Mehr anzeigen

Bitcoin auf dem Weg zu 50.000 USD: Verkaufsdruck lässt nach

2 min
Aktualisiert von Philip Neubrandt
Trete hier unserer Community auf Telegram bei!

IN KÜRZE

  • Bitcoin (BTC) zeigt einen vielversprechenden Aufwärtstrend, was vor allem auf den nachlassenden Verkaufsdruck der Miner zurückzuführen ist.
  • Obwohl die Rentabilität der Miner gesunken ist, bleibt der Verkaufsdruck gering, da die Miner sich dafür entscheiden, BTC zu halten.
  • Wale sind aktiv am Akkumulieren von Bitcoin interessiert und tragen so zum Aufwärtstrend der Kryptowährung bei.
  • promo

Bitcoin nähert sich der Marke von 50.000 USD, getrieben von einem deutlich nachlassenden Verkaufsdruck, der vor allem auf die Zurückhaltung der Miner beim Verkauf ihrer Bestände zurückzuführen ist. Die täglichen BTC Transaktionen und Gebühren sind drastisch gesunken, was den Wert der Kryptowährung zusätzlich stabilisiert.

Großinvestor:innen, so genannte “Wale”, verstärken den Aufwärtstrend, indem sie aktiv Bitcoins akkumulieren, was auf ein wachsendes Vertrauen in den Markt hindeutet. Der renommierte Analyst PlanB prognostiziert auf Basis historischer Kursanalysen, BTC könnte nie wieder unter 40.000 USD fallen.

Willst du in Bitcoin (BTC) investieren? Hier zeigen wir dir, wie du es am einfachsten machst!

Bitcoin Miner verkaufen trotz sinkender Gewinne nicht

Trotz eines bemerkenswerten Rückgangs der Rentabilität der Miner – der stärkste seit über einem Jahr – bleibt der Verkaufsdruck moderat. Daten von CryptoQuant deuten darauf hin, dass Bitcoin Miner deutlich schlechter entlohnt werden, es aber vorziehen, ihre Bestände zu halten, anstatt sie zu verkaufen.

Darüber hinaus verzeichnete das Netzwerk einen Rückgang der Transaktionen. Die täglichen Transaktionen fielen von einem Höchststand von 731.000 im Dezember 2023 auf ein Dreimonatstief von 278.000. Dieser Rückgang ist größtenteils auf eine geringere Aktivität bei Registrierungen und Transaktionen mit BRC-20 Token zurückzuführen. Insbesondere Transaktionen mit Taproot-Adressen gingen um 76 Prozent zurück. Dementsprechend sind die Gebühren für Bitcoin Transaktionen stark gesunken, und zwar um 90 Prozent zwischen Mitte Dezember und Anfang Februar. CryptoQuant sagte dazu:

“Der Verkaufsdruck der Miner ist Anfang 2024 trotz des größten Rentabilitätsrückgangs seit mindestens einem Jahr gering geblieben. Die Miner sind bisher größtenteils extrem unterbezahlt.”

Bitcoin Gebühren und Nutzung von Taproot-Adressen gehen zurück
Bitcoin Gebühren und Nutzung von Taproot-Adressen gehen zurück – Quelle: CryptoQuant

Die steigende Nachfrage von Großinvestor:innen oder “Walen“, die aktiv Bitcoins akkumulieren, verstärkt den Aufwärtstrend. Einblicke der On-Chain-Analyseplattform LookOnChain zeigen signifikante Bewegungen. So wurden kurz vor dem Kursanstieg insgesamt 2.741 BTC im Wert von rund 118 Millionen USD von Binance abgezogen.

Dieses Nachlassen des Verkaufsdrucks und die Akkumulation durch Wale tragen gemeinsam zum Aufwärtstrend von Bitcoin in Richtung der 45.000 USD Marke bei. Die Kryptowährung wird derzeit bei rund 44.451 USD gehandelt, was einem Anstieg von 3,61 Prozent in den letzten 24 Stunden entspricht.

Bitcoin realisierter Kurs
Bitcoin realisierter Kurs – Quelle: PlanBTC

BTC Prognose von PlanB

Der bekannte Bitcoin Analyst PlanB gab einen optimistischen Ausblick. Er wies auf die steigenden realisierten Kurse hin – eine Metrik, die den Durchschnittspreis darstellt, zu dem BTC in der Vergangenheit gehandelt wurde. Seiner Meinung nach deutet der aktuelle Trend über diesen realisierten Kursen auf ein Aufwärtsmomentum hin, ähnlich wie in den frühen Phasen früherer Bullenmärkte.

PlanB spekuliert, der Bitcoin Kurs könnte nie wieder unter 40.000 USD fallen, wenn man den aktuellen Trend über alle realisierten Kursniveaus hinweg betrachtet. PlanB sagte:

“All diese realisierten Kurse steigen und Bitcoin liegt über all diesen, was ein sehr bullisches Zeichen ist. Wir sehen das am Anfang jeder Aufwärtsbewegung. Alle steigen und BTC bleibt darüber. Auch hier gibt es keine Garantie, aber es könnte bedeuten, dass der Kurs vielleicht nie wieder unter 40.000 USD fallen wird.”

Folge uns für noch mehr Informationen rund um Krypto auf:
Twitter oder tritt unserer Gruppe auf Telegram bei.


Die besten Krypto-Plattformen | Februar 2024

Trusted

Haftungsausschluss

In Übereinstimmung mit den Richtlinien des Trust Project verpflichtet sich BeInCrypto zu einer unvoreingenommenen, transparenten Berichterstattung. Dieser Artikel zielt darauf ab, genaue und aktuelle Informationen zu liefern. Den Lesern wird jedoch empfohlen, die Fakten unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie auf der Grundlage dieses Inhalts Entscheidungen treffen.

IMG_6803.jpg
Philip Neubrandt
Philip, ein Stuttgarter mit Wurzeln in Logistik und Vertrieb, hat für Unternehmen wie Coca-Cola, Puma & Porsche gearbeitet. Im Jahr 2018 entdeckte er durch seine Begeisterung für Technologie und Innovation seine Leidenschaft für Kryptowährungen. Seine umfassende Expertise deckt nahezu alle Aspekte der Kryptowelt ab. Durch seine langjährige Erfahrung konnte er ein beeindruckendes Netzwerk aus Krypto-Enthusiasten, Tradern und Entwicklern aufbauen. Im Jahr 2020 wagte er sich nebenberuflich...
KOMPLETTE BIOGRAFIE
Gesponsert
Gesponsert