Bitcoin Kurs bricht bullisch aus – folgen 65.000 USD?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Bitcoin Kurs bricht bullisch aus und visiert 65.000 USD an.

  • Kurzfristig könnte der Bitcoin Kurs korrigieren.

  • Unterstützung findet der BTC Kurs bereits bei 52.000 USD.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Die Woche hätte nicht bullischer verlaufen können für den Bitcoin Kurs. Im Oktober könnte es bullisch weitergehen, jedoch könnte der Bitcoin Kurs zunächst korrigieren.

Gesponsert



Gesponsert

Bitcoin Kurs bricht bullisch aus und visiert 65.000 USD an

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Nur noch wenige Stunden bis die Wochenkerze schließt – sollte der Preis nicht mehr stark fallen bis dahin, könnte die Wochenkerze kaum bullischer sein. Bitcoin durchbricht mit brachialer Gewalt durch den wichtigen Golden Ratio Widerstand bei 52.000 USD und visiert damit das Allzeithoch bei 65.000 USD an. Auch der MACD zeigt sich im Wochenkurs bullisch während der RSI keine bärischen Signale gibt. Durch diese bullische Entwicklung könnte man annehmen, Bitcoin könnte noch dieses Jahr durch das Allzeithoch brechen und einen neuen Höhepunkt etablieren. Ein Anwärter auf diesen Höhepunkt bildet das Fibonacci Niveau bei rund 87.000 USD.

Kurzfristig könnte der Bitcoin Kurs korrigieren

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Im Tageskurs konnte Bitcoin nach seinem Bruch der Golden Ratio bei 52.000 USD auf rund 53.000 USD korrigieren, nachdem der BTC Preis fast 55.000 USD erreichte. Während es mittel-bis langfristig sehr bullisch für den BTC Kurs aussieht, gibt der MACD leichte bärische Signale im Histogramm. Es könnte also durchaus noch zu Turbulenzen kommen, bevor sich der BTC Kurs auf den Weg zum Allzeithoch macht.

Gesponsert



Gesponsert

Unterstützung findet der BTC Kurs bereits bei 52.000 USD

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Denn im 4H Kurs formt sich gerade eine bärische Divergenz im RSI und auch hier gibt der MACD aktuell bärische Signale. Die bärische Divergenz könnte sich also bereits zum neuen Wochenstart oder im Laufe der Woche auflösen und der BTC Preis könnte auf 52.000 USD korrigieren. Dort eilt zusätzlich der 50-4H-EMA zur Hilfe.

Aber auch im 4H Kurs sieht es mittelfristig bullisch aus. So überkreuzten sich die EMAs bereits vor einigen Tagen bullisch und sind aktuell weit entfernt von einer bärischen Überkreuzung. Der Trend von Bitcoin ist aktuell bullisch, mit leichten Tendenzen zur kleinen Korrektur.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen