Bitcoin in 5 Jahren auf Niveau von Major Assets?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Coin Metrics veröffentlicht State of the Network: Issue 53

  • Bitcoin ist noch weit entfernt von Major Assets, aber holt rapide auf

  • Alle Facetten des Bitcoin Tradingvolumens zeigen exponentielles Wachstum

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Coin Metrics State of the Network: Issue 53 ist am 02. Juni veröffentlicht worden und zeigt das rapide Wachstum des Bitcoin in all seinen Facetten. Der Bericht geht sogar so weit in Aussicht zu stellen, dass der Bitcoin in 5 Jahren auf dem Niveau von Major Assets sein könnte.



Der nächste “State of the Network” Report ist da und Coin Metrics glänzte einmal mehr mit Daten, Fakten und Zahlen rund um Bitcoin und Co. Dabei kommen die Autoren auch zu dem Fazit, dass nicht nur alle Facetten des Bitcoin Tradingvolumens exponentielles Wachstum zeigen. Sondern auch zu der Schlussfolgerung, dass der Bitcoin in 5 Jahren auf dem Niveau von Major Assets wäre.

Bitcoin Tradingvolumen wächst exponentiell in allen Bereichen

Wer sich jemals daran gewagt hat das Tradingvolumen der populärsten Kryptowährung der Welt zu messen, der weiß, dass dieses Unterfangen kein Leichtes ist. Es gibt einfach unzählige Tauschbörsen, Krypto-Börsen und auch traditionelle Handelsplätze, an welchen Bitcoin gehandelt wird. Und auch Coin Metrics kommt nicht darum herum preiszugeben, dass “die Fragmentierung des Bitcoin Ökosystems eine genaue Evaluierung der tatsächlichen Marktgröße” nicht zulässt. Nichtsdestotrotz kann mit gutem Gewissen behauptet werden, dass die Zukunft des Bitcoin vielversprechend aussieht.



Quelle: Coin Metrics

Das tägliche Tradingvolumen alleine an den größten Börsen beträgt 500 Mio. USD., hinzu kommen rund 8 Mrd. USD Gesamtvolumen von diversen Bitcoin Futures an den Derivatemärkten alleine in den USA. Letzteres ist zeitgleich der Sektor, in welchem das größte Volumenwachstum festgestellt werden kann. Am Devisenmarkt sieht das Wachstum hingegen mit am geringsten aus. Der Bitcoin hat lediglich mit ein paar wenigen Fiatwährungen nennenswerte Tradingvolumen. Allen voran der US-Dollar, welcher mehr als die Hälfte des täglichen Gesamtvolumens von rund 1,2 Mrd. USD ausmacht.

Der Bitcoin auf dem Weg zum Niveau der Major Assets

Der Report liefert neben einer Vielzahl an Daten aber auch ein interessantes Fazit. Die Autoren führen aus, dass die Bitcoin Kassamärkte mit einem täglichen Tradingvolumen von rund 4,1 Mrd. USD noch winzig scheinen, im Vergleich zum US-Aktienmarkt, dem US-Anleihemarkt oder auch dem internationalen Devisenmarkt. In der Tat scheint der Bitcoin für die Autoren von Coin Metrics gegenwärtig eher wie die Aktie eines großen Unternehmens, als eine eigenständige Assetklasse.

Allerdings schlussfolgern die Autoren auch, dass das tägliche Tradingvolumen des Bitcoin, bei anhaltendem, exponentiellen Wachstum, weniger als 4 Jahre bräuchte, um das tägliche Volumen des gesamten US-Aktienmarkts zu toppen. In weniger als 5 Jahren wäre dann auch das tägliche Volumen des US-Anleihemarktes übertroffen.

[…] Das Tradingvolumen des Bitcoin wächst [in all seinen Facetten] exponentiell und wird, falls anhaltend, zu dem Niveau von Major Assets heranwachsen.

Share Article

VERWANDTE THEMEN

MEHR ÜBER DEN AUTOR