Bitcoin Kurs fällt auf 17.600 USD; Boden erreicht?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Im 4H-Chart zeichnet sich eine bullische Divergenz ab.

  • Der Wochenchart gibt noch keine Trendumkehr zu erkennen.

  • Die Krypto-Marktkapitalisierung erreicht 766 Milliarden USD.

  • promo

    WILLST DU MEHR WISSEN? Auf unserem Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs ist nun auf rund 17.600 USD gefallen und dringt damit weiter in die Unterstützungszone zwischen 14.000 – 20.000 USD ein. Ist der Boden jetzt erreicht?

Bitcoin Kurs fällt auf rund 17.600 USD

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Der Bitcoin Kurs fiel gestern unter die 20.000 USD Marke und etablierte einen neuen Tiefpunkt bei rund 17.600 USD. Damit dringt der BTC Kurs tiefer in die Unterstützungszone zwischen 14.000 – 20.000 USD ein.

Währenddessen erreicht der RSI überverkaufte Regionen und das Histogramm tickt heute bereits bullisch höher. Abgesehen davon zeigen sich die Indikatoren aber eindeutig bärisch: Die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt und auch das Death Cross der EMAs bleibt intakt, womit der Trend kurz-bis mittelfristig bärisch bestätigt bleibt.

Sollte Bitcoin jetzt dennoch abprallen und nach oben klettern, wartet bei rund 27.000 USD signifikanter Fibonacci Widerstand an der Golden Ratio auf den BTC Kurs.

Bullische Divergenz im 4H-Chart beflügelt die Aufwärtsbewegung

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Im 4H-Chart zeichnet sich eine bullische Divergenz im RSI und Histogramm des MACDs ab. Daraufhin konnte der BTC Kurs auch schon rund 14 % steigen und Bitcoin könnte jetzt noch weitere 33 % steigen, um an der Golden Ratio bei rund 27.000 USD auf Ablehnung zu stoßen.

Der Bitcoin Kurs findet aber bereits bei rund 23.200 USD signifikanten Fibonacci Widerstand. Zudem verlaufen die 50-4H- und 200-4H-EMAs nahe der Fibonacci Widerstände, bei rund 22.300 USD und 27.700 USD.

Wochenchart gibt noch keine Trendumkehr zu erkennen

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Im Wochenchart gibt es aber noch keine Anzeichen auf eine bullische Trendumkehr. So erreicht der RSI jetzt zwar überverkaufte Regionen, jedoch gibt dieser weder bullische noch bärische Signale. Zudem tickt das Histogramm des MACDs weiterhin bärisch tiefer und die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt.

Tatsächlich könnte der Bitcoin Kurs noch rund 21 % tiefer fallen als der letzte Tiefpunkt bei rund 17.600 USD, um auf rund 14.000 USD zu korrigieren. Sollte Bitcoin jetzt dennoch kurzfristig steigen, wartet an der Golden Ratio bei rund 27.000 USD zusätzlich der 200-Wochen-EMA auf den BTC Kurs, welcher ebenfalls als Widerstand fungiert.

Könnte der Bitcoin Kurs erneut auf rund 3.800 USD fallen?

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Sollte der Bitcoin Kurs die Unterstützung zwischen 14.000 – 20.000 USD bärisch brechen, könnte Bitcoin tatsächlich auf das Jahrestief von 2020 zurückkehren. Denn dann wartet erst wieder zwischen 3.800 – 6.400 USD signifikante Unterstützung auf den BTC Kurs.

Krypto-Marktkapitalisierung erreicht Unterstützung bei 766 Milliarden USD

Krypto-Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Die Krypto-Marktkapitalisierung erreichte nun die obere Grenze der Unterstützungszone zwischen 530 – 770 Milliarden USD. Damit steht die Krypto-Marktkapitalisierung jetzt wieder auf dem Niveau, welches der Kryptomarkt bereits 2018 erreichte.

Nichtsdestotrotz scheint der Kryptomarkt jetzt an der Unterstützung bei 766 Milliarden USD abzuprallen. Bei rund 980 Milliarden USD und 1,1 Billionen USD warten die nächsten signifikanten Fibonacci Widerstände auf den Kryptomarkt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

WILLST DU MEHR WISSEN?

Auf unserem Telegram-Kanal