Mehr anzeigen

Terra Classic und FTX Token trotzen allen Erwartungen mit Monster-Rallyes, während sich eine Altcoin mit einem Ziel von 5,5 Millionen US-Dollar für den Spitzenplatz bei ICOs behauptet

2 min
Aktualisiert von Leonard Schellberg
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

Obwohl Bitcoin (BTC) mit der Erwartung, dass die United States Securities and Exchange Commission (SEC) Anfang 2024 die erste Charge von spot Bitcoin ETFs genehmigen wird, alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, haben einige Altcoins, darunter Terra Classic (LUNC) und FTX Token (FTT), allen Erwartungen getrotzt und in den letzten Tagen zweistellige Gewinne verzeichnet.

Während sich dies entfaltet, hat  InQubeta (QUBE), eine Plattform, die darauf abzielt, Kryptostartups zu verbinden, die künstliche Intelligenz (KI) in ihren Betrieb einbeziehen, über 5,5 Millionen US-Dollar in ihrem Presale eingesammelt.

Mit dieser bullishen Wende haben sich die Investoren zunehmend auf LUNC, FTT und QUBE konzentriert, in der Hoffnung, auf der Welle zu reiten.

Terra Classic-Wiederbelebung

Terra Classic, das aus dem einstigen mehrere Milliarden Dollar schweren Terra-Ökosystem stammt, legte in dieser Woche eine Rallye hin und legte um über 85% zu. Neben dem aggressiven Token-Burning und der verbesserten Kryptostimmung im Allgemeinen könnten mehrere andere Faktoren die LUNC-Preise unterstützt haben.

Obwohl es in den letzten Monaten einen Anstieg der Entwickleraktivität gegeben hat, hat die Entscheidung der Community, Mint Cash zu starten, die Aktivität angekurbelt. Darüber hinaus hat Binance die TerraClassicUSD (USTC) Perpetual Contracts eingeführt.

Die Luna Classic Labs kündigten außerdem den Kauf von USTC im Wert von 500.000 US-Dollar als Teil der Treasury Reserve Policy des Projekts an. Nach diesen Entwicklungen stiegen die Preise von LUNC und USTC rapide an.

FTX Token-Rally auf Hoffnung auf Neustart von FTX

FTT, der native Token des FTX-Ökosystems, hat in den letzten Handelswochen ebenfalls zugenommen. Wenn man sich die Preisdiagramme ansieht, hat FTT seit dem Zusammenbruch von FTX im Jahr 2022 um über 300% zugelegt.

Im November 2023 befindet sich FTT immer noch in einem Aufwärtstrend, nachdem der Vorsitzende der Securities and Exchange Commission (SEC) bemerkt hatte, dass die Börse möglicherweise wiederbelebt wird – aber nur, wenn die neuen Besitzer geltendem Recht folgen.

Gleichzeitig wurde Sam Bankman-Fried, der ehemalige CEO, Ende Oktober in allen Anklagepunkten schuldig befunden und wird im März 2024 verurteilt.

Mit der Hoffnung auf einen Neustart von FTX und einer Überarbeitung der Börsenstruktur hat FTT in den letzten Wochen an Wert gewonnen.

InQubeta sammelt über 5,5 Millionen Dollar im Vorverkauf

Die Entwickler von InQubeta zielen darauf ab, eine Plattform zu veröffentlichen, die die Adoption von Krypto und KI ankurbeln könnte.

Durch ihr Portal werden geprüfte Kryptoprojekte Gelder von der Community aufnehmen, indem sie nicht fungible Tokens (NFTs) ausgeben, die auf ihrem Marktplatz gehandelt werden können.

Unterstützer erkunden das Projekt und betrachten seine Wertversprechen, Gründer und Investoren zu verbinden.

QUBE, der deflationäre ERC-20-Token der Plattform, dient als Utility und für Governance. Halter können auch staken.

Im laufenden Vorverkauf hat das Projekt über 550 Millionen QUBE verkauft und über 5,5 Millionen US-Dollar eingesammelt. In Stufe 5 des Vorverkauf wird jeder Token für 0,0161 USDT gehandelt, steigt aber in Stufe 6 auf 0,01925 USDT.

Fazit

Mit der Erholung des Kryptomarktes schweben FTT und LUNC höher. Die sich entwickelnden Vorschriften könnten diese beiden Tokens unterstützt haben, da die Bemühungen der neuen Teams die Nachfrage wiederbelebt haben. Inzwischen reitet InQubeta auf der Welle der künstlichen Intelligenz und erschließt Krypto und Blockchain, um eine Plattform zu schaffen, die Startup-Gründer und Investoren miteinander verbindet. Die Unterstützer von QUBE bleiben optimistisch und erwarten, dass der Token nach der Listung an den Börsen weiter steigt.

Visit InQubeta Presale 

Join The InQubeta Communities

Die besten Krypto-Plattformen | Februar 2024

Haftungsausschluss

Dieser Artikel ist gesponserter Inhalt und gibt nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wieder. Obwohl wir uns an die Richtlinien des Trust Project für eine unvoreingenommene und transparente Berichterstattung halten, wurde dieser Inhalt von einer dritten Partei erstellt und ist für Werbezwecke bestimmt. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieser gesponserten Inhalte treffen.

images.jpeg
"Werbung" ist der universelle Autorenname für alle gesponserten Inhalte, die von den Partnern von BeInCrypto bereitgestellt werden. Daher spiegeln diese Artikel, die von Drittanbietern zu Werbezwecken erstellt werden, möglicherweise nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wider. Obwohl wir uns bemühen, die Glaubwürdigkeit der vorgestellten Projekte zu überprüfen, sind diese Beiträge für Werbezwecke gedacht und sollten nicht als Finanzberatung angesehen werden. Leserinnen und Leser...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert