Cardano (ADA) scheitert am entscheidenden Widerstandsniveau

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • ADA/USD wird im langfristigen Unterstützungsbereich von 0,10 USD gehandelt.

  • Der Preis folgt einer absteigenden Widerstandslinie.

  • Technische Indikatoren sind sowohl für ADA/USD als auch für ADA/BTC bärisch.

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Cardano (ADA) konnte über einer langfristig absteigenden Widerstandslinie nicht ausbrechen und erlitt nach seiner Ablehnung einen starken Rückgang.


Technische Indikatoren deuten darauf hin, dass der Preis voraussichtlich weiter sinken wird.

ADA: Langfristiger Ausblick

Derzeit handelt ADA innerhalb der Zone von 0,09 bis 0,10 USD, die voraussichtlich Unterstützung bieten wird. Das gleiche Gebiet wirkte während des Aufwärtstrends im Mai 2019 als Widerstand, bevor die ADA im Juli 2020 endgültig darüber ausbrach. Der sich daraus ergebende Rückgang diente dazu, das Gebiet als Unterstützung zu bestätigen.


ADA fiel zunächst unter dieses Niveau, aber in der Woche vom 21. bis 28. September wurde eine bullische Hammerkerze geschaffen. Dies ist ein starkes zinsbullisches Zeichen, insbesondere wenn der Preis über der Unterstützung von 0,09 USD bleibt.

Wenn dies der Fall ist, könnte eine fortschreitende Rallye den Preis auf 0,155 USD bringen, während eine Aufschlüsselung unter die Unterstützung wahrscheinlich zu einem Rückgang auf 0,07 USD führen würde.

Technische Indikatoren sind auf einem Make-or-Break-Niveau. Der RSI befindet sich auf der 50-Linie, während der stochastische Oszillator gerade ein bärisches Kreuz macht.

Cardano Chart von TradingView.

Wo bleibt der Ausbruch?

Der ADA-Preis ist seit dem 27. Juli, als er ein Hoch von 0,155 USD erreichte, neben einer absteigenden Widerstandslinie gesunken. Der Rückgang setzte sich fort, bis der Preis am 23. September ein lokales Tief von 0,074 USD erreichte.

Danach begann ADA eine Aufwärtsbewegung, die einer aufsteigenden Unterstützungslinie folgte (gestrichelt). Der Preis erreichte am 27. Oktober ein entscheidendes Niveau, das den Konvergenzpunkt zwischen:

  • Absteigende Widerstandslinie von den Juli-Hochs gezogen.
  • Aufsteigende Stützlinie aus den Tiefstständen im September.
  • 0,5 Fib Level der gesamten Abnahme.
  • Der Preis wurde abgelehnt und brach aus dieser aufsteigenden Unterstützung zusammen.
  • Technische Indikatoren im täglichen Zeitrahmen sind bärisch.

Der MACD und der RSI nehmen ab. Letzterer ist unter die 50-Linie gefallen und der Stochastic Oscillator hat gerade ein bärisches Kreuz gemacht. Dies sind Anzeichen dafür, dass sich der Preis voraussichtlich weiter nach unten bewegen wird.

Cardano Chart von TradingView.

Krypto-Trader @po1szn skizzierte ein ADA-Diagramm, das eine langfristige Wellenzahl zeigt, die vorhersagt, dass ADA auf 0,05 USD sinken wird, bevor die Coin schnell nach oben springt.

Ein Screenshot von Twitter.

Obwohl wir den letzten Teil des Schrittes noch nicht sicher vorhersagen können, scheint es wahrscheinlich, dass ADA in Richtung des im ersten Abschnitt beschriebenen Unterstützungsbereichs von 0,07 USD fallen wird.

ADA/BTC

Das ADA/BTC-Diagramm zeigt einen ähnlichen bullischen Hammerkerzenhalter, der in der Woche vom 21. bis 28. September erstellt wurde. Der Preis ist jedoch bereits unter das Tief der Candlesticks gefallen. Derzeit nähert es sich dem 655-Satoshi-Unterstützungsbereich, der das 0,786-Fib-Niveau der gesamten Aufwärtsbewegung darstellt.

 

Technische Indikatoren sind bärisch, da der RSI unter 50 gefallen ist und der stochastische Oszillator gerade ein bärisches Kreuz gemacht hat.

Während 655 Satoshis eine Rallye einleiten könnten, wird erwartet, dass der Preis schließlich darunter fällt.

Cardano Chart von TradingView.

Zusammenfassend ist der Ausblick sowohl für das ADA/USD- als auch für das ADA/BTC-Paar bärisch.

Zur neusten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto geht es hier entlang!

Haftungsausschluss: Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht die von BeInCrypto wider.

Auf Englisch geschrieben von Valdrin Tahiri, übersetzt von Alexandra Kons

Share Article

VERWANDTE THEMEN

Valdrin is a cryptocurrency enthusiast and financial trader. After obtaining a masters degree in Financial Markets at the Barcelona Graduate School of Economics he began working at the Ministry of Economic Development in his native country of Kosovo. In 2019, he decided to focus full-time on cryptocurrencies and trading.

MEHR ÜBER DEN AUTOR