Chiliz-CEO Alexandre Dreyfus im Interview

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Wir haben mit Alexandre Dreyfus gesprochen.

  • Dabei ging es vor allem um die Fan-Gemeinde der Türkei.

  • Und natürlich der großen Welt der Fan-Token.

  • promo

    Weitere Nachrichten und Updates teilen wir in unserer Telegram Gruppe. Trete uns bei und erhalte täglich Handelsideen und Analysen zu Kryptowährungen!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Alexandre Dreyfus ist der CEO von Chiliz. Der Plattform, die schon einige Token in Zusammenarbeit mit Sportvereinen herausgebracht hat. Wir hatten die Möglichkeit Alexandre Dreyfus ein paar Fragen zu stellen.



Nach Galatasaray habt ihr eine weitere Partnerschaft aus der Türkei angekündigt, diesmal mit Trabzonspor. Werden wir in naher Zukunft andere Teams aus der türkischen Super Liga sehen?

Wir haben Benutzer und Partner auf der ganzen Welt, aber wir haben schnell verstanden, dass die Türkei einige der leidenschaftlichsten Fußballfans der Welt hat und die Verbindung zwischen Fans und Vereinen eine der stärksten der Welt ist.

Alexandre erklärt, dass die Türkei  wahrscheinlich das einzige Land der Welt ist, in dem die Clubs die Fans auffordern, jedes Jahr Geld zu spenden.



Mit Socios.com und unseren Fan-Token können Clubs dies nun in etwas strukturieren, das für Fans viel wertvoller ist. Fans können Token kaufen, um ihre Clubs zu unterstützen, aber im Gegenzug erhalten sie ein wertvolles digitales Gut, das ihnen das Recht gibt, an ihrem Club teilzuhaben.

Wir werden eine völlige Verschiebung der Unterstützung von Fans in Richtung Clubs sehen, sobald wir Socios in der Türkei vollständig fördern und die Fans hier investieren können.

Das Socios-Ökosystem wächst und wächst und wächst

Socios arbeitet in der Türkei bereits mit großen Unternehmen und Vereinen zusammen. In den nächsten Monaten sollen viele weitere Clubs dem Socios.com-Ökosystem beitreten.

Sie wollen sich Barca, Juve, PSG und dem globalen Netzwerk anschließen, das wir aufgebaut haben. Das ist viel besser für ihre Fans. Für einen Club, der das von uns erfundene Konzept von Fan-Token und digitalen Assets profitieren möchte, ist die Größe unserer Plattform entscheidend. Wir können finanzielle Unterstützung, Marketinginfrastruktur, Zahlungslösungen und vor allem Liquidität bereitstellen.

Trabzonspor FTO wird sowohl für den Club als auch für euer Unternehmen ein bedeutender Zuwachs sein. Was erwartest du vom bevorstehenden FTO?

Der von Trabzonspor beworbene Fan-Token wird ein interessanter Test sein, aber es ist nur der Anfang der Reise für sie und für uns. Dies ist ein 5-Jahres-Plan, um Fans weltweit zu motivieren. Wir haben viele strategische Partnerschaften, die in den nächsten Wochen und Monaten zusätzlich zu den Clubs stoßen werden.

Offensichtlich haben türkische Fans großes Interesse an Chiliz und Socios.com. Habt ihr zusätzliche Expansionspläne in der Türkei?

In unserem Geschäft geht es nicht nur um Clubs und Krypto, sondern auch um ein Geschäft für Verbraucher. Wir arbeiten mit führenden Telekommunikations-, Medien- und Sportgruppen zusammen, um ein riesiges Ökosystem für die Fansportbranche in der Türkei aufzubauen. Davon profitieren Fans, Vereine und Sponsoren.

Ein Bild von BeInCrypto Türkei.

Auch bei der Expansion spielen Regularien eine wichtige Rolle

Alexandre erklärt, dass Socios großes Glück hat, da sie erstaunliche Unterstützung von der türkischen Gemeinschaft erfahren.

Leider spreche ich kein Türkisch, aber wir eröffnen jetzt ein Büro in Istanbul mit 20 Mitarbeitern, um unsere Plattform in der Türkei und in der Region auszubauen. Wir schauen uns auch die bevorstehenden Vorschriften genau an, um sicherzustellen zu können, dass wir alles richtig machen. Und wir geben unser Bestes, um Regulierungsbehörden, die sich austauschen möchten, auf der Grundlage unserer Erfahrung Leitlinien zu geben.

Der Chiliz-CEO glaubt fest daran, dass Socios.com und Chiliz in den nächsten Jahren mehr als 100 Millionen TL in die türkische Sportindustrie bringen werden.

Chiliz, Soios und der eSport

Der Bereich des eSports hat in den letzten Monaten große Fortschritte gemacht, insbesondere nach der Pandemie. Sie haben gerade zwei eSport-Teams aufgenommen. Kommen in der Zukunft weitere hinzu?

Der eSport-Bereich boomt, aber es ist immer noch eine Nische mit Fans mit geringen Ausgaben. Auf der anderen Seite ist es einfacher, mit digital versierten Fans aus eSport und Videospielen in Kontakt zu treten. Wir werden bald weitere eSport-Teams in Europa bekannt geben und möglicherweise auch Verteter aus der Türkei aufnehmen. Wir arbeiten bereits mit Galatasaray eSports zusammen.

Zurück zum Fußball. Werdet ihr gemeinsam mit allen Vereinen, mit denen ihr derzeit zusammenarbeitet, etwas unternehmen, beispielsweise Turnieren vor der Saison?

Du wirst es bald sehen. Wir haben einige Überraschungen 🙂

Was möchtest du den Lesern von BeInCrypto sagen?

Vielen Dank für eure Unterstützung und helft uns, die Welt über Socios.com und unsere Plattform zu informieren.

Vielen Dank, Alexandre!

 

Geschrieben von Nihat Emre Kocaaslan, übersetzt von Markus Wald. 

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR