Bitcoin Kurs Rückblick: War der Crash vorhersehbar?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die Abweisung am wichtigen Trendwendepunkt bei 52.000 USD bestätigt den Bärentrend.

  • Nun ist entscheidend, ob die Unterstützung bei 43.000 USD hält, damit Bitcoin erneut den Versuch unternehmen kann, die Golden Ratio bei 52.000 USD zu brechen.

  • Bei 37.000 USD wartet die 50-Wochen-EMA Unterstützung auf den Bitcoin Kurs, welche ihn vor einem Abstieg auf 30.000 USD bewahren könnte.

  • promo

    Mach mit beim größten ICO Spaniens: Sichere dir jetzt deine B2M Token

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs erreichte rund 53.000 USD und fiel anschließend innerhalb weniger Stunden knapp 19 % auf rund 43.000 USD. War dieser Crash vorhersehbar?

Gesponsert



Gesponsert

Rückblick letzte Bitcoin Kurs Analyse 13. August 2021

Der Wochenkurs von Bitcoin zeigt sich aktuell sehr bullisch. Seit dem Erreichen der Unterstützung bei rund 30.000 USD an der Golden Ratio, konnte Bitcoin nun drei Wochen am Stück stark steigen, womit er sogar den wichtigen Fibonacci Widerstand bei 43.000 USD brechen konnte. Damit ist Bitcoin aktuell auf dem Weg zur 52.000 USD Marke an der Golden Ratio. Und sollte dieser Widerstand gebrochen werden, ist Bitcoins Trend wieder bullisch intakt. Dann könnte er sogar das all-time-high bei rund 65.000 USD übertrumpfen und bis knapp 88.000 USD steigen.

Natürlich gibt es auch das bärische Szenario, dass Bitcoin am wichtigen Widerstand bei 52.000 USD abgewiesen wird und statt einem bullischen Trendwechsel einzuleiten, seinem bisherigen Bärentrend fortsetzt. Damit fände der Bitcoin Kurs bei 43.000 USD und bei 30.000 USD die nächsten Unterstützungen. Spätestens bei rund 25.000 USD respektive 20.000 USD würde Bitcoin aber auf extrem starke Unterstützung stoßen. Dass Bitcoin diese tiefen Niveaus erreicht, ist hinsichtlich der aktuellen bullischen Entwicklung aber recht unwahrscheinlich. Es sieht eher danach aus, dass Bitcoin noch dieses Jahr ein neues all-time-high erreicht!

Gesponsert



Gesponsert

Aus der Bitcoin Kurs Prognose 13. August 2021.

Die Antwort lautet: Ja. Was bedeutet das für den Bitcoin Kurs?

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Bisher verlief alles nach Plan: Bitcoin formt ein Allzeithoch bei 65.000 USD, crasht auf 30.000 USD, bricht das Fib Niveau bei 43.000 USD und erreicht damit den möglichen Trendwendepunkt bei der Golden Ratio bei rund 52.000 USD. Bisweilen immer betont, muss der Bitcoin aber genau dieses Niveau nachhaltig brechen, um einen bullischen Trendwechsel zu initiieren. Geschieht das nicht, nimmt der Bärentrend von Bitcoin weiter Fahrt auf. Nun ist entscheidend, ob die Unterstützung bei 43.000 USD hält, damit Bitcoin erneut den Versuch unternehmen kann, die Golden Ratio bei 52.000 USD zu brechen. Sollte dies nicht geschehen, so findet Bitcoin erst wieder bei 30.000 USD starke Unterstützung. In einem sehr schweren Abwärtstrend findet er zwischen 13.500 und 20.000 USD historische Unterstützung, welche nur mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit gebrochen wird.

Die bärische Abweisung bestätigt den Bärentrend

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Die Abweisung an diesem wichtigen Fibonacci Niveau bestätigt zwar den Bärentrend, jedoch gibt es auch noch bullische Signale. Die EMAs sind im Tageskurs immer noch bullisch überkreuzt und sollte die Unterstützung bei 43.000 USD halten, so liegt ein Bruch der Golden Ratio bei 52.000 USD nahe. Damit wäre das Allzeithoch bei 65.000 USD das nächste Kursziel für den Bitcoin Kurs. Bei 37.000 USD wartet die 50-Wochen-EMA Unterstützung auf den Bitcoin Kurs, welche ihn vor einem Abstieg auf 30.000 USD bewahren könnte. Werden aber beide Niveaus gebrochen, so wird Bitcoin mit hoher Wahrscheinlichkeit zur historischen Unterstützung am 200-Wochen-EMA bei rund 20.000 USD zurückfallen.

Bitcoins Monatskurs sieht nicht unbedingt bärisch aus

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Aktuell sind also noch beide Szenarien offen: Entweder Bitcoin bricht 52.000 USD und erreicht 65.000 USD und damit womöglich rund 88.000 USD, oder er fällt auf 30.000 USD respektive 20.000 USD. Sollte Bitcoin sich über 43.000 USD halten, stehen die Chancen recht bullisch. Fällt er darunter, sind die 30.000 USD mit hoher Wahrscheinlichkeit das nächste Kursziel.

Ob der Bitcoin Kurs aber erneut an 30.000 USD hält, steht noch offen. Tatsächlich könnte er dort stark abprallen und anschließend 43.000 USD respektive 52.000 USD brechen, um bullisch auszubrechen. Insgesamt steht also fest: Bitcoin befindet sich in einem Bärentrend der aktuell bestätigt wurde. Dennoch hat er noch bullische Chancen, insbesondere wenn er sich über 43.000 USD hält.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Gesponsert
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Bit2Me ICO gestartet! Sichere dir jetzt B2M Token!

Jetzt kaufen!

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegramml!

Jetzt mitmachen