Mehr anzeigen

Arbitrum DAO investert 222 Mio. USD in den Ausbau des Gaming-Ökosystems

2 min
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Das Arbitrum DAO hat eine Finanzierungsinitiative in Höhe von 222 Millionen USD genehmigt, um sein Gaming-Ökosystem zu verbessern.
  • Die Initiative zielt darauf ab, das Nutzerengagement in den Gaming-Communities von Arbitrum, Orbit und Stylus zu steigern.
  • Diese Investition erfolgt inmitten eines erheblichen Netzwerkwachstums, wobei die täglich aktiven Adressen um 30% zugenommen haben.
  • promo

Die Arbitrum Decentralized Autonomous Organization (DAO) genehmigt satte 222 Millionen USD in ARB, um den eigenen Gaming-Sektor auszubessern.

Dieser Finanzierungsmeilenstein fällt mit einem Anstieg wichtiger Netzwerkmetriken zusammen, was auf eine wachsende Akzeptanz in der Gemeinschaft hindeutet.

Interessiert an einem einfachen Einstieg in die Welt der Kryptowährungen? Mit Bitpanda, Sitz in Österreich, kannst du Krypto, Edelmetalle seriös handeln.

Arbitrum fördert Gaming Community

Am 7. Juni hat die Arbitrum Community den Vorschlag angenommen, das eigene Gaming Ökosystem mit Mitteln der Arbitrum Foundation zu finanzieren. Die Initiative wird über drei Jahre 225 Millionen ARB Token im Wert von aktuell etwa 222 Millionen USD durch das neue Gaming Catalyst Program (GCP) bereitstellen.

Arbitrum Gaming Proposal.
Arbitrum Gaming Proposal. Quelle: Tally

Das GCP hat es zur Aufgabe, die Nutzerbeteiligung in den Arbitrum Gaming Communities von Orbit und Stylus anzuregen. Ein spezielles Team, das von einem fünfköpfigen Expertenrat in den Bereichen Gaming, Venture Capital, Datenanalyse und DAO-Verwaltung überwacht wird, leitet das Programm. Das Team begrenzt sein Betriebsbudget zunächst auf 25 Millionen USD, zusätzliche Ausgaben erfordern dann die Genehmigung durch die DAO. So heißt es in dem Vorschlag:

“Der GCP-Rat wird eine von der DAO gewählte Gruppe vertrauenswürdiger Fachleute sein, deren Erfahrungen sich über Gaming, Venture, Zuschussvergabe, Web3-Technologie und DAO-Beziehungen erstrecken. Die Gruppe fungiert als Braintrust, der sein gesammeltes Wissen einbringt, um das GCP-Kernteam zu stärken.”

Währenddessen sind die meisten Mittel für Herausgeber vorgesehen, während neue und in der Frühphase befindliche Entwickler Zuschüsse von bis zu 500.000 ARB beantragen können. Erfahrene Entwickler, die eine Finanzierung suchen, müssen jedoch in Investitionen mit wertteilenden Komponenten, wie Token oder Eigenkapital, investieren. Die verbleibenden Mittel unterstützen infrastrukturbezogene Prämien und Betriebskosten.

Laut Growthepie Daten hat das Arbitrum-Netzwerk einen signifikanten Aktivitätsanstieg erlebt. So verzeichneten die täglich aktiven Adressen einen Zuwachs von 30 Prozent im letzten Monat und stiegen damit auf 710.000.

Dieses Wachstum positioniert Arbitrum auch vor anderen Layer 2 (L2) Netzwerken. Wie L2beat Daten zeigen, ist das Netzwerk derzeit mit einem gesperrten Gesamtwert (TVL) von über 18 Milliarden USD die größte Ethereum L2.

Ethereum L2 Täglich aktive Adressen. Quelle: Growthpie

Unterdessen entwickelt sich das von Coinbase unterstützte Base-Netzwerk zu einem starken Konkurrenten. Sein jüngstes Wachstum hat den Gesamtwert der darin gebundenen Vermögenswerte auf über 8 Milliarden USD erhöht, was Optimism übertrifft. Zudem verzeichnet Base durchschnittlich 29 Transaktionen pro Sekunde, die höchste Rate unter den Ethereum L2s, ebenfalls laut L2beat Daten.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

userpic_1.jpg
Leonard Schellberg
Leonard Schellberg stieß im Jahr 2021 auf das Thema Kryptowährungen. Nachdem er sich ein fundiertes Wissen über den breiten Kryptomarkt angeeignet hatte, entwickelte er eine besondere Begeisterung für die Möglichkeiten der Distributed Ledger Technologie und Smart Contracts. Darüber hinaus hegt er ein großes Interesse für das globale Finanzsystem, Makroökonomie und Krypto-Trading. Noch während Leonard im Frühling 2022 seinen Bachelor in Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften an der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert