XRP Kurs Prognose: Ripple an Kursziel bärisch abgewiesen

Aktualisiert von Konstantin Kaiser
IN KÜRZE
  • Der XRP Kurs stieg rund 33 % und holte das Kursziel bei rund 0,528 USD ab.
  • Das monatliche Histogramm des MACDs tickt noch immer bullisch höher.
  • Ripple könnte jetzt zur Golden Ratio Unterstützung am 50-Tage-EMA bei rund 0,3825 USD korrigieren.
  • promo

    Trete jetzt unserer Trading Community bei und erhalte Tipps in Echtzeit Mitmachen

Der XRP Kurs stieg nach unserer letzten Prognose rund 33 % und holte dabei unser Kursziel ab. Doch daran wurde XRP bärisch abgewiesen.

XRP Kurs Prognose: Ripple könnte jetzt bis zu 24 % steigen!

In der letzten XRP Kurs Prognose schrieben wir: “Der XRP Kurs könnte jetzt 12 bis 24 % steigen. Der Ripple Kurs etablierte einen höheren Hochpunkt und brach in Zuge dessen den Golden Ratio Widerstand bei rund 0,37 USD bullisch. Damit könnte der XRP Kurs jetzt rund 12 % steigen, um bis zum 200-Tage-EMA bei rund 0,47 USD zu steigen.

Bricht XRP auch diesen Widerstand, könnte der Ripple Kurs bis zum 0,382 Fib Niveau bei rund 0,528 USD steigen. Das impliziert ein Aufwärtspotenzial von rund 24 %. Zudem tickt das Histogramm des MACDs im Tageschart bullisch höher und auch die MACD Linien sind bullisch überkreuzt.

Gegen BTC steht der XRP Kurs kurz vor einem bullischen Ausbruch aus dem symmetrischen Dreieck. Dabei stößt Ripple jetzt am 0,382 Fib Niveau bei rund 0,0000226 BTC auf signifikanten Widerstand und sollte Ripple diesen brechen, wartet bei rund 0,000029 BTC der nächste signifikante Fib Widerstand.”

Der XRP Kurs stieg rund 33 % und holte das Kursziel bei rund 0,528 USD ab

XRP Preis Chart von Tradingview

Der XRP Kurs konnte seit der letzten XRP Kurs Prognose rund 33 % steigen und wurde dabei am 0,382 Fib Widerstand bei rund 0,528 USD bärisch abgewiesen. Daraufhin korrigierte der XRP Kurs zur 0,382 Fib Unterstützung bei rund 0,455 USD und prallte daran ab, um rund 15 % zu steigen.

Doch jetzt hat der Ripple Kurs die 0,382 Fib Unterstützung bei rund 0,455 USD bärisch gebrochen. Damit könnte Ripple zur Golden Ratio Unterstützung am 50-Tage-EMA bei rund 0,3825 USD korrigieren.

Zudem tickt das Histogramm des MACDs im Tageschart bärisch tiefer, während der RSI überkaufte Regionen verlässt. Die MACD Linien sind dabei noch bullisch überkreuzt, könnten sich aber bald bärisch überkreuzen.

Im 4H-Chart ist noch das Golden Crossover aktiv

XRP Preis Chart von Tradingview

Im 4H-Chart ist noch das Golden Crossover intakt, womit der Trend kurzfristig bullisch bestätigt bleibt. Doch das Histogramm des MACDs tickt bereits bärisch tiefer und die MACD Linien sind bärisch überkreuzt.

Der Ripple Kurs wurde am 50-Wochen-EMA bärisch abgewiesen

XRP Preis Chart von Tradingview

Kurzfristig überstieg der XRP Kurs das 0,382 Fib Niveau bei rund 0,528 USD, um bis rund 0,555 USD zu steigen. Ripple konnte dabei aber nicht darüber schließen. Bei rund 0,555 USD wurde Ripple am 50-Wochen-EMA bärisch abgewiesen.

Zudem drohen die EMAs im Wochenchart ein Death Cross zu etablieren, womit der Trend mittelfristig bärisch bestätigt wäre. Der wöchentliche MACD zeigt sich jedoch noch immer eindeutig bullisch, denn das Histogramm des MACDs tickt weiterhin bullisch höher, während die MACD Linien bullisch überkreuzt bleiben.

Darüber hinaus zeigt sich der RSI neutral und gibt weder bullische noch bärische Signale. Sollte die Golden Ratio Unterstützung bei rund 0,3825 USD nicht halten, wartet spätestens zwischen 0,3 USD und 0,322 USD signifikante Unterstützung auf den XRP Kurs.

Das monatliche Histogramm des MACDs tickt noch immer bullisch höher

XRP Preis Chart von Tradingview

Im Monatschart tickt das Histogramm des MACDs noch immer bullisch höher. Tatsächlich könnte es diesen Monat bullisch schließen, denn der Monatsschluss ist nicht mehr weit entfernt. Insgesamt verlief der September bisher sehr bullisch für den Ripple Kurs.

Gegen BTC wurde der XRP Kurs an der Golden Ratio bei rund 0,000029 BTC bärisch abewiesen

XRP Preis Chart von Tradingview

Gegen BTC konnte der Ripple den 0,382 Fib Widerstand bei rund 0,0000226 BTC brechen und dabei zum nächsten signifikanten Fib Widerstand bei rund 0,000029 BTC steigen. Dort wurde Ripple jedoch sehr stark bärisch abgewiesen, womit der bullische Ausbruch aus dem symmetrischen Dreieck nicht erfolgen konnte.

Dennoch gibt es immer noch bullische Chancen. So tickt das Histogramm des MACDs im Monatschart noch immer bullisch höher und auch die MACD Linien sind noch bullisch überkreuzt. Es könnte ein bullischer Ausbruch im Folgemonat folgen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.