Mehr anzeigen

Toncoin (TON) Validatoren stimmen ab: Werden 20 % des zirkulierenden Angebots eingefroren?

2 min
Von Martin Young
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Am 21. Februar stimmen die TON Validatoren über einen Vorschlag ab.
  • Dadurch könnten 20 % des gesamten Angebots, etwa eine Milliarde Toncoins, eingefroren werden.
  • Das Projekt zielt damit auf eine stärkere Dezentralisierung ab.
  • promo

Am 21. Februar stimmen die Validatoren von The Open Network (TON) darüber ab, 20 % des zirkulierenden Angebots für die nächsten 48 Monate einzufrieren.

Wie das Team erklärte, könnte dieser Vorschlag die Marktkapitalisierung von Toncoin beeinflussen und womöglich die Transparenz der Tokenomics für Nutzer, Entwickler, Investoren und andere Projekte erhöhen.

Die leistungsstarke Layer-1 Blockchain wurde von den Durov-Brüdern ins Leben gerufen, welche auch die Entwickler der Messenger-Plattform Telegram sind.

Das Ziel ist Dezentralisierung

Bei dem Vorschlag vom 14. Februar ging es gezielt darum, die inaktiven Konten der ersten Miner einzufrieren. Diese Wallets enthalten ca. eine Milliarde Toncoins, was etwa 20 % des gesamten Angebots entspricht.

Sollte der Vorschlag Zustimmung finden, reduziert das Netzwerk das Gesamtangebot auf etwa 4 Milliarden Token. Anschließend werden die eingefrorenen Coins schrittweise wieder freigeschaltet. Nach Angaben von CoinGecko sind derzeit 1,47 Milliarden Token im Umlauf.

Das erklärte Ziel dabei ist es, die Dezentralisierung des Netzwerks zu erhöhen, indem der Einfluss der großen TON-Wallets reduziert wird. Letzte Woche meinte das Team:

“Theoretisch könnten die ersten, noch aktiven Miner mit der Menge an ihnen zur Verfügung stehenden Toncoins innerhalb von 48 Monaten ein eigenes Netzwerk von Validatoren aufbauen und noch mehr Token verdienen.”

Allerdings können nur Wale mit mehr als 300.000 Token (etwa 700.000 US-Dollar) Netzwerk-Validatoren werden. Für jene, die weniger TON staken wollen, stehen Pools zur Verfügung.

In Anbetracht der Folgen einer solch großen Vermögenseinfrierung erklärte das Team:

“Die Verringerung der Liquidität könnte neue Investoren anlocken. Andererseits schreckt die zentralisierte Kontrolle über eingefrorene Vermögenswerte eventuell weitere Anleger ab, weil sie denken, das Gleiche könnte ihnen auch widerfahren.”

Toncoin (TON) Preisausblick

Im Laufe des Tages stieg Toncoin um 1 % an und hält sich derzeit bei etwa 2,35 US-Dollar. Bereits über den gesamten letzten Monat bewegte sich der Token nur wenig.

Tatsächlich legte er seit Jahresbeginn um nur 8,3 % zu, während andere Kryptowährungen in die Höhe schossen.

Zwar könnte das Einfrieren von einer Milliarde TON den Kurs kurzfristig in die Höhe treiben, doch allgemein wirken sich regelmäßige Token-Freigaben eher negativ auf die Preise eines Tokens aus.

Toncoin Preischart
Ein Bild von BeInCrypto.com

Du willst mit Gleichgesinnten über Analysen, Nachrichten und Entwicklungen sprechen? Dann tritt hier unserer Telegram-Gruppe bei.v

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Untitled-11.png
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert