Analyse der Bitcoin-Korrelation mit dem S&P 500

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin und der S&P 500 waren im letzten Monat positiv miteinander korreliert.

  • Die Korrelation war während Aufwärtsbewegungen stärker ausgeprägt.

  • Der S&P kämpft mit einer Resistenzlinie am gleitenden 200-Tage-Durchschnitt.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der S&P 500 steigt seit dem 13. März wieder an, als er einen Tiefstand von 2,173 Punkten erreichte. Seitdem ist er wieder um 32% angestiegen.


In der letzten Woche hat sich der Anstieg allerdings wieder verlangsamt, da er eine wichtige Resistenzlinie erreichte. Der bekannte Trader @Pierre_crypt0 hat ein Kursdiagramm des S&P 500, zusammengestellt, welches zeigt, dass der wichtigste US-Aktienindex Probleme damit hat, über seinen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt zu schreiten.

Quelle: Twitter

In diesem Artikel werfen wir einen eingehenden Blick auf die Preisbewegungen bei Bitcoin (BTC) zusammen mit dem S&P 500, um zu bestimmen, ob diese irgendwie korreliert sind und ob wir Rückschlüsse auf den zukünftigen Kurs ziehen können.


Korrelation

Das Bild unten zeigt den Verlauf des S&P 500 (Kerzen) und den BTC-Kurs (blaue Linie). Seit dem 23. April ging die Bewegung beider im Wesentlichen in die selbe Richtung. Dies zeigt sich besonders dann, wenn der S&P 500 nach oben geht. Seit dem 30. April haben beide eine Spitze erreicht. Der S&P 500 ging seitdem schnell wieder nach unten, während der Preisverfall bei Bitcoin deutlich langsamer ablief.

Noch deutlicher wird das, wenn man den Korrelationskoeffizienten in Betracht zieht. Korrelationskoeffizienten werden auf einer Skala zwischen -1 und +1 gemessen, wobei +1 eine perfekte Korrelation anzeigt, während 0 absolut keine Korrelation bedeutet. Der Korrelationskoeffizient hat während Abwärtsbewegungen abgenommen und hat sich dem Nullpunkt angenähert und ist zeitweise ins negative gefallen. Während Aufwärtstrends hat sich der Koeffizient jedoch dem Wert 1 angenähert.

Seit dem 30. April hat sich der Koeffizient langsam verringert und steht derzeit bei -0,25, zeigt also eine leicht negative Korrelation.

Bitcoin-Kursverlauf. Quelle: Trading View.

Kommende Preisbewegung

Soweit haben wir herausgefunden dass, wenn der S&P ansteigt, BTC wahrscheinlich das selbe tun wird. Sehen wir uns also einmal an, wie wahrscheinlich das passieren wird.

Der S&P 500 steigt seit dem 13. März an, als er einen lokalen Tiefstand erreichte. Allerdings scheiterte er an seinem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (MA) und dem 0,618 Fibonacci-Level. Die ist wahrscheinlich ein Anzeichen dafür, dass sich der Trend umkehrt.

Zusätzlich dazu bekommt der S&P, sollte er über seinen MA steigen, Resistenz bei dem 0,786 Fibonacci-Level, welches vormals eine Unterstützungslinie war. Wir sehen daher wahrscheinlich eher einen Rückgang, als den Beginn eines neuen Aufwärtstrends.
Verlauf des S&P 500. Quelle: Trading View

Kurzfristig wird sich der S&P möglicherweise in einem aufsteigenden, sich weitenden Winkel bewegen. Zur Stunde liegt der Aktienindex sehr nahe an der Unterstützungslinie dieses Winkels. Ein Rücksprung von diese Unterstützungslinie mit einer Bewegung nach oben würde den S&P nahe an die Resistenzlinie bei dem 0,786 Fibonacci-Level bringen, wie im Bild oben dargestellt.

 
Verlauf des S&P 500. Quelle: Trading View

Abschließend können wir sagen, dass Bitcoin und der S&P 500 derzeit positiv korreliert sind, vor Allem während Aufwärtsbewegungen. Allerdings ist der S&P an einer starken Resistenzlinie gescheitert und sein Potential für Aufwärtstrends scheint begrenzt zu sein. Allerdings scheint ein kurzfristiger Aufwärtstrend wahrscheinlich, wenn der S&P von seiner Unterstützungslinie zurückspringt.

Share Article

Valdrin is a cryptocurrency enthusiast and financial trader. After obtaining a masters degree in Financial Markets at the Barcelona Graduate School of Economics he began working at the Ministry of Economic Development in his native country of Kosovo. In 2019, he decided to focus full-time on cryptocurrencies and trading.

MEHR ÜBER DEN AUTOR