Referenzpreis der Coinbase Aktie laut Nasdaq bei 250 USD

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Referenzaktienkurs von COIN soll bei etwa 250 US-Dollar liegen. Am 14. April 2021 wird sie auf dem NASDAQ gelistet.

  • Der Wert von Coinbase wurde zuletzt auf 90 Milliarden US-Dollar geschätzt.

  • Einige Mitarbeiter haben Aktienoptionen erhalten. Ihr Nettovermögen wird wohl bald ziemlich stark ansteigen.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die Coinbase Aktie erhielt von den Verantwortlichen des Nasdaqs einen Referenzpreis von 250 US-Dollar. Die Aktie wird am 14. April 2021 auf der Börse gelistet.



Laut den Informationen der Nasdaq Exchange liegt der Referenzpreis der Coinbase Aktie bei 250 USD-Dollar. Nach wochenlanger Spekulation ist es nun endlich so weit. Die Aktie kann ab dem 14. April 2021 auf der Börse gehandelt werden.

„Morgen, am Tag der Börsennotierung von Coinbase, wird @pmarca mich, den Coinbase-Mitgründer @FEhrsam und den Coinbase President und COO @emiliemc auf Youtube Live interviewen. Welche Fragen soll uns @pmarca stellen. Danke!“



Coinbase geht an die Börse

Die direkte Börsennotierung der Exchange sorgte sowohl bei traditionellen Anlegern als auch in der Krypto-Community für viel Aufregung. Zuvor wurde lange Zeit über eine mögliche Börsennotierung spekuliert. So wie es aussieht, könnten bald auch viele andere Krypto-Unternehmen an die Börse gehen.

Der Referenzpreis wird vergeben, wenn eine Aktie zuvor auf keinem privaten Markt gehandelt wurde. Bei der letzten Investoren-Runde schätzen die Beteiligten den Wert des Unternehmens auf 90 Milliarden US-Dollar.

Die Krypto-Börse kam 2012 auf den Markt. Coinbase ist eine der ältesten Exchanges auf den Markt. Laut dem letzten SEC-Filling gibt es außerdem auf Coinbase mehr als 43 Millionen Nutzer. Im ersten Quartal 2021 waren die Unternehmensgewinne von Coinbase doppelt so hoch wie der Jahresgewinn von 2020.

Die Mitarbeiter erhalten Bonuszahlungen von Coinbase. Das irische Office gab seinem Team 105.510 Aktienoptionen. Insgesamt sind die Aktienoptionen zurzeit rund 45 Millionen USD-Dollar wert. Die Exchange zahlt diese über die Jahre an die Mitarbeiter in Abhängigkeit von ihrer Leistung aus. Die Aktienoptionen könnten durchaus neue Rekordwerte erreichen.

Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com

Analysten halten 100%ige Kurssteigerung für realistisch

Abgesehen von Coinbase wollten auch Gemini und eToro an die Börse gehen. Da der Bitcoin Kurs schon wieder ein neues Allzeithoch erreicht hat und die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Krypto-Assets immer mehr ansteigt, könnten Börsennotierung für Krypto-Unternehmen zu einem entscheidenden Faktor werden.

Die Performance der COIN-Aktie wird sich möglicherweise indirekt auf andere Krypto-Unternehmen auswirken. Die Öffentlichkeit ist bestimmt auch gespannt, wie sich die Börsennotierung ein großes Krypto-Unternehmen wie Coinbase auf die traditionellen Finanzmärkte auswirkt. Manche Experten gehen davon aus, dass dich der Preis der COIN-Aktie in diesem Jahr verdoppeln könnte. Der D.A. Davidson Analyst Gil Luria glaubt beispielsweise, dass der Preis in diesem Jahr auf rund 440 US-Dollar ansteigen wird.

Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Rahul Nambiampurath is an India-based Digital Marketer who got attracted to Bitcoin and the blockchain in 2014. Ever since, he's been an active member of the community. He has a Masters degree in Finance. <a href="mailto:editorinchief@beincrypto.com">Email me!</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR