Mehr anzeigen

Großverkauf bei Binance Labs: Welche Altcoins sind betroffen?

2 min
Übersetzt Julian Brandalise
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Binance Labs hat laut Berichten 9,33 Millionen GMT-Token verkauft, was zu Spekulationen geführt hat.
  • Ein ehemaliger Coinbase-Ingenieur wird mit einer Transaktion von Uniswap-Token im Wert von 19,7 Millionen USD in Verbindung gebracht.
  • Der Markt hat mit einem Rückgang der GMT-Preise um über vier Prozent und der UNI-Preise um fast sechs Prozent reagiert.
  • promo

Binance Labs ist bekannt dafür, in Blockchain-Projekte zu investieren. Neuerdings hat das Unternehmen laut Berichten begonnen, GMT-Tokens, die Governance-Tokens der STEPN-App, zu verkaufen.

Kürzlich durchgeführte Transaktionen, an denen Binance Labs und ein ehemaliger Coinbase-Ingenieur beteiligt waren, haben den Kryptowährungsmarkt in Unruhe versetzt.

Verkauft Binance Labs GMT-Token?

Spot On Chain, eine Plattform für On-Chain-Analysen, meldete, dass die Adresse von Binance Labs, 0x2e5, 9,33 Millionen GMT-Token im Wert von 3,14 Millionen USD an eine Binance-Einzahlungsadresse transferiert hat. Da Binance Labs noch etwa 9 Millionen GMT-Token besitzt, haben diese Transfers zu Spekulationen über die Absichten von Binance Labs bezüglich ihrer GMT-Bestände geführt.

„Binance Labs, ein strategischer Investor in STEPN, hat seit Juli 2023 angeblich 37,1 Millionen GMT für ungefähr 0,24 USD pro Token erworben und anschließend 28,1 Millionen GMT für etwa 0,23 USD pro Token bei Binance eingezahlt.“

Spot on Chain

Interessanterweise hat die Adresse von Binance Labs seit Juli 2023 GMT von einer unbekannten Wallet, 0xf3c, empfangen und diese dann an die Binance-Einzahlungsadresse weitergeleitet.

BeInCrypto hat Binance Labs um eine Stellungnahme gebeten, jedoch noch keine Antwort erhalten.

Obwohl die Beweggründe für diese Transaktionen unklar sind, hat der Markt darauf reagiert. Der Preis von GMT fiel innerhalb von 24 Stunden nach den Transaktionen um über vier Prozent.

Es ist allerdings wichtig, anzumerken, dass die Marktdynamik komplex ist und die Aktionen eines einzelnen Unternehmens wie Binance Labs nicht als alleiniger Auslöser für Preisschwankungen betrachtet werden sollten.

Außerdem wird Max Blaushild, vermutlich ein ehemaliger leitender Software-Ingenieur bei Coinbase, mit der Übertragung von 1,6 Millionen Uniswap (UNI)-Tokens im Wert von etwa 19,7 Millionen USD zu Coinbase Prime in Verbindung gebracht. Diese UNI-Tokens wurden angeblich im September 2020 aus der Uniswap-Schatzkammer entnommen.

Nach diesen Vorfällen fiel auch der Preis von UNI um fast sechs Prozent.

GMT- und UNI-Kursentwicklung
GMT und UNI-Kursentwicklung. Quelle: TradingView

Jedoch ist es wichtig zu verstehen, dass solche einzelnen Handlungen Teil einer größeren Marktdynamik sind. Beispielsweise fiel Bitcoin kürzlich unter 67.000 USD, was zu Marktliquidationen im Wert von über 500 Millionen USD führte.

Daraufhin litt der Altcoin-Markt unter den Preisbewegungen von Bitcoin. Die Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptowährungen fiel um 6,1 Prozent und erreichte 2,63 Billionen USD.

Diese Marktbewegungen zeigen das komplexe Wechselspiel zwischen individuellen Handlungen und breiteren Markttrends.

Die besten Krypto-Plattformen | April 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

juli.jpg
Julian Brandalise
Julian Brandalise absolvierte 2009 sein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sein ausgeprägtes Interesse an Blockchain und Kryptowährungen führte ihn ab 2014 zu Blockchain-Programmierkursen bei Udacity, mit einem Schwerpunkt auf Solidity. Von 2020 bis 2022 war er als Social Media Manager für den deutschen Bereich bei BeInCrypto tätig und beteiligte sich auch an verschiedenen NFT- und DAO-Projekten. Aktuell leitet er das deutschsprachige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert