Mehr anzeigen

Binance entfernt KI-Kryptowährungen: OCEAN und AGIX im Fokus

2 min
Aktualisiert von Julian Brandalise
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Die Binance Börse plant, ab dem 1. Juli alle Handelspaare von Ocean Protocol und SingularityNET zu delisten und den Handel einzustellen.
  • OCEAN- und AGIX-Token werden vorübergehend zu FET zusammengeführt, bevor sie in den Artificial Superintelligence Alliance, ASI-Token übergehen.
  • Die Kurse von AI-Crypto-Coins steigen stark an, wobei FET, AGIX und OCEAN mit einem Zuwachs von über 30 % in den letzten 24 Stunden führen.
  • promo

Die größte Krypto-Börse nach Handelsvolumen, Binance, wird Ocean Protocol (OCEAN) und SingularityNET (AGIX) Tokens im Rahmen der Unterstützung für die Fusion der Artificial Superintelligence Alliance (ASI) delisten und aussetzen.

AI-Krypto-Coins verzeichnen aufgrund dieser Nachrichten starke Kursgewinne, wobei AGIX, OCEAN und FET zweistellige Zuwächse führen.

Wenn du eine Alternative zu Binance suchst liegst du bei OKX richtig. OKX bietet eine riesige Auswahl an Kryptowährungen und SEPA Ein-und Auszahlungen.

Binance delistet Ocean Protocol und SingularityNET

Binance hat angekündigt, die ASI-Token-Allianz zu unterstützen. Der erste Schritt dieser Unterstützung wird das Delisting der nativen Tokens von Ocean Protocol und SingularityNET, OCEAN und AGIX, sein. Diese Maßnahme, die ab dem 1. Juli wirksam wird, bedeutet das Einstellen des Handels für die Tokens sowie das Aussetzen aller Ein- und Auszahlungen.

„Am 2024-07-01 03:30 (UTC) werden Ein- und Auszahlungen von Ocean Protocol (OCEAN) und SingularityNET (AGIX) ausgesetzt. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit für die vollständige Abwicklung Ihrer OCEAN- und AGIX-Einzahlungen vor diesem Zeitpunkt einplanen“, heißt es in der Ankündigung.

Binance hat sich zudem verpflichtet, alle technischen Anforderungen für AGIX- und OCEAN-Inhaber zu übernehmen. Die beiden Tokens werden bei Binance den Ticker von FET übernehmen, getauscht im Verhältnis von 1 OCEAN zu 0,433226 FET für das Ocean Protocol und 1 AGIX zu 0,433350 FET für den SingularityNET-Token.

Wie BeInCrypto im späten März berichtete, haben sich Fetch.ai, SingularityNET und Ocean Protocol verpflichtet, einen endgültigen Fusionsvertrag einzugehen. Gemäß den Vertragsbedingungen würden ihre jeweiligen Utility-Tokens, FET, AGIX und OCEAN, zu einem ASI-Token verschmelzen. Sie streben damit an, „den größten unabhängigen Open-Source-Akteur in der KI-Forschung und -Entwicklung zu werden.“

Dieser strategische Schritt zielt darauf ab, die Entwicklung einer dezentralen KI-Plattform zu fördern, eine Vision, die alle Parteien teilen. Trotz der Verschmelzung ihrer Tokens zum ASI-Token werden SingularityNET, Fetch.ai und Ocean Protocol ihre operative Unabhängigkeit beibehalten. Sie werden jedoch unter dem Dach des Superintelligence Collective zusammenarbeiten. Diese neue Koalition wird von Ben Goertzel, dem Gründer und CEO von SingularityNET, geleitet.

Die Konvergenz der drei Entitäten spiegelt das eskalierende Rennen unter KI-orientierten Plattformen wider, um dezentralisierte KI-Technologie zu entwickeln. Das Ziel ist es, sich von der Kontrolle technologischer Giganten wie Alphabet und Microsoft zu lösen und sicherzustellen, dass Unternehmen nicht ausschließlich die Interessen der Aktionäre priorisieren.

FET, AGIX, OCEAN Tokens im Aufschwung

FET, AGIX und OCEAN verzeichnen aufgrund dieser Nachrichten starke Kursgewinne und übertreffen deutlich ihre Mitbewerber im Sektor. KI-Tokens haben Kurssteigerungen von über dreißig Prozent verzeichnet, was das Marktvertrauen zeigt.

FET, AGIX, OCEAN Kurse
FET/USDT, AGIX/USDT, OCEAN/USDT 1D Charts, Quelle: TradingView

Ein Blick auf das FET/USDT Handelspaar im 1-Tages-Zeitrahmen zeigt eine starke Entschlossenheit unter den Bullen. Dies wird durch den bullischen Crossover demonstriert, wenn der Relative Strength Index (RSI) über seine Signallinie (gelbe Band) kreuzt.

Der RSI-Crossover gilt als Kaufsignal. Die großen grünen Knoten im Volumenprofil verstärken dies. Zusammen signalisieren sie eine positive Stimmung im FET-Markt. Der Parabolic Stop and Reverse (SAR) Indikator folgt dem Fetch.ai-Kurs von unten. Solange dieser Kursverfolgungsindikator das Asset von unten verfolgt, bleibt der Token bullish.

Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024
Bitpanda Bitpanda Erkunden
YouHodler YouHodler Erkunden
CoinEx CoinEx Erkunden
Coinbase Coinbase Erkunden
Wirex App Wirex App Erkunden
Die besten Krypto-Plattformen | Juli 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

juli.jpg
Julian Brandalise
Julian Brandalise absolvierte 2009 sein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sein ausgeprägtes Interesse an Blockchain und Kryptowährungen führte ihn ab 2014 zu Blockchain-Programmierkursen bei Udacity, mit einem Schwerpunkt auf Solidity. Von 2020 bis 2022 war er als Social Media Manager für den deutschen Bereich bei BeInCrypto tätig und beteiligte sich auch an verschiedenen NFT- und DAO-Projekten. Aktuell leitet er das deutschsprachige...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert