Mehr anzeigen

Anonymous-Kollektiv hackt angeblich Webseite von RT News

2 min
Aktualisiert von Maximilian Mußner
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Anonymous behauptete, die Ausstrahlung des russischen Senders RT News gestört zu haben.
  • Schon letztes Jahr veröffentlichte Anonymous eine eigene Kryptowährung mit dem Namen 'Anon Inu'.
  • Anon Inu soll ein Gegengewicht zu Elon Musks Einfluss auf den Kryptomärkten bilden.
  • promo

Das Hackerkollektiv Anonymous behauptet, die Website des russischen Propagandasenders RT News lahmgelegt zu haben.

Anonymous ist ein dezentrales, internationales Kollektiv von Aktivisten und Hacktivisten, welches bekannt ist für zahlreiche Cyberangriffe auf verschiedene Regierungen und Unternehmen. Unter anderem kam es auch zu Angriffen auf Scientology.

Anonymous-Mitglieder (bekannt als Anons) tragen Guy-Fawkes-Masken wie im Film “V wie Vendetta“.
Zu den Zielen der Hacktivisten von Anonymous gehörten unter anderem Regierungsbehörden, kinderpornografische Websites und die Westboro Baptist Church. Manche halten die Mitglieder von Anonymous deshalb für “Freiheitskämpfer” oder digitale Robin Hoods. Andere meinen jedoch, Anonymous sei nur ein “Cyber-Lynch-Mob”.

Anonymous erklärte, dass sich das Kollektiv jetzt offiziell im Cyberkrieg mit der russischen Regierung befindet.

Darüber war nicht jeder erfreut. So kommentierte Jay Weasel auf Twitter:

“Wie wäre es, wenn ihr das den Profis überlasst? Wenn Russland die Schriftart auf einer Webseite ändern muss, sagen wir Bescheid, wo man euch findet.”

Der Twitter-User Kurama.FFTB kommentierte:

“Wenn ihr könnt, bitte unterbrecht die Kommunikation zwischen den russischen Truppen, Panzern, Kriegsschiffen, Helikoptern und Flugzeugen.”

Anonymous Hacker: Die Krypto-Connection

Schon letztes Jahr veröffentlichte Anonymous eine eigene Kryptowährung. Dies geschah nach einer 10-jährigen Pause, nachdem das FBI bereits eine Untergruppe von Anonymous verhaftet hatte, die als LulzSec bekannt war. Doch das Kollektiv stieg wie ein Phönix aus der Asche und präsentierte den eigenen Krypto-Token Anon Inu.

Anon Inu Preis – Quelle: Binance

Die Gruppe erklärte weiter, dass der neue Token entwickelt wurde, um dem Einfluss von Elon Musk auf den Kryptomärkten etwas entgegenzusetzen. Zudem stellt sich Anonymous gegen die Einführung von Chinas digitaler Währung und dessen Bitcoin-Mining-Verbot. Auf dem YouTube-Kanal erklärte das Kollektiv: “Wir glauben, dass die Krypto-Entwicklung gerade erst anfängt. Deshalb haben wir den Anon Inu-Token veröffentlicht, einen neuen Community-Token mit verschiedenen integrierten Diensten.”

“Der Token kämpft nicht nur im Meme-Krieg gegen Elon Musk, sondern auch im Krypto-Krieg gegen China.”

“Besitzer von Anon Inu-Token sollen regelmäßig weitere kostenlose Token und andere Belohnungen erhalten. Außerdem wird das Team einen Teil der Einnahmen an Tierheime spenden, um Hunden zu helfen. Token-Besitzer bekommen zudem ein kostenloses Anon-Inu-NFT“. Der Anon Inu-Token läuft auf der Binance Smart Chain (BSC) und das Angebot in Zirkulation umfasst eine Billiarde, also 1.000.000.000.000.000 Token.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

1da1ec21852ff5e8b1158a413010159d.jpg
Nicole Buckler
Nicole Buckler arbeitet seit über 25 Jahren als Redakteurin und Journalistin und schreibt aus Sydney, Melbourne, Taipei, London und Dublin. Nicole kaufte Bitcoin im Jahr 2013, weil ihr gesagt wurde, sie könne damit Yogastunden in Dublin bezahlen. Sie hasste Yoga, behielt aber Bitcoin.
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert