Mehr anzeigen

Avalanche kündigt Partnerschaft mit Amazon Web Service an – AVAX pumpt 30 %

2 min
Von Ali Martinez
Übersetzt Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Amazon Web Services (AWS) hat sich mit Ava Labs zusammengetan.
  • AWS wird die Infrastruktur und das Ökosystem der dezentralen Anwendungen (dApp) von Avalanche unterstützen.
  • AVAX verzeichnete innerhalb weniger Stunden nach der Ankündigung einen Preisanstieg von 30 %.
  • promo

Im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Amazon Web Service (AWS) will Ava Labs, das Unternehmen hinter Avalanche, in Zukunft die Blockchain-Adaption vorantreiben.

Dieser Zusammenschluss erleichtert den Betrieb und die Verwaltung von Nodes für Private als auch Organisationen auf der AVAX-Blockchain. Für Entwickler bietet er hingegen mehr Flexibilität.

Avalanche und die Partnerschaft mit Amazon Web Services

AWS wird die Infrastruktur und die dApps von AVAX über seinen Marktplatz unterstützen, wobei die Bereitstellung von Nodes nur einen Klick entfernt ist. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit tritt Ava Labs auch dem AWS Activate-Programm bei, welches Unternehmen beim Zugriff auf die AWS-Plattform unterstützt.

Diese Kollaboration ist ein bedeutender Fortschritt für die AVAX-Blockchain, da sie für Einzelpersonen und Organisationen leichter zugänglich und einfacher zu nutzen sein wird.

John Wu, Präsident von Ava Labs, sagt dazu:

“Wir haben über 500 Anwendungen auf unserer Blockchain, welchen wir ein optimales Nutzererlebnis bieten wollen. Mit dieser Partnerschaft und dem Active-Program ist das möglich.

Diese Partnerschaft markiert auch eine neue Ära für die Blockchain-Technologie insgesamt, da es die erste revolutionäre Partnerschaft von AWS mit einem Krypto-Unternehmen ist. Ava Labs plant außerdem, seine Subnets als verwalteten Service in dem AWS-Marktplatz bereitzustellen, sodass Personen benutzerdefinierte Subnets ohne Mühen starten können.

Subnets sind ein entscheidender Teil der Skalierungslösung von Avalanche und leiten den Datenverkehr von der Hauptblockchain weiter. Projekte, die darauf aufbauen, können somit den nativen Token AVAX nutzen, während sie ihre eigenen Layer-1- oder Layer-2-Blockchains erstellen.

In einer Erklärung sagte Howard Wright, VP und Global Head of Startups bei AWS:

“Wenn Sie Activate mal Avalanche mal Subnet multiplizieren, haben Sie etwas Unglaubliches. Ich denke, dass die Blockchain [Technologie] in unserem Markt alltäglich sein wird bzw. von Entwicklern genutzt wird.”

Diese Partnerschaft ist ein klares Indiz dafür, dass die Blockchain-Technologie immer mehr Durchsetzungskraft gewinnt. Mit der Unterstützung eines wichtigen Akteurs wie AWS ist Ava Labs in der Lage, einen bedeutenden Einfluss in der Kryptowelt zu nehmen.

AVAX, der native Token des Avalanche-Ökosystems, verzeichnete innerhalb weniger Stunden nach der Ankündigung einen Preisanstieg von 30 %.

Avalanche Chart
Ein Bild von BeInCrypto
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

Bild1.png
Toni Lukic ist der Chefredakteur von BeInCrypto Deutschland. Seit 2022 ist er Mitorganisator des monatlichen Meetups "Crypto Invest Berlin" und spricht auf Konferenzen zu Krypto, Web3 und Blockchain. Außerdem ist er als Berater für Krypto-Startups tätig und ab April 2023 Mentor des DeFi Talents Kurses am Blockchain Center der Frankfurt School. An dieser Schule absolvierte er zuvor den NFT-Talents-Kurs und das Influencer by DNA-Programm. Im Jahr 2019 schloss er sein Studium der...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert