Wird der Bitcoin Kurs bald unter 30.000 USD fallen?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Das nächstgelegene wichtige Support-Level liegt bei 29.000 USD. Das nächste wichtige Widerstandslevel bei 33.700 USD.

  • Die technischen Indikatoren auf dem Tageschart sind tendenziell bärisch.

  • Der Bitcoin Kurs befindet sich wahrscheinlich in der B Welle einer A-B-C-Korrekturstruktur.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Am 25. Januar konnte sich der Bitcoin Kurs für kurze Zeit erholen. Allerdings ist er auch wieder ziemlich schnell unter das Widerstandslevel bei 33.700 USD gefallen. Zurzeit befindet er sich in der Nähe dieses Levels.

Gesponsert



Gesponsert

Trotzdem könnte der Bitcoin Kurs durchaus noch etwas weiter ansteigen und das Widerstandslevel zumindest kurzfristig als Support zurückgewinnen, bevor sich die Korrektur fortsetzt.

Bitcoin Kurs Tageschartanalyse

Gestern ist der Bitcoin Kurs bis auf 34.871 USD eingestiegen. Damit konnte er für kurze Zeit das Widerstandslevel bei 33.700 USD überwinden.

Gesponsert



Gesponsert

Danach ist der Kurs allerdings wieder ziemlich schnell wieder unter das Level gefallen. Auf der entsprechenden Tageskerze kann man deswegen eine lange obere Wick sehen. Dies ist ein Zeichen für großen Verkaufsdruck. Der Widerstandsbereich wurde erneut als solcher validiert. Aktuell wird der Bitcoin Kurs wieder unter diesem gehandelt.

Solange der Kurs diese Widerstandszone nicht zurückerobert, bleibt der mittelfristige Trend auf jeden Fall bärisch. Auch die technischen Indikatoren sprechen dafür, dass der Kurs erstmal weiter fallen wird.

Die nächsten beiden wichtigen Unterstützungslevel liegen bei 29.000 USD und 26.000 USD (das 0.5- bzw. 0.618-Fib-Retracement-Level).

BTC Chart By TradingView

Kurzfristiger Preisausblick

Auf dem 6 Stunden Chart sieht man, dass der Bitcoin Kurs aktuell innerhalb eines parallelen Channels pendelt.

Korrekturbewegungen finden oft innerhalb eines parallelen Channels statt. Der Fall nach dem Erreichen der Mittellinie ist ebenfalls ein typisches Beispiel für ein solches Szenario und unterstützt die These, dass der Bitcoin Kurs erstmal weiter fallen wird.

BTC Chart By TradingView

Lasst uns den 2 Stunden Chart genauer ansehen. Zeichnet man ein Fib-Retracement auf die letzte Abwärtsbewegung ein, dann erkennt, dass der Bitcoinkurs aktuell zwischen dem entsprechenden 0.5- und 0.618 Fib-Retracement-Level gehandelt wird. Dieser Support-Bereich spielt für die kurzfristige Kursentwicklung eine wichtige Rolle.

Abgesehen davon sprechen die technischen Indikatoren nicht gerade dafür, dass der Kurs kurzfristig weiter ansteigen wird.

BTC Chart By TradingView

Wellenanalyse

Der Bitcoin Kurs befindet sich wahrscheinlich gerade in der B Welle einer A-B-C-Korrektur, dessen erste Welle bei dem Allzeithoch bei 41.950 USD am 8. Januar begonnen hat. Seitdem ähnelt die Kursentwicklung stark einem typischen Langzeit-Korrekturverlauf.

Möglicherweise wird der Bitcoin Kurs die B-Welle bald abschließen. Er könnte im Zuge dessen auf 38.000 USD ansteigen bzw. Die obere Linie des parallelen Channels berühren.

Anschließend wird der Bitcoin Kurs vermutlich auf das bereits vorher erwähnte Support-Level bei 26.000 USD fallen.

BTC Chart By TradingView

Die B-Welle selbst hat dabei wahrscheinlich wieder eine A-B-C-Struktur (schwarz eingezeichnet). Gemäß der Teilwellenzählung befindet sich Bitcoin gerade in der dritten Teilwelle der B-Welle.

Sollte der Kurs im Rahmen der dritten Teilwelle auf 38.000 USD ansteigen, dann könnte er ein „running flat correction pattern“ durchlaufen. Ein starker Kursrückgang nach dem Ende der B-Welle ist also durchaus wahrscheinlich.

BTC Chart By TradingView

Die dritte Teilwelle der B-Welle sieht außerdem aus wie eine „ending diagonal“. Da die erste impulsive Aufwärtsbewegung (1) eine drei-wellige und keine fünf-wellige Struktur besitzt, ist diese Zählung wahrscheinlich richtig.

Deswegen könnte der Bitcoin Kurs kurzfristig innerhalb eines aufsteigenden Dreiecks gehandelt werden. Die genaue Gestalt des Dreiecks ist uns allerdings noch unbekannt.

BTC Chart By TradingView

Fazit

Der Bitcoin-Kurs wird vermutlich allmählich bis auf 38.000 USD ansteigen und danach wahrscheinlich wieder fallen. Auch wenn der kurzfristige Trend tendenziell bullisch ist, so bleibt der mittelfristige Trend wahrscheinlich weiter bärisch.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Kryptovorhersagen mit dem besten Telegrammsignal mit einer Genauigkeit von + 70%!

Jetzt dabei sein

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen