Bitcoin btc
$ usd

Binance verkauft FTT Token von FTX: Ist Alameda Research insolvent?

2 min
Aktualisiert von Toni Lukic
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Binance plant, FTT-Token im Wert von über 2 Milliarden US-Dollar zu liquidieren.
  • Alameda Research bot an, die Token von der Börse zu kaufen.
  • In der Krypto Community kursieren Gerüchte über die Zahlungsfähigkeit von FTX und Alameda.
  • promo

Infolge jüngster Bilanzenberichte von Alameda Research gab Binance CEO Changpeng Zhao (CZ) vergangenen Samstag den Abverkauf seiner FTT-Token bekannt. Könnte das Unternehmen FTX von Sam Bankman-Fried tatsächlich insolvent sein?

In einem Tweet behauptete CZ, Binance habe diese Entscheidung aufgrund jüngster Enthüllungen getroffen. Berichten zufolge verfügte die FTX-Schwesterfirma Alameda über Vermögenswerte im Wert von 14,6 US-Milliarden Dollar.

Dabei bestehe der größte Vermögenswert aus gesperrten FTT-Token in Höhe von 3,66 Milliarden US-Dollar, während Sicherheiten, ebenfalls in FTT, mit einem Wert von 2,16 Milliarden US-Dollar den drittgrößten Vermögenswert darstellen. Demnach hält das Unternehmen mehr als 5 Milliarden US-Dollar in FTT, was hinsichtlich der Solvenz des Unternehmens begründeten Anlass zur Sorge gibt.

Binance verkauft FTT im Wert von 2,1 Mrd. US-Dollar

Wie Changpeng Zhao erklärte, habe Binance die zu verkaufenden FTT-Token vergangenes Jahr zusammen mit BUSD-Token im Gesamtwert von 2,1 Milliarden US-Dollar infolge des Ausstiegs aus FTX-Anteilen erhalten.

Aufgrund der aktuellen Marktbedingungen und der begrenzten Liquidität würde sich der vollständige Abverkauf allerdings über Monate erstrecken.

Infolge dieser Neuigkeiten fiel der FTT-Token um 7,6 % und wird derzeit bei 22,62 US-Dollar gehandelt. Seit seinem Allzeithoch von 84,18 US-Dollar ist der Vermögenswert um 73 % in die Tiefe gestürzt.

Ein Bild von CoinMarketCap.com

Binance transferiert über 500 Mio. USD in FTT Token

Etherscan Daten belegen den Transfer von 22.999.999 FTT-Token von einer unbekannten Wallet zu einer Binance-Wallet vergangenen Samstag. Dieser Wert entspricht etwa 584 Millionen US-Dollar und 17 % des gesamten zirkulierenden FTT-Angebots.

CZ betonte jedoch, dass Binance nicht die Absicht habe, FTX mit seiner Aktion zu schaden. Die Verkäufe sollen in einer Weise erfolgen, welche die Auswirkungen auf den Markt minimieren.

Er fügte hinzu:

Binance fördert stets die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der Branche. Es handelt sich hier keinesfalls um einen Schritt gegen einen Konkurrenten, wie es einige Spekulationen nahelegen. Unsere Branche steckt noch in den Kinderschuhen und jedes öffentlich scheiternde Projekt schadet allen Nutzern und Plattformen.”

Alameda möchte die Token kaufen

Caroline Ellison, CEO von Alameda Research, meinte daraufhin, falls CZ daran interessiert sei, die Auswirkungen auf den Markt zu minimieren, würde sie die Token zu einem Preis von 22 US-Dollar kaufen.

In weiteren Tweets erklärte sie, die jüngste Bilanzinformation spiegele nicht das vollständige Bild der Vermögenswerte von Alameda wider und gelte nur für eine Teilmenge der Unternehmenseinheiten. Ferner verfüge das Unternehmen über weitere 10 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten, welche nicht berücksichtigt wurden.

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

db3c1c7e2b696caaa33569d4ccaaa3cb.jpeg
Oluwapelumi Adejumo
Oluwapelumi glaubt, dass Bitcoin und die Blockchain-Technologie das Potenzial haben, die Welt zum Besseren zu verändern. Er ist ein begeisterter Leser und begann 2020 über Krypto...
READ FULL BIO
Gesponsert
Gesponsert