Achtung: Bitcoin Kurs womöglich in einer Bulltrap

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin Kurs könnte in Zuge dessen zur Golden Ratio zurückkehren, welche bei rund 27.000 USD liegt.

  • Der Preisbereich zwischen 25.000 - 30.000 USD ist also ein idealer Anwärter auf einen möglichen Tiefpunkt, an dem der BTC Kurs seinen Boden finden könnte.

  • Bitcoin stößt bereits bei rund 47.000 USD und bei 54.000 USD auf signifikante Widerstände.

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Achtung: der Bitcoin Kurs könnte sich in einer Bulltrap befinden, womit der Bitcoin Preis auf rund 30.000 USD abstürzen könnte.

Bitcoin Kurs prallt von nicht-existenter Unterstützung ab

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Der Bitcoin Kurs prallte von der Preismarke bei rund 33.000 USD ab. An diesem Preisniveau liegt jedoch keine Unterstützung, weshalb Bitcoin mit hoher Wahrscheinlichkeit seinen Abwärtstrend fortsetzten wird. Auch im wöchentlichen MACD oder RSI gibt es keinen Hinweis auf einen Trendwechsel. Im Gegenteil: die MACD Linien sind bärisch überkreuzt und das Histogramm tickt bärisch nach unten, während sich der RSI überverkauften Regionen nähert, dabei aber keine bullische Divergenz aufbaut.

Bitcoin könnte bis rund 25.000 – 30.000 USD korrigieren

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Der Bitcoin Kurs könnte in Zuge dessen zur Golden Ratio zurückkehren, welche bei rund 27.000 USD liegt. Etwas darüber, an der 30.000 USD Marke, stößt Bitcoin bereits auf historische Unterstützung. Auf der anderen Seite findet Bitcoin etwas tiefer, bei rund 25.000 USD, die 200-Wochen-EMA Unterstützung. Der Preisbereich zwischen 25.000 – 30.000 USD ist also ein idealer Anwärter auf einen möglichen Tiefpunkt, an dem der BTC Kurs seinen Boden finden könnte. Dort könnte Bitcoin sehr stark abprallen, um einen Trendwechsel zu initiieren. Dabei stößt Bitcoin bereits bei rund 47.000 USD und bei 54.000 USD auf signifikante Widerstände. Denn dort liegen die wichtigen Fibonacci Level und Bitcoin muss die Golden Ratio bei 54.000 USD brechen, um seine Korrekturphase zu beenden und wieder bullisch zu werden. Darüber hinaus zeigen sich die Indikatoren im Tageskurs weiterhin bärisch: es liegt noch immer ein Death Cross der EMAs vor, die MACD Linien sind bärisch überkreuzt und der RSI formt keine bullische Divergenz. Lediglich das Histogramm tickt etwas höher.

Im Monatskurs zeigt sich der Bitcoin Kurs nach wie vor bärisch

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Auch im Monatskurs zeigt sich der MACD und RSI bärisch: die MACD Linien vollziehen eine bärische Überkreuzung und das Histogramm tickt bereits im dritten Monat in Folge bärisch tiefer. Der Bitcoin Kurs könnte womöglich Ende des Monats oder zu Beginn des nächsten Monats zur 30.000 USD Marke zurückkehren.

Kryptomarkt könnte auf rund 1 Billionen USD korrigieren

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Auch der Kryptomarkt zeigt sich insgesamt bärisch: die 0,382 Fib Unterstützung bei rund 1,9 Billionen USD wurde bereits gebrochen und der Kryptomarkt könnte nun zu einer Marktkapitalisierung von rund 1 Billionen USD zurückkehren. Dort stößt der Kryptomarkt auf die Golden Ratio Unterstützung und etwas tiefer, bei rund 900 Milliarden USD, stößt der Kryptomarkt auf den 50-Monate-EMA.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln