Mehr anzeigen

Terra Validator veröffentlicht Chatlog über Luna 2.0

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Ein Terra-Validator veröffentlichte ein Chatprotokoll der wichtigsten Terra-Akteure, die sich auf den Start von LUNA 2.0 vorbereiteten.
  • Die Terra Rebirth League wurde als "eine spezialisierte, fortlaufende Task Force gegründet, die unabhängig operiert und immer kritisch alle Angriffsvektoren/Schwachstellen bewertet."
  • Am 28. Mai 2022 startete der erste Genisis-Block von Luna 2.0.
  • promo

Ein Terra Validator veröffentlichte aus Transparenzgründen eine Chat-Aufzeichnung zwischen einigen Schlüsselfiguren von Terra, inklusive dem Gründer Do Kwon, bei dem sich die Teilnehmer über die Vorbereitungen von Luna 2.0. unterhielten. Der Chat zeigt, dass es im Zuge des Kollapses von Luna viel Chaos und Verunsicherungen gab.

Der Chat-Log stammt aus einer Telegram-Gruppe mit dem Namen “Terra Rebirth League (TRL)”. Rund 200 Stakeholder nahmen an den Gesprächen über das neue Luna teil. Der Chat begann an 12. Mai 2022 und entwickelte sich dann schnell zu einem Durcheinander verschiedener Meinungen und Informationen.

Zu den Teilnehmern gehörten unter anderem Do Kwon und Sunny Aggarwal von Osmosis. Außerdem nahmen Validatoren, Entwickler und andere wichtige Akteure an der Diskussion teil.

Terra Rebirth League

Laut einem Diskussionsteilnehmer mit dem Namen BigB sollte die TRL “eine spezialisierte, unabhängig arbeitende Task Force werden, die alle Angriffsvektoren und Schwachstellen kritisch bewertet”.

Die neue Task Force wurde jedoch schon bald auf die Probe gestellt, als die Herausforderungen deutlich wurden, die mit der Organisation so vieler Individuen einhergehen. Eines der ersten Probleme war, sich darauf zu einigen, an welchem Punkt Terra die Blockchain anhalten sollte. Nicht alle Validatoren stoppten die Transaktionen zum exakt gleichen Zeitpunkt.

Am Anfang der Diskussion schlugen einige Chatteilnehmer vor, auch normale Community-Mitglieder miteinzubeziehen. Allerdings entschieden sich die Diskussionsteilnehmer dagegen, da die damit verbundenen Probleme größer als der Nutzen sein würden. George Bunea von SyncNode argumentierte, dass durch die Einbeziehung der normalen Community-Mitglieder die Situation nur noch unklarer werden könnte.

Bunea erklärte: “Diese [Diskussion] ist für Validatoren… Und wir haben bereits jetzt schon ein großes Durcheinander.”

Der Teilnehmer JoseCT bemängelte ebenfalls die Organisation: “Ich denke, diese Art von Bewegungen [sic] sollten besser organisiert und richtig angekündigt werden. Tatsächlich ist es nicht einfach, solchen Chats auf Telegram zu folgen.”

Ein Mitglied mit dem Namen Rohit schrieb: “Ich habe noch nie so viel Verwirrung bei etwas so Wichtigem gesehen.”

Selbst Do Kwon hatte Schwierigkeiten, allen Konversationen zu folgen. An einer Stelle sagte er: “Kann jemand das Problem zusammenfassen? Ich bin ziemlich verwirrt.”

Terra Luna
Terra Luna: Ein Bild von BeInCrypto.com

Luna 2.0: Der Weg zum Genesis-Block

Der Genesis-Block von Luna 2.0 entstand am 28. Mai 2022. Bis dahin gab es zahlreiche Probleme zu bewältigen.

Eine der Bedenken der Gruppe war, ob sie gemeinsam über genügend Stimmrechte verfügten, um die künftigen Entwicklungen von Terra lenken und kontrollieren zu können. Im Verlauf der Diskussion stellte sich jedoch heraus, dass die Gruppe über einen erheblichen Rückhalt in der Community verfügt und deshalb die Pläne umsetzen kann.

Einige Diskussionsteilnehmer, wie beispielsweise Kai Tuirin von Lido, wollten abwarten, bis mehr Klarheit herrscht, bevor sie große Schritte unternahmen.

“Ich glaube, wir sollten noch ein bisschen warten, Jungs”, sagte Tuirin. “Es macht keinen Sinn, jetzt damit anzufangen. Wir haben immer noch keinen Konsens auf der Wormhole-Seite.” Tuirin ergänzte: “Wenn wir jetzt loslegen, wird das nur noch mehr Verwirrung stiften.”

Gleichzeitig wollten viele Mitglieder des Terra-Chats und auch die Führungsebenen den Luna 2.0. so schnell wie möglich auf den Markt bringen.

Letztendlich wartete die Terra Rebirth League auf zwei Ereignisse, um den ersten Genesis-Block von Luna 2.0 starten zu können. Das erste war die Reaktivierung der Wormhole Bridge, das zweite die Zustimmung von Do Kwon selbst.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

d8489dfaeed626c3492766b90861e521.jpg
Robert Knight
Robert D. Knight ist Journalist und Texter, der sich seit über vier Jahren dem Krypto-Bereich widmet. Seine vielfältigen Erfahrungen umfassen Agenturarbeit und PR im Blockchain-Bereich.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert