Starbucks dringt in NFT-Space vor: Kunden bald mit Prämienprogramm

Von P
Aktualisiert von Toni Lukic
IN KÜRZE
  • Starbucks steigt in den NFT-Markt ein.
  • Die Kaffeekette wird digitale Sammelobjekte für Mitglieder des Belohnungsprogramms herausgeben.
  • Die NFTs gewähren Zugang zu immersiven Erfahrungen und Waren, die noch nie zuvor angeboten wurden.
  • promo

    Erhalten Sie Zugang zu 70+ CFDs auf Top-Kryptowährungen, mit 0 Provisionsgebühren und engen Spreads Erhalten

Starbucks schließt sich den Unternehmen an, welche NFTs zu einem Teil Ihres Angebots inkludieren. Die Kaffeekette stellt sein Mitgliedsprogramm vor, das auf digitalen Sammelobjekten basiert und zu einem brandneuen immersiven Erlebnis führt.

Nach dem Vorbild anderer großer Marken wie Nike und Tiffany’s hat Starbucks gestern seinen Einstieg in das NFT-Universum bekannt gegeben. Die Kaffeekette hat eine neue Methode entwickelt, um mit seiner Community zu interagieren. Starbucks ermöglicht nun seinen Kunden und Mitarbeitern, digitale Sammelobjekte zu kaufen. Diese schalten den Zugang zu neuen interaktiven Erlebnissen frei.

Starbucks stärkt Community mit Web3-Technologie

Die Kaffeekette, die schon früher neue Technologien popularisierte, bringt nun das Web3 in den Mainstream.

Brady Brewer, Starbucks Chief Marketing Officer, erläuterte, dass man mit der Starbucks Odyssey Experience zum ersten Mal die Möglichkeit habe, mit einem Belohnungsprogramm nicht nur Kunden und Unternehmen, sondern auch teilnehmende Personen zu verbinden.

Belohnungsprogramm Interaktiv und Einfach Zugänglich

Die Starbucks Odyssey Experience fordert Community-Mitglieder auf, an verschiedenen online Aktivitäten mitzumachen. Teilnehmer können z. B. ihr Kaffeewissen prüfen oder interaktive Spiele absolvieren, die mit NFTs belohnt werden.

Die NFTs werden aufgrund ihrer Seltenheit bewertet, und gewähren Zugang zu einzigartigen Erfahrungen und Waren, die noch nie zuvor angeboten wurden. Die NFTs sind nicht nur sammelbar, sondern auch zwischen den Mitgliedern austauschbar.

Starbucks vereinfacht den Zugang zu digitalen Sammelobjekten für Menschen, die neu in der Kryptowelt sind. Somit sind keine Krypto-Brieftaschen oder Kryptowährungen erforderlich, um NFTs zu bekommen. Über den Marktplatz in der “Odyssey”-App kann der Kauf auch mit Kreditkarte getätigt werden.

Starbucks Entwickelte Odyssey Experience mit Polygon

Das Starbucks Belohnungsprogramm geht auf einer von Polygon entwickelten Blockchain-Technologie auf den Markt, die weniger Energie verbraucht als Blockchains der ersten Generation. Die Verwendung einer Technologie, die mit den Nachhaltigkeitszielen und -verpflichtungen von Starbucks übereinstimmt, hatte für die Kaffeekette höchste Priorität.

Polygons nativer Token MATIC reagierte positiv auf die Ankündigung mit einem untertägigen Anstieg von ca. 6 %.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.