Mehr anzeigen

Bitcoin Kurs fällt weiter – kommen nun 52.000 USD?

2 min
Aktualisiert von Alexandra Kons
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Der BTC Kurs befindet sich in einer Abwärtsbewegung, welche voraussichtlich bei 52.000 USD ihr Ende finden könnte.
  • Im Wochenkurs bildete der RSI als auch der MACD eine massive bärische Divergenz ab. Zudem droht dem Bitcoin Kurs ein 'Double Top', ein bärisches Kursmuster, was den Bitcoin Kurs bis rund 43.000 USD bringen könnte.
  • Sollte der BTC Kurs rund 85 % korrigieren, wie er es schon häufig getan hat, könnte der BTC Preis sogar bis rund 10.000 USD fallen.
  • promo

Der Bitcoin Kurs fällt weiter – und ihm droht ein ‘Double Top’. Sollte der BTC Kurs nun weiter fallen, findet er bei 52.000 USD bereits Unterstützung.

Bitcoin Kurs scheitert an dem Versuch, das Allzeithoch hinter sich zu lassen

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Zwar erreichte der BTC Preis ein neues Allzeithoch, jedoch übertraf der Bitcoin Kurs damit das alte ATH nur um knapp 2.000 USD. Seither befindet sich Bitcoin in einer Abwärtsbewegung, welche voraussichtlich bei 52.000 USD ihr Ende finden könnte. Dort stößt der BTC Kurs auf signifikante Unterstützung, denn dort trifft der 50-Tage-EMA auf ein wichtiges Fibonacci Niveau. Sollte dieses Preisniveau ebenfalls bärisch durchbrochen werden, findet der BTC Kurs spätestens um die 43.000 USD signifikante Unterstützung. Auch der MACD zeigt sich im Tageskurs bärisch und deutet auf eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung hin.

Dem Bitcoin Kurs droht ein ‘Double Top’

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Im Wochenkurs bildete der RSI als auch der MACD eine massive bärische Divergenz ab. Zudem droht dem BTC Kurs ein ‘Double Top’, ein bärisches Kursmuster, was den BTC Kurs bis rund 43.000 USD bringen könnte. Zwischen 41.000 – 45.000 USD stößt der Bitcoin Kurs auf sehr starke Unterstützung, nichtsdestotrotz könnte der BTC Preis natürlich auch tiefer fallen.

Das langfristige Abwärtspotenzial für den BTC Kurs

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Tatsächlich findet der BTC Kurs danach erst wieder bei rund 30.000 USD und bei rund 20.000 USD starke Unterstützung. Sollte der BTC Preis rund 85 % korrigieren, wie er es schon häufig getan hat, könnte der BTC Preis sogar bis rund 10.000 USD fallen, wo der Bitcoin Kurs auf den 200-Monate-EMA stößt.

BTC Preis fällt unter die 50-4H EMA Unterstützung

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Kurzfristig zeigt sich der 4H Kurs auch eher bärisch. So durchbrach der BTC Kurs zum ersten Mal diesen Monat den 50-4h-EMA, welcher bisher als Unterstützung dienen konnte. Dass Bitcoin also auf 52.000 USD fällt, ist durchaus denkbar. Prallt er daran stark ab, könnte er seinen Aufwärtstrend Richtung ATH erneut aufnehmen. Andernfalls findet er erst wieder bei rund 43.000 USD signifikante Unterstützung.

Die besten Krypto-Plattformen | Juni 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust-Projekts dient dieser Preisanalyse-Artikel nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Finanz- oder Anlageberatung angesehen werden. BeInCrypto verpflichtet sich zu einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung, aber die Marktbedingungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Führen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen durch und konsultieren Sie einen Fachmann, bevor Sie finanzielle Entscheidungen treffen. Außerdem bietet die vergangene Performance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

BIC_Profilbild.png
Konstantin Kaiser
Konstantin Kaiser bringt fundierte Kenntnisse aus Data Science und Wirtschaftswissenschaften mit. Bereits 2013 stieß er auf Bitcoin und war sofort fasziniert von den Möglichkeiten, die diese disruptive Technologie bietet. Seine Leidenschaft für das Thema zeigt sich auch darin, dass er als Dozent des DeFi Labs der kryptofreundlichen University of Nicosia tätig war. Durch seine langjährige Expertise im Bereich des quantitativen Tradings ist er seit 2020 bei BeInCrypto als Technischer Analyst...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert