “Web 2-Giganten” wie VISA gehen den Weg ins Web 3 und verkaufen anlässlich der FIFA WM 22 in Katar 5 exklusive NFTs.

MATIC ist die Eintrittstür ins Web 3

Creators sind nicht mehr nur Personen, die einen Text verfassen oder ein Video erstellen. Im Zusammenhang mit dem Web 3 und NFTs fasst der Begriff Creators vor allem Künstler und User zusammen, die NFTs prägen und zum Verkauf anbieten. Denn dieses sogenannte Creators-Ökosystem wächst rasant, mit ihm auch die Bedeutung dieser Personen.

Sie alle agieren im Web 3: Und Polygon ist eine der Eintrittstüren in diese Welt. Auf der Blockchain, die auf der EVM aufliegt, sind zehntausende von dezentralen Apps entwickelt worden. Darunter bekannte Namen wie Aave, Uniswap oder OpenSea.

Instagram und Polygon haben einen direkten Mehrwert für Creators geschaffen, in dem sie ein überprüfbares digitales Eigentum (NFT) auf der Plattform abbilden können.

Die Reichweite von Instagram hilft der Technologie von Polygon bei der Realisierung des gemeinsamen Ziels, die nächste Milliarde Benutzer in Web 3 einzubinden, so Sandeep Nailwal, Mitbegründer von Polygon in einem Blog des Unternehmens.

Polygon (MATIC) Kurs-Prognose November 2022

Die Märkte sind in Aufbruchstimmung, zumindest was Kryptowährungen angeht. So beeinflussen die Polygon (MATIC) News den Kurs positiv. Dieser legte in den letzten 30 Tagen um 40 % zu. Noch ist der MATIC-Kurs zwar vom Allzeithoch mit 2,58 € weit entfernt. Aber der Kurs zeigt sich trotz der dynamischen Marktbedingungen überaus robust und liegt heute bei 1,19 €.   

Die Creators monetarisieren bald flächendeckend ihre Arbeiten auf Instagram und können über diese Plattform auch Einkünfte generieren. Von Zahlungen der Fans oder Follower bis hin zu einer Kombination aus Partnerschaften mit verschiedenen Märkten oder Umsatzbeteiligungen von NFT-Marktplätzen sind denkbar. Das Handelsvolumen von Polygon (MATIC) reagiert mit einem plus von 70 % beim 24h-Handelsvolumen und die Marktkapitalisierung steigt um 3,76 % auf über 10 Milliarden Euro.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Gesponsert
Gesponsert