Chainlink Kurs Prognose: Folgt schon bald ein neuer Bullenzyklus?

22. Oktober 2022, 13:15 GMT+0100
Aktualisiert von Konstantin Kaiser
23. Oktober 2022, 14:53 GMT+0100
IN KÜRZE
  • Der Chainlink Kurs kehrte auf rund 6,5 USD zurück und prallte daran ab.
  • Der Monatschart gibt schon erste Hinweise auf eine bullische Trendumkehr bzw. Bodenbildung.
  • Gegen BTC wurde der LINK Kurs am Fib Widerstand bärisch abgewiesen.
  • promo

Der Chainlink Kurs bewegt sich wie viele andere Kryptowährungen die letzten Wochen seitwärts. Gibt uns das ein Signal für eine Bodenbildung?

Die letzte Chainlink Kurs Prognose ist bereits rund einen Monat her. Damals schrieben wir: “Der Chainlink Kurs wurde am Golden Ratio Widerstand bei rund 8,3 USD bärisch abgewiesen. Zudem tickt das Histogramm des MACDs im Tageschart bärisch tiefer und auch die MACD Linien sind kurz davor sich bärisch zu überkreuzen. Der RSI zeigt sich dabei neutral.

Damit könnte der LINK Kurs jetzt zur Golden Ratio Unterstützung bei rund 6,5 USD korrigieren, woran LINK sehr stark nach oben abprallen könnte.

Chainlink Preis Chart von Tradingview

Tatsächlich fiel der Chainlink Kurs nach unserer letzten Analyse auf rund 6,5 USD zurück und prallte daran stark ab. Jedoch geschah dies mehrfach in Folge, wobei die 6,5 USD Marke die Unterstützung und das untere Ende des parallelen Seitwärtskanals markiert und die 8,3 USD Marke den Widerstand und das obere Ende des Seitwärtskanals.

Seit des Beginns des Septembers bewegt sich der LINK Kurs seitwärts, wohingegen Chainlink seit Juni höhere Tiefpunkte und tiefere Hochpunkte formt. Jedoch wurde die Trendlinie der höheren Tiefpunkte bärisch gebrochen, womit Chainlink nun erneut an der Unterstützung bei rund 6,5 USD abprallen konnte.

Sollte diese Unterstützung brechen, könnte der LINK Kurs auf das Jahrestief bei rund 5,3 USD zurückfallen. Darüber hinaus befinden sich die EMAs im Tageschart in einem Death Cross, womit der Trend kurz- bis mittelfristig bärisch bestätigt ist. Zudem sind auch die MACD Linien im Tageschart bärisch überkreuzt.

Das Histogramm des MACDs tickt hingegen seit gestern bullisch höher. Sollte Chainlink den parallelen Seitwärtskanal nach oben durchbrechen, findet LINK bei rund 10,25 USD und 13,4 USD die nächsten signifikanten Fibonacci Widerstände. Davor wartet aber noch am 200-Tage-EMA bei rund 9,3 USD signifikanter Widerstand auf den LINK Kurs.

Auch im 4H-Chart ist das Death Cross intakt

Chainlink Preis Chart von Tradingview

Auch im 4H-Chart ist das Death Cross intakt, womit der Trend kurzfristig bärisch bestätigt ist. Im Gegensatz dazu entwickelt sich der MACD aber bullisch. So tickt das Histogramm bullisch höher und auch die MACD Linien sind bullisch überkreuzt.

Das wöchentliche Histogramm des MACDs tickt seit Wochen bärisch tiefer

Chainlink Preis Chart von Tradingview

Im Wochenchart tickt das Histogramm des MACDs seit einigen Wochen bärisch tiefer. Die MACD Linien sind dabei aber noch bullisch überkreuzt. Zudem befindet sich der LINK Kurs in einem symmetrischen Dreieck, aus welchem der LINK Kurs bullisch oder bärisch ausbrechen könnte.

Aktuell sieht es nicht wirklich bullisch für Chainlink aus, jedoch auch nicht besonders bärisch. Der Trend bleibt eindeutig bärisch und bullische Bestätigung für eine Trendwende gibt es nicht. Dennoch ist die Seitwärtsbewegung der letzten Wochen eher ein bullisches als bärisches Zeichen.

Es bleibt abzuwarten, zu welcher Seite der Chainlink Kurs ausbricht. Damit die Korrektur aber kurz- bis mittelfristig beendet ist, muss LINK die Golden Ratio bei rund 13,4 USD überwinden.

Das monatliche Histogramm des MACD tickt seit vier Monaten bullisch höher

Chainlink Preis Chart von Tradingview

Der Monatschart gibt hingegen schon erste Hinweise auf eine bullische Trendumkehr bzw. Bodenbildung. Das monatliche Histogramm des MACD tickt seit vier Monaten bullisch höher und die Volatilität der letzten Monate ist vergleichsweise gering.

Zudem verlaufen die Monatsschlusskurse sukzessive höher. Sollte Chainlink dennoch nach unten ausbrechen, findet LINK spätestens zwischen 4,58 USD und 5,3 USD signifikante Unterstützung. Für eine vollständige bullische Trendumkehr muss LINK hingegen die Fib Widerstände bei rund 23,5 USD und 35 USD überwinden.

Chainlink Preis Chart von Tradingview

Gegen BTC schloss der LINK Kurs letzten Monat unter dem 0,382 Fib Niveau bei rund 0,0003877 BTC und konnte damit den Golden Ratio Widerstand bei rund 0,0005 BTC nicht erreichen. Anschließend fand LINK aber Unterstützung am 50-Monate-EMA bei rund 0,000339 BTC, woran LINK sehr stark abprallen konnte.

Damit bewegt sich LINK aktuell zwischen 0,382 Fib Widerstand bei rund 0,0003877 BTC und 0,382 Fib Unterstützung bei rund 0,000358 BTC. Sollte die Unterstützung brechen, wartet erst wieder bei rund 0,0003 BTC signifikante Fib Unterstützung.

Nichtsdestoweniger befindet sich LINK seit Juni in einer starken Aufwärtsbewegung. Zudem tickt auch hier das Histogramm des MACDs bullisch höher.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.