Bitcoin bricht 10.500, gefolgt von einer 30 % Rally, sagt ein Wall Street Analyst

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin (BTC) bricht explosiv auf über 10.000 USD aus

  • Rund 50 Mio. USD in BTC auf BitMEX sind verloren

  • Wichtige Unterstützung bei 10.000 und 9.750 USD

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Ausbruch des Bitcoin (BTC) vom Wochenende dauerte nur wenige Minuten. In Windeseile durchbrach der BTC die 10.000 USD Kursmarke. Jetzt werden die Stimmen bzgl. 10.500 USD laut. Und ein Analyst denkt, dass sogar noch mehr drin ist.

Gesponsert



Gesponsert

Das war doch mal ein Wochenende, oder? Die Krypto-Märkte zeigen ihre ganze Faszination, Vielfalt und Schönheit mit teils massiven Preisspannen und schier endlosen Rallys. Das zeigt u.a. auch unser CMC100-Report. Aber der Wochenstart sieht keinesfalls schlechter aus. Der Bitcoin (BTC) lag zum Zeitpunkt dieses Artikels bei 10.247 USD und könnte laut Analysten bald die 10.500 USD brechen und danach eine ~30 % Rally hinlegen auf bis zu 13.800 USD.

Bitcoin steigt auf über 10.000 USD und macht Bären traurig

Der beliebtesten Kryptowährung der Welt kostete der erste explosive Ausbruch auf über 10.000 USD vom 26. Juli 2020 nur wenige Minuten. Einigen Händlern bei BitMEX wird es mehr kosten, die verlorenen rund 50 Mio. USD in BTC wiederzuerlangen. Daten von Skew belegen, dass der gefeierte Anstieg des Bitcoin zu vielen Tränen bei Verkäufern führte. Aber wie sagt ein Sprichwort so schön: “Was des einen Freud ist, ist des anderen Leid.”

Gesponsert



Gesponsert
Quelle: Skew

Jedenfalls stieg der BTC/USD am Wochenende nach rund 6 Wochen wieder über 10.000 USD. Und nicht nur das!

Wenngleich der Kurs nur kurze Zeit später wieder unterhalb der psychologisch wichtigen Kursmarke lag, streckte sich der BTC zum heutigen Wochenstart am 27. Juli 2020 erneut über die 10.000 USD auf vorläufig 10.344 USD. Und dabei soll es nicht bleiben, wenn wir den Worten von Wall Street Analysten Glauben schenken.

Quelle: Tradingview

Wie bei Bloomberg am 26. Juli 2020 zu lesen war, gab Rob Sluymer, Technical Strategist bei Fundstrat Global Advisors, seine Prognose zum Bitcoin zum Besten. Der Wall Street Analyst sagte demnach aus, dass Bitcoin “bald 10.500 USD” brechen werde. Danach soll es dann zu einer “ca. 31 % Rally auf 13.800 USD” kommen. Warum das so ist, erklärt Sluymer so:

Diese Region [bei 10.500 USD] bleibt eine Widerstandslinie, die der Bitcoin brechen muss als Signal, dass die nächste Widerstandslinie angelaufen wird: 13.800 USD.

Moon when? Lage oberhalb von 10.000 USD bleibt spannend

Wenn wir uns die gegenwärtige Lage im BTC/USD ansehen, dann müssen wir erkennen, dass der Bitcoin diesmal scheinbar solide oberhalb von 10.000 USD sitzt. Gegenwärtig kommt es allerdings auf dem 1-Stunden-Chart zu einer kleinen Gegenbewegung aufgrund einer bärischen Divergenz im Relative Strength Index (RSI). Dieser technische Indikator befindet sich auch in den überkauften Bereichen auf den höheren Timeframes.

Quelle: Tradingview

Die wichtigsten Unterstützungszonen sind bei 10.000 und 9.750 USD zu finden. Widerständen blicken wir hingegen bei 10.100, 10.200 und 10.500 entgegen. Oberhalb von 10.500 gehen viele Analysten von einem Bull Run aus, eventuell mit Ziel bei 13.800 USD, so wie Sluymer dies prognostizierte. In jedem Fall stehen uns beim Bitcoin spannende Zeiten bevor und wir dürfen gespannt zu sehen, ob es diesmal zu einer “Mondmission” kommen wird.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

VERWANDTE THEMEN

Decen Trade ist seit Jahren begeisterter Trader und teilt seine reichhaltige Erfahrung aus dem Krypto- und Investmentspace hier mit den Lesern von BeInCrypto.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Kryptovorhersagen mit dem besten Telegrammsignal mit einer Genauigkeit von + 70%!

Jetzt dabei sein

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen