Copium Protocol NFT-Pre-Mint geht live: Passiver Krypto-Mining-Gewinn

Aktualisiert von Toni Lukic

Copium Protocol, das passive Kryptowährungs-Mining-Investment-Ökosystem, hat soeben bekannt gegeben, dass das Pre-Mint für seine Investor-Pass-NFTs auf seiner Webseite live gegangen ist.

Der Pre-Mint für die Investor-Pass-NFTs des Copium Protocol ist endlich live gegangen auf der Webseite des Projekts. Die Pre-Mint-Registrierung gewährt den Besitzern einen Platz auf der White List, um ihre Investor-Pass-NFTs zu einem vergünstigten Preis von 3 ETH statt 3,5 ETH zu prägen. Es sind jedoch nur 2.000 Plätze für die Pre-Mint-White-List verfügbar, Sie müssen also schnell sein, um Ihr Interesse anzumelden.

Der Kauf des Investor-Pass-NFT dient als Investition in das passive Kryptowährungs-Mining-Ökosystem. Alle NFT-Besitzer sind berechtigt, einen exklusiven Copium Coin-Airdrop zu erhalten, können höhere Einsätze tätigen und haben Anspruch auf eine tägliche Zuteilung von Copium Coin.

Es werden insgesamt nur 10.000 Investor-Pass-NFTs ausgegeben und alle Einnahmen aus dem Verkauf werden zur Verbesserung der Copium Mining-Anlage verwendet, um das passive Kryptowährungs-Mining-Ökosystem zu verbessern und allen Nutzern zugute zu kommen.

Copium Protocol: Was ist das?

Copium Protocol ist ein vielseitiges Kryptowährungs-Mining-Investment-Ökosystem, das eine einfache Lösung für die Beteiligung am passiven Kryptowährungs-Mining bietet.

Das Projekt zielt darauf ab, die Welt der Krypto-Mining-Investitionen zu revolutionieren und sie für jedermann zugänglich zu machen, indem der technische Jargon und die Notwendigkeit, in teure Mining-Ausrüstung zu investieren, beseitigt werden.

Kurz gesagt, das Ökosystem ist so konzipiert, die Einnahmen aus dem Kryptowährungs-Mining zu nutzen, um eine nachhaltige Nachfrage für das Ökosystem des Projekts zu schaffen.

Ein Bild von Copium

Das Copium Protocol hat vier Säulen in seinem Ökosystem:

  • Copium Investor-Pass
  • Copium Coin
  • Copium Mining
  • Copium Staking

Passives Krypto-Mining: Wie macht Copium Protocol das möglich?

Das Ökosystem von Copium Protocol basiert auf Copium Mining, einer etablierten Mining-Anlage für Kryptowährungen mit Sitz in Otago, Neuseeland. Diese Mining-Anlage ist einzigartig, da sie vollständig mit einem Überschuss an 100 % sauberer, grüner und erneuerbarer Energie betrieben wird. Bei der verwendeten Energie handelt es sich um Wasserkraft, die in den Ausläufern der Südalpen in Neuseeland erzeugt wird.

Die gesamte Idee des Projekts besteht darin, Copium Mining zum Schürfen von Kryptowährungen zu nutzen und dann mit den täglichen Einnahmen aus dem Mining Copium Coin auf dem freien Markt zu kaufen. Jeder Copium Coin, der durch Krypto-Mining-Einnahmen bei Copium Mining gekauft wird, wird direkt an eine Brennadresse geschickt, was Copium Coin zu einem deflationären Vermögenswert macht. 

Somit sorgt das sich selbst erhaltende Ökosystem für eine tägliche Nachfrage nach dem Copium Coin und macht es ebenfalls zu einem deflationären Vermögenswert.

Das Einmaleins der Ökonomie besagt, dass ein sinkendes Angebot und eine steigende Nachfrage zu einem deutlichen Preisanstieg führen – genau das erwarten wir bei Copium Coin, wenn das Ökosystem ausreift.

Was ist der Investor-Pass-NFT-Verkauf?

Ein Bild von Copium

Das Projekt wird seine Protokolleinführungsphase mit der Freigabe der Copium Protocol Investor-Pass-NFTs beginnen. Dabei handelt es sich um eine NFT-Kollektion bestehend aus 10.000 NFTs, die Anfang/Mitte Oktober auf der Ethereum-Blockchain geprägt werden. 

Die 10.000 NFTs werden im Rahmen einer holländischen Auktion über die Webseite des Projekts verkauft, und die Auktion beginnt bei einem Preis von 3,5 ETH. Wie bereits erwähnt, erhalten jedoch die ersten 2000 Personen, die ihr Interesse über das Portal der Webseite anmelden, einen garantierten Mint-Spot zu einem niedrigeren, festen Preis von 3 ETH. 

Das Ökosystem bietet allen frühen Investoren des Investor-Pass-NFT die folgenden Vorteile:

  • Ein exklusiver, einmaliger Airdrop von 10.000 Copium Coins für die nur Gas Fees bezahlt werden müssen.
  • Die Möglichkeit, den Investor-Pass-NFT auf der Plattform für eine tägliche Zuteilung von 10 Copium Coins einzusetzen.
  • Exklusive Investor-Pass-Raten beim Einsatz von Copium Coins.
  • Automatische Teilnahme an den monatlichen Copium-Gewinnspielen

Darüber hinaus nehmen alle Besitzer von einem Investor-Pass-NFT automatisch an einer Verlosung teil, um einen der beiden angebotenen Bitcoin-Preise zu gewinnen.

Was geschieht mit den durch den NFT-Verkauf eingenommenen Erträgen?

Das Tolle am Investor-Pass-NFT-Verkauf ist, dass alle durch den Verkauf der NFTs eingenommenen Gelder vollständig in das Copium Protocol-Ökosystem investiert werden. Die Erlöse werden für die Modernisierung der Hardware und der Infrastruktur der Copium Mining Anlage in Neuseeland verwendet. 

Die Erlöse werden verwendet, um große Mengen der neuesten und energieeffizientesten Generation von Minern zu kaufen. Copium Mining kann auf eine langjährige erfolgreiche Tätigkeit in der Mining-Branche zurückblicken und genießt einen guten Ruf in der neuseeländischen Kryptowährungs-Mining-Szene. Daher können sie ihre bestehenden Beziehungen in der Branche als eine Art Leverage nutzen, um die Mining-Ausrüstung zu Großhandelspreisen zu erwerben. 

Die Investition wird den täglichen Output des Kryptowährungs-Minings in der Anlage verbessern, was zu einer höheren nachhaltigen Nachfrage nach Copium Coins führt, die aus den täglichen Mining-Einnahmen gekauft werden. Infolgedessen werden nach der Aufrüstung der Anlage mehr Copium Coin gebrannt werden.

Was ist mit der Staking-Platform?

Das Team wird die Copium Staking-Plattform nach der erfolgreichen Veröffentlichung des Investor-Pass-NFT-Verkaufs einführen. Die Staking-Plattform wird es den Inhabern von Copium Coins ermöglichen, ihr Vermögen gegen einen variablen, hochverzinslichen Zinssatz anzulegen. 

Investor-Pass-Besitzer haben Anspruch auf höhere Renditen im Vergleich zu den üblichen Anlage-Raten. Tatsächlich ist die Mindestverzinsung für Investor-Pass-Inhaber (für 30 Tage gesperrt) immer noch höher als die maximal verfügbare Verzinsung beim üblichen Anlegen (für 24 Monate gesperrt): 

Ein Bild von Copium

Daher ist es unerlässlich, einen der Investor-Pass-NFTs zu besitzen, wenn Sie die Erträge Ihrer Investition beim Einsatz maximieren möchten.

Was unterscheidet das Copium Protocol von anderen Mining-Ökosystemen?

Das Copium Protocol ist eine völlig neuartige Art, am passiven Mining von Kryptowährungen teilzunehmen. Andere Mining-Ökosysteme sind in der Regel Cloud-basiert und verlangen von den Nutzern, dass sie Mining-Verträge von der Plattform kaufen, um Kryptowährung zu schürfen. Diese Mining-Verträge haben in der Regel ein Verfallsdatum und werden wahrscheinlich schlechter abschneiden, wenn sich die Kryptowährungsbranche in einer Baisse befindet, wie wir es im dritten Quartal 2022 erleben. 

Auf der anderen Seite ist Copium Protocol ein langfristiges passives Kryptowährungs-Mining-Ökosystem. Nutzer müssen lediglich einen Investor-Pass-NFT erwerben, um loszulegen, und sie erhalten einen exklusiven Airdrop von 10.000 Copium Coins, die sie behalten können. Sie erhalten außerdem eine zusätzliche Zuteilung von 10 Copium Coins, wenn sie ihre NFT auf der Plattform einsetzen und können weitere Erträge erzielen, wenn sie ihre Copium Coin-Bestände auf der Staking-Plattform einsetzen.

Im Laufe der Zeit verwandelt das Ökosystem Copium Coin in einen deflationären Vermögenswert, wodurch es knapper wird und das Angebot sinkt. Darüber hinaus wird die tägliche Nachfrage nach Copium Coin durch die Käufe aus den täglichen Mining-Einnahmen bei Copium Mining stabil bleiben. Beide Faktoren werden dafür sorgen, dass der Preis von Copium Coin langfristig weiter steigen dürfte. 

Außerdem ist die Tatsache, dass Copium Mining 100 % saubere, grüne und erneuerbare Energie verwendet, nicht zu unterschätzen. Die Mining-Industrie für Kryptowährungen wird immer wieder dafür kritisiert, dass sie durch die Nutzung nicht erneuerbarer Energiequellen umweltschädlich ist. Diesem Stigma wird Copium Mining ein Ende setzen und der Welt zeigen, dass die Branche mit erneuerbarer Energie betrieben werden kann – und damit einen neuen Standard für alle Mining-Einrichtungen setzen.

Wie kann ich den Investor-Pass Pre-Mint kaufen?

Um an der Pre-Mint teilzunehmen, gehen Sie einfach auf die Seite für die Vorabregistrierung, die Sie oben auf der Webseite des Projekts finden.

Füllen Sie dort einfach das folgende Formular aus, wobei Sie Ihre Wallet verbinden und Ihre E-Mail-Adresse eingeben: 

Ist der Copium Protocol Investor-Pass eine gute Investition?

Wenn Sie schon immer daran interessiert waren, ein passives Einkommen durch das Mining von Kryptowährungen zu erzielen, dann ist Copium Protocol sicherlich ein Projekt, das Sie sich genauer ansehen sollten. Das Ökosystem ist so konzipiert, dass alle NFT-Besitzer von und Copium Coins vom Kryptowährungs-Mining profitieren können, ohne sich mit dem damit verbundenen Fachjargon auseinandersetzen oder in die teure Hardware investieren zu müssen.

Im Laufe der Zeit, wenn das Ökosystem heranreift, wird das Angebot an Copium Coin immer geringer und es wird immer knapper. Gleichzeitig werden die täglichen Mining-Einnahmen weiterhin zum Kauf von Copium Coin auf dem freien Markt verwendet, was für eine anhaltende Nachfrage nach dem Token sorgt. Diese beiden Faktoren sorgen dafür, dass Ihre Investition im Laufe der Zeit weiter wachsen wird.

Besuchen Sie noch heute das Copium Protocol

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.