XRP Kurs prallt an Unterstützung ab und wendet bärischen Ausbruch ab

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • XRP Kurs könnte im Mai bullisch nach oben steigen.

  • XRP Kurs prallt an 200-Wochen-EMA Unterstützung ab.

  • Auch gegen BTC prallt der Ripple Kurs an Unterstützung ab.

  • promo

    Kryptowährung-CFDs mit Plus500 kaufen oder verkaufen – Jetzt traden!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Kann sich der XRP Kurs im neuen Monat Mai wieder nach oben kämpfen oder wird der XRP Kurs bärisch ausbrechen, um 0,40 USD zu erreichen?

XRP Kurs könnte im Mai bullisch nach oben steigen

XRP Preis Chart von Tradingview

Der XRP Kurs durchbrach bisher nicht den 50-Monate-EMA bei rund 0,55 USD, womit ein bärischer Ausbruch aus dem Dreiecksmuster bisher abgewendet werden konnte. Sollte Ripple in diesem Monat seine Aufwärtsbewegung fortsetzen, findet er nun zwischen 0,62 – 0,65 USD den ersten Widerstand. Bricht XRP diesen bullisch, so warten bei 0,86 USD und rund 1 USD die nächsten signifikanten Fibonacci Widerstände auf Ripple. Im Monatschart zeigt sich der MACD jedoch immer noch entschieden bärisch, denn die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt während sich das Histogramm weiter nach unten entwickelt.

XRP Kurs prallt an 200-Wochen-EMA Unterstützung ab

XRP Preis Chart von Tradingview

Letzte Woche prallte der Ripple Kurs an der 200-Wochen-EMA Unterstützung bei rund 0,57 USD ab, womit sich der XRP Kurs nun zum 50-Wochen-EMA bei rund 0,80 USD bewegen könnte. Bricht der XRP Kurs jedoch den 200-Wochen-EMA bärisch durch, so findet er erst wieder zwischen 0,4 – 0,46 USD Unterstützung.

Auch im Wochenchart zeigt sich der MACD entschieden bärisch, denn die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt und das Histogramm tickt bärisch tiefer.

Death Cross im Tageschart bleibt intakt für den XRP Kurs

XRP Preis Chart von Tradingview

Auch der Tageschart zeigt sich bärisch. So ist das bärische Death Cross der EMAs noch immer intakt und auch die MACD Linien sind bärisch überkreuzt. Zudem gibt der RSI keine bullischen Signale. Lediglich das Histogramm des MACDs tickt bullisch höher. Setzt XRP seine Aufwärtsbewegung dennoch fort, könnte er bei einem Bruch des 0,382 Fib Niveaus bei rund 0,86 USD sehr zügig zur Golden Ratio bei rund 1 USD steigen.

Ripple Kurs prallt gegen BTC ebenfalls an Unterstützung ab

XRP Preis Chart von Tradingview

Auch gegen BTC zeigt sich die Indikatoren aktuell bärisch, dennoch prallt der XRP Kurs aktuell an der horizontalen Unterstützung bei rund 0,0000152 BTC ab. Setzt XRP seine Aufwärtsbewegung fort, findet er bereits bei 0,0001955 BTC signifikanten Fib Widerstand. Andernfalls wartet bei 0,0000116 BTC die nächste Unterstützung auf Ripple.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln