Theta Network partnert mit Samsung vor Mainnet Start

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Gaming Streams der Trend des 21sten Jahrhunderts

  • Theta Labs kombiniert Blockchain mit Streaming

  • Samsung bringt Theta.tv auf über 75 Millionen Endgeräte

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Das Theta Network möchte die Blockchain-Technologie mit Video-Diensten koppeln. Kurz vor dem Start des Mainnets am 27. Mai 2020, verkündet Samsung große Neuigkeiten. 75 Millionen Endgeräte können mit Theta.TV ausgestattet werden.



Am 19. Mai 2020 gab Samsung in einem Medium Artikel eine Partnerschaft mit Theta.TV bekannt. Hierdurch soll die neue Streaming-Plattform auf über 75 Millionen Samsung Endgeräten vorinstalliert werden.

Theta kombiniert Blockchain mit Video

Streaming ist das neue Medium des Internets. Gamer und eSports Tuniere haben Streaming seit Langem für sich entdeckt. So ist es heutzutage normal, dass Gamer stattliche Zuschauerzahlen und Einkommen generieren können. Wer hätte gedacht, dass “vor der Glotze hängen” eines Tages zum Vollzeit Job wird.



Theta bezeichnet sich selbst als dezentrales Videoverteiler Netzwerk. Neben den üblichen Let’s Play Streams, bietet Theta.tv auch Livestreams für Blockchain Konferenzen wie Consensus an.

Unter der Haube funktioniert das Theta Network mit einem skalierbaren BFT Konsens Mechanismus. Außerdem existieren auf der Blockchain zwei verschiedene Token: der Eine für die Validatoren der Blockchain; der Andere für Transaktionen zwischen den Nutzern.

Überdies kombiniert das Konsensmodell ein Komitee von 20 bis 30 Unternehmen geführten Validator Nodes mit einer zweiten Ebene von tausenden von Community-geführten Guardian Nodes. Letztere bestätigen die Blöcke der Validator Nodes und sichern das Netzwerk zusätzlich vor Angriffen. Samsung selbst betreibt auch eine Validator Node.

Das Theta-Projekt plant für den 27. Mai 2020 auf das Mainnet 2.0 zu wechseln und damit den Schritt in die große, weite Welt zu machen.

Sprungbrett Samsung

Das koreanische Unternehmen Samsung zählt nicht nur zu den größten Herstellern von Mobiltelefonen. Darüber hinaus produziert Samsung auch Bildschirme, Tables und Smart-TVs.

Quelle: https://medium.com/theta-network/sneak-preview-pre-installed-theta-tv-242234b9fef9

Die Ankündigung Theta.tv auf den Endgeräten zu installieren, bietet folglich das ideale Sprungbrett für das junge Blockchain-Projekt. Durch die große Zahl an Samsung Endgeräten (über 75 Millionen weltweit) stünde Theta.tv deswegen direkt in der Mitte der Gesellschaft.

Dazu äußerte sich der Co-Gründer und CEO von Theta Labs zu der Ankündigung:

Wir glauben, dass diese kommerzielle Produkteinführung ein kritischer Wendepunkt für die weltweite Einführung des Theta-Netzwerks ist. Unser bahnbrechender Ansatz beim Streaming passt perfekt zu Samsungs weltweiter Nutzerbasis. Es ist ein riesiger Schritt in Richtung unseres Ziels, Theta zu einer globalen Infrastruktur für die Bereitstellung von Videoinhalten und Daten zu machen.

Der Theta Preis stieg in der letzten Woche, wahrscheinlich durch die Ankündigung getrieben, über 70 Prozent.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Alex einen Bachelor von der Frankfurt School of Management & Finance im Studiengang Management, Philosophy & Economics. Seine Bachelorthese schrieb er über die Anwendungsfelder der Blockchain Technologie. Seit 2016 beschäftigt sich Alex intensiv mit Bitcoin, der Blockchain Technologie und anderen Kryptowährungen. Anfang 2018 begann Alex regelmäßig Inhalte in Schrift und Ton zur Krypto-Welt zu produzieren. Neben BeInCrypto führt er auch mehrere Podcasts.

MEHR ÜBER DEN AUTOR