Bitcoin Lightning Network: Adoption der BTC Layer 2-Lösung boomt

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Metriken zeigen, dass das Bitcoin Lightning Network in einem noch nie dagewesenen Tempo wächst.

  • In weniger als einem Jahr ist die Anzahl der Nodes, Channels und die Kapazität pro Channel um über 100% gestiegen.

  • Twitter und Cash App unterstützen die Verwendung des Lightning Networks.

  • promo

    Führe Diskussionen mit Tradern und der Krypto-Community auf Telegram Telegram-Kanal

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Vor sechs Jahren startete das Lightning Network. Die Layer 2-Lösung ermöglicht schnelle und kostengünstige BTC-Transaktionen. Und Metriken zeigen, dass das Lightning Network rapide wächst.

Laut Daten von Bitcoinvisuals, einem Bitcoin (BTC) On-Chain-Tracker, hat die Anzahl der Nodes im Lightning Network nun ein Allzeithoch von 20.106 erreicht. Im Jahr 2019 waren es noch 3.000 Nodes im Lightning Network. Und dieses Wachstum wird durch die Cash App, Chivo und einer Vielzahl anderer Integrationen und Apps gefördert. Die Layer-2-Lösung wurde geschaffen, um die Transaktionszeiten von Bitcoin zu senken und die Kosten für Transaktionen zu senken.

Die Anzahl der einfachen Channels liegt nun bei 88.281, während es nun 4.144 Duplicate Channels gibt. Channels sind die Verbindungen zwischen den Lightning Nodes, die den Transfer von BTC möglich machen. Die Kapazität des Netzwerks liegt mittlerweile bei 3.621 BTC, was einem Wert von etwa 145 Milliarden US-Dollar entspricht. Andere Metriken wie Channel pro Node, Kapazität pro Node und Konnektivitätsmaße befinden sich ebenfalls auf einer exponentiellen Wachstumswelle.

Ein Bild von BeInCrypto.com
Ein Bild von BeInCrypto.com

Lightning hat jetzt mehr als 80 Millionen Nutzer

Im vergangenen August berichtete Arcane Research, dass das Bitcoin Lightning Network rund 100.000 Nutzer hatte, aber bis zum Ende des ersten Quartals dieses Jahres waren bereits über 80 Millionen Menschen mit der Technologie vertraut. “Mit dem Bitcoin Lightning Network kannst du überall auf der Welt Werte praktisch kostenlos und sofort übertragen“, sagte Jack Mallers, CEO von Zap, einem Zahlungsunternehmen, das das Lightning Network nutzt.

Für die exponentiell steigende Adoption ist nicht nur der tatsächliche Mehrwert für die Nutzer verantwortlich. Auch die Adoption von Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel – beispielsweise in El Salvador – hat die Adoption des Lightning Networks rapide vorangetrieben. Denn die staatliche Bitcoin Chivo-Wallet bietet El Salvadorianern einfachen Zugang zum Lightning Network. So können Millionen von Bürgern auf die Layer 2-Lösung zurückgreifen.

Jack Dorseys Cash App ist ebenfalls eine der führenden Plattformen mit Integrationen in das Lightning Network. Die App nutzt das Lightning Network für die Verarbeitung von Tausenden von täglichen Transaktionen. Und Twitter nutzt das Netzwerk für den Tipping-Service für Kreative. Das alles wird sich positiv auf die Kennzahlen des Netzwerks auswirken und sie auf ein neues Niveau zu heben.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Wahid liebt es zu schreiben, vor allem über Krypto und Blockchain. Er begann seine Bloggerreise im Jahr 2017 und tauchte 2019 ganz in die Welt Kryptowährung ein. Wahid interessiert sich für Technik, Schach und DeFi. Sein Ziel ist es, die Dezentralisierung zu fördern.

MEHR ÜBER DEN AUTOR