BIC’s Video News Show: Der Hype um den Shiba Inu

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Shiba Inu (SHIB) ist der neue Hype - und von Elon Musk.

  • Der dezentrale Austausch (DEX) ShibaSwap hilft dem Coin sein Meme-Fassade abzulegen.

  • Shiba Inu-Enthusiasten planen virtuelle Veranstaltung am 20. Juli.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

In dieser Folge der BeInCrypto Video-News-Show gibt Moderatorin Jessica Walker einen weiteren Einblick zum Shiba Inu (SHIB). Wird dieser Coin noch einmal in die Höhe schießen? Alle Details zum SHIB erfahrt ihr im Video und in diesem Artikel!

Gesponsert



Gesponsert

Der Shiba Inu ist der Neuzugang in der Kryptowelt! Der Coin machte vor kurzem Schlagzeilen und stand damit direkt neben seinem älteren Bruder, dem Dogecoin. Jetzt, nachdem der anfängliche Hype etwas nachgelassen hat, sehen wir uns diesen Coin (und sein Potenzial) einmal genauer an! 

Alles begann im letzten Monat, als Coinbase ankündigte, SHIB zu listen. Es war natürlich ein Risiko, Geld in etwas zu investieren, ohne zu wissen, wie sich die Sache entwickeln wird. Aber gleichzeitig war es auch ein klares Zeichen, das für das Potenzial des SHIB spricht. Zum Vergleich: Der Dogecoin wurde am 3. Juni auf Coinbase gelistet –  viele Jahre nach seinem eigentlichen Start. 

Gesponsert



Gesponsert

Elon Musk und Shiba Inu

An dieser Stelle können wir Elon’s Beteiligung am SHIB natürlich nicht verschweigen. Nachdem sich Musk vom Bitcoin distanziert hatte, blieb er jedoch weiterhin dem Dogecoin treu. Den SHIB behielt er ebenfalls im Auge, wobei Musk twitterte, dass er seinen neuen Hund Shiba Inu-Floki nennen wird. Daraufhin schoss die Kryptowährung Dogecoin um 3.500 Prozent nach oben. Und auch der SHIB legte um stolze 25 Prozent zu. 

ShibaSwap

Doch der eigentliche Grund, warum der Shiba Inu gerade an Fahrt aufnimmt, ist ein anderer. Token-Inhaber schätzen das spezielle Konzept der dezentralen Exchange (DEX) Plattform, die zudem über einwandfreie Tools verfügt. Auf seiner Website kündigte Shiba Inu an, dass die Plattform den Token-Inhabern folgende Möglichkeiten bietet: DIG (steht für mehr Liquidität), BURY (stake) und der Gewinn von SWAP-Token. Zudem gibt es WOOF Renditen durch ein ausgeklügeltes und innovatives Passiv-Einkommen-Belohnungssystem.

Die Plattform ermöglicht ebenfalls Zugang zu NFTs und Portfolio-Trackern. Das macht es einfacher, um sich in der Krypto-Welt zurechtzufinden. Der Start von ShibaSwap löste einen regelrechten Hype aus und verzeichnete schon bald einen Gesamtwert von 1 Milliarde Dollar. Im Laufe des folgenden Tages sprang dieser dann auf 1,5 Milliarden Dollar. 

Transparenz und SHIB

Doch genauso schnell, wie die Liquidität des Coins wuchs, wurden auch die Bedenken zum SHIB-Protokoll lauter und es gab ersten Anlass zur Warnung. Es wurde beanstandet, dass der Staking-Vertrag des Protokolls seit Beginn an nur von einer einzigen Adresse ausgeht.

Die Entwickler reagierten schnell und lösten das Problem, indem sie die Rolle des Owners (Besitzer) auf einen sogenannten Gnosis Safe übertrugen. Dies setzt voraus, dass sechs von neun Personen bei einer Transaktion zustimmen müssen. Einige Bedenken blieben jedoch bestehen, da viele dieser Safe-Owner über neue Accounts verfügten, auf denen weder Transaktionen noch Ethereum zu finden waren. Das ließ den Verdacht aufkommen, ob die Entwickler auch tatsächlich über das SHIP-Protokoll verfügten.

Virtuelle SHIB Party am 20. Juli 2021

Die genannten Risiken schwächen jedoch das Potenzial des SHIB keinesfalls. Im Gegenteil. Dem SHIB wird ein solides Wachstum prophezeit, das schnell über seine Meme-Münz-Ursprünge hinausgeht. So bahnt sich der Coin den Weg zu seinem Platz in der Krypto-Welt. Doch im Moment richten sich alle Augen der Community auf das bevorstehende Ereignis am 20. Juli. 

Denn Shytoshi Kusama, ein Shiba Inu-Influencer, kündigte auf Twitter an, dass es am 20. Juli eine virtuelle Shiba Inu-Party geben wird. Viele Investoren werden daran teilzunehmen, um sich über den ShibaSwap sowie über das neue Cover der Shiba Inu-Münze auszutauschen – wie die Webseite InvestorPlace.com im Vorfeld verriet. 

Aber Achtung: Auch wenn das alles zunächst toll klingt, raten wir euch trotzdem vorsichtig zu sein. Denn es könnte sich bei diesem Coin auch um ein Pump-and-Dump-Schema handeln, über das wir ein bereits Video gemacht haben.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

402 / 5000 Übersetzungsergebnisse Nick ist Professor für mündliche Kommunikationsfähigkeiten und Spezialist für Datenwissenschaft in Budapest, Ungarn, mit einem MSc in Business Analytics. Er ist ein relativer Neuling auf dem Gebiet der Kryptowährung und Blockchain-Technologie, ist jedoch fasziniert von ihrer möglichen wirtschaftlichen und politischen Nutzung.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen