Bitcoin Kurs Prognose: bricht der BTC Kurs jetzt den Widerstand?

Aktualisiert von Konstantin Kaiser
IN KÜRZE
  • Der Bitcoin Kurs könnte jetzt den Widerstand bullisch brechen!
  • Wird der Bitcoin Kurs das Kursziel bei rund 26.800 USD noch erreichen?
  • Die Bitcoin Dominanz nimmt weiter ab, stößt dabei aber auf Unterstützung.
  • promo

    Erhalten Sie Zugang zu 70+ CFDs auf Top-Kryptowährungen, mit 0 Provisionsgebühren und engen Spreads Erhalten

Trotz der mittelfristig bullischen Aussichten, ist der Bitcoin Kurs kurzfristig gefallen. Bricht der BTC Kurs jetzt den Widerstand?

Der Bitcoin Kurs könnte auf rund 22.000 USD korrigieren, falls die Trendlinie bricht

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Der Bitcoin Kurs schloss gestern unter dem 50-Tage-EMA, nachdem er am horizontalen Widerstand der vorangegangenen Hochpunkte zwischen 24.246 USD und 24.664 USD bärisch abgewiesen wurde. Noch befindet sich Bitcoin über der Trendlinienunterstützung der höheren Tiefpunkte, aber sollte Bitcoin unter 22.418 USD fallen, wäre die Serie an höheren Tiefpunkten gebrochen. Damit hätte Bitcoin ein Abwärtspotenzial von rund 5 %, bis er die 0,382 Fib Unterstützung bei rund 22.000 USD erreicht.

Sollte Bitcoin diese Fibonacci Unterstützung brechen, wartet zwischen 20.000 und 20.300 USD die nächste signifikante Fib Unterstützung auf BTC. Darüber hinaus formte Bitcoin mit der bärischen Ablehnung am Widerstand einen tieferen Hochpunkt und auch die MACD Linien haben sich nun bärisch überkreuzt, während das Histogramm bärisch tiefer tickt.

Sollte sich Bitcoin heute jedoch wieder über den 50-Tage-EMA kämpfen und darüber schließen, sieht es nach einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung aus.

Korrekturziel wird negiert, wenn Bitcoin 23.700 USD überwindet

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Hingegen der bärischen Aussichten im Tageschart, gibt der 4H-Chart noch bullische Hoffnung. So korrigierte der BTC Kurs nur zum 200-4H-EMA bei rund 22.750 USD, woran Bitcoin bisher abprallen konnte. Zudem tickt das Histogramm des MACDs aktuell bullisch höher.

Bitcoin findet jetzt am 50-4H-EMA bei rund 23.240 signifikanten Widerstand und sollte Bitcoin diesen überwinden, könnte er zur Golden Ratio bei rund 23.700 USD steigen. Wenn Bitcoin die Golden Ratio bei rund 23.700 USD bullisch bricht, wäre das Korrekturziel invalide und Bitcoin könnte erneut den Versuch unternehmen, den horizontalen Widerstand zwischen 24.246 USD und 24.664 USD zu überwinden.

Wird der Bitcoin Kurs das Kursziel bei rund 26.800 USD noch erreichen?

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Mittelfristig sieht es aber immer noch bullisch aus, denn die MACD Linien sind bullisch überkreuzt und das Histogramm tickt weiterhin bullisch höher. Der RSI zeigt sich dabei neutral und gibt weder bullische noch bärische Signale.

Dennoch warten nun einige Widerstände auf BTC, denn bei der Golden Ratio bei rund 26.800 USD verläuft zusätzlich der 200-Wochen-EMA, welcher ebenfalls als Widerstand fungiert. Der nächste große Widerstand liegt dann zwischen 35.000 und 37.000 USD, denn dort stößt Bitcoin auf den 50-Wochen-EMA und zwei wichtige Fibonacci Niveaus.

Im Idealfall schließt Bitcoin in diesem Monat über dem 50-Monate-EMA

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Damit das Histogramm des MACDs in diesem Monat bullisch höher schließt, sollte Bitcoin die Aufwärtsbewegung des letzten Monats fortsetzen. Dabei sollte Bitcoin im Idealfall über dem 50-Monate-EMA bei rund 25.625 USD schließen. Bis jetzt zeigt sich der MACD im Monatschart noch eindeutig bärisch, denn das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt.

Die Bitcoin Dominanz nimmt weiter ab, stößt dabei aber auf Unterstützung

Bitcoin Dominanz Chart von Tradingview

Die Bitcoin Dominanz nimmt seit Wochen ab, während die Ethereum Dominanz stark steigt. Bitcoin stößt aktuell zwischen 39 und 41,3 % auf Unterstützung. Der 50-Wochen-EMA bei rund 44,3 % fungiert dabei als signifikanter Widerstand.

Der MACD zeigt sich im Wochenchart jedoch eindeutig bärisch, denn das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt.

Der Kryptomarkt wurde erneut am Golden Ratio Widerstand abgewiesen

Krypto-Marktkapitalisierung Chart von Tradingview

Im Tageschart der Marktkapitalisierung des Kryptomarktes zeigt sich der MACD bärisch, denn das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien stehen kurz vor einer bärischen Überkreuzung.

Zudem wurde der Kryptomarkt nun erneut an der Golden Ratio bei rund 1,1 Billionen USD abgewiesen, woraufhin der Kryptomarkt erneut zum 50-Tage-EMA bei rund 1,034 Billionen USD zurückzukehren scheint.

Sollte die 50-Tage-EMA Unterstützung bärisch gebrochen werden, könnte die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes auf rund 977 Milliarden USD fallen, um am 0,382 Fib Niveau abzuprallen. Ansonsten wartet spätestens bei rund 890 USD signifikante Unterstützung auf den Kryptomarkt.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.