Bitcoin Kurs wird bärisch abgewiesen – wie geht es weiter?

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Die Bitcoin Dominanz nimmt weiter ab.

  • Der Bitcoin Kurs wurde an der Golden Ratio bei 63.000 USD abgewiesen und bei 61.000 USD respektive 59.000 USD stößt Bitcoin bereits auf kleine Unterstützung.

  • Ansonsten stößt Bitcoin bei 50.000 - 52.000 USD auf starke Unterstützung und spätestens bei 42.000 - 43.000 USD könnte der BTC Kurs stark abprallen.

  • promo

    Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns noch heute auf Telegram!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Bitcoin Kurs wurde bärisch abgewiesen. Bleiben 87.000 USD in Aussicht oder wird der BTC Kurs jetzt einbrechen?

Bitcoin Kurs wird an Golden Ratio bei 63.000 USD abgewiesen

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Der Bitcoin Kurs wurde an der Golden Ratio bei 63.000 USD abgewiesen. Zwar ist dies kurzfristig bärisch zu betrachten, jedoch ist das nur ein sehr kleiner Fibonacci Widerstand. Bei rund 61.000 USD und 59.000 USD stößt Bitcoin bereits auf ebenso kleine Fibonacci Unterstützung. Grund zur Annahme, dass der Bitcoin infolgedessen stark einbrechen wird, besteht nicht. Jedoch ist es wichtig, dass Bitcoin das Preisniveau von 63.000 USD bricht, um das bullische Kursziel von rund 87.000 USD anzuvisieren.

Wichtige Unterstützungsniveaus für den BTC Kurs

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Ansonsten stößt Bitcoin bei 50.000 – 52.000 USD auf starke Unterstützung, und spätestens bei 42.000 – 43.000 USD könnte der BTC Kurs stark abprallen. Sofern sich Bitcoin über diesem Preisniveau hält, bleibt der Kurs Trend unverändert bullisch. In dieser Woche verliert das Histogramm des MACDs aber zum ersten Mal in sechs Wochen an Kraft. Sollte es tiefer ticken als vorangegangene Woche, könnte dies auf eine Korrektur hindeuten. Dass der BTC Preis also auf 52.000 USD fällt, ist durchaus möglich.

Bitcoin Kurs sollte diese Woche über 63.000 USD schließen

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Insgesamt scheint die erste Woche des Novembers nicht ganz so bullisch auszufallen, wie es Anfang der Woche den Anschein machte. Damit es nächste Woche bullisch weiter geht, sollte Bitcoin zum Wochenende das Preisniveau von 63.000 USD übersteigen. Der MACD und dessen Histogramm zeigt sich bis jetzt aber dennoch sehr bullisch.

Bitcoin Dominanz nimmt weiter ab – BTC schafft es nicht über die 50% Hürde

Bitcoin Preis Chart von Tradingview

Die Bitcoin Dominanz nimmt weiter ab. Zuletzt wurde BTC an der Golden Ratio bei rund 50% abgewiesen. Diesen Widerstand gilt es erst einmal zu überwinden. Andernfalls findet Bitcoin bei rund 35% starke Unterstützung. Tiefer als das, sollte Bitcoin tatsächlich nicht fallen, sonst könnte er seine Rolle als alleindominierende Kryptowährung verlieren.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen

Marktsignale, Studien und Analysen! Besuch uns auf Telegram!

Jetzt mitmachen