Dem Cardano Kurs droht ein Rückgang von rund 50 %

Artikel teilen
IN KÜRZE
  • Der Cardano Kurs kehrte zur Unterstützung bei rund 0,75 USD zurück und prallte 23 % ab.

  • Anschließend fiel der ADA Kurs aber um rund 15 %.

  • Gegen BTC sieht der ADA Kurs deutlich besser raus.

  • promo

    Kryptowährung-CFDs mit Plus500 kaufen oder verkaufen – Jetzt traden!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, die Standards für Transparenz entwickeln.

Der Cardano Kurs schoss erst 23 % in die Höhe, nachdem er an der Unterstützung abgeprallt war. Danach folgte jedoch der Kurssturz.

In der letzten Cardano Kurs Prognose vom 26. April schrieben wir:

“Cardano konnte nicht erneut Unterstützung an der Golden Ratio bei 0,092 USD finden, stattdessen stürzt der ADA Kurs ab. Damit könnte sich der ADA Kurs erneut zum lokalen Tiefpunkt bei rund 0,75 USD bewegen, denn dort stößt er auf horizontale Unterstützung. Insgesamt sieht es jedoch sehr bärisch für den ADA Kurs aus, was insbesondere im Monatschart deutlich wird. Aber auch im Tageschart zeigen sich die Indikatoren bärisch: sowohl die EMAs als auch die MACD Linien sind bärisch überkreuzt und auch das Histogramm tickt bärisch tiefer.

Wenn Cardano nicht an der Unterstützung zwischen 0,745 – 0,775 USD abprallen kann, sondern diese bärisch durchbricht, wartet bei 0,54 USD der 200-Wochen-EMA auf den ADA Kurs. Dort wartet die letzte Unterstützung auf den ADA Kurs, bevor es richtig tief geht.

Cardano Kurs kehrte zur Unterstützung bei rund 0,75 USD zurück und prallte 23 % ab

Cardano Preis Chart von Tradingview

Seit der letzten Cardano Kurs Prognose fiel der ADA Kurs von rund 0,86 USD auf rund 0,75 USD und prallte an der Unterstützung heftig ab, womit Cardano insgesamt einen Kursanstieg von rund 23 % verbuchen konnte. Dennoch erreichte er dabei nicht den 0,382 Fib Widerstand am 50-Tage-EMA bei rund 0,925 USD. Stattdessen ereilte den Cardano Kurs gestern ein heftiger Preissturz: rund 15 % fiel der ADA Kurs in nur 24 Stunden. Damit tickt auch das Histogramm des MACDs wieder bärisch tiefer und auch die MACD Linien bleiben bärisch überkreuzt.

Bricht Cardano Kurs die Unterstützung, dann …

Cardano Preis Chart von Tradingview

Aktuell befindet sich der Cardano Kurs erneut an der wichtigen Unterstützung bei rund 0,75 USD und sollte diese bärisch durchbrochen werden, findet Cardano lediglich noch am 200-Wochen-EMA bei rund 0,54 USD Unterstützung, bevor ihm ein heftiger Kurssturz droht. Denn danach findet der ADA Kurs erst wieder bei rund 0,39 USD signifikante Unterstützung. Durchbricht Cardano also die aktuelle Unterstützung bei rund 0,75 USD, rückt ein Rückgang auf rund 0,39 USD immer näher. Eine Korrektur auf rund 0,39 USD impliziert ein Abwärtspotenzial von rund 50 %.

Zudem zeigt sich auch der wöchentliche MACD eindeutig bärisch: das Histogramm tickt bärisch tiefer und die MACD Linien überkreuzen sich bärisch.

Cardano zeigt sich auch im Monatschart bärisch

Cardano Preis Chart von Tradingview

Auch im Monatschart sieht es aktuell bärisch für den Cardano Kurs auch, denn auch hier tickt das Histogramm des MACDs bärisch tiefer während die MACD Linien bärisch überkreuzt bleiben. Dennoch besteht immer noch die Chance, dass sich der ADA Kurs über der Unterstützung bei rund 0,75 USD halten kann. Dann könnte er erneut den Fibonacci Widerstand bei rund 0,93 USD in Angriff nehmen.

Gegen BTC sieht der ADA Kurs deutlich besser raus

Cardano Preis Chart von Tradingview

Gegen BTC zeigt sich der ADA Kurs deutlich bullischer. So findet er bereits zwischen 0,000016 – 0,00002 BTC signifikante Unterstützung und aktuell scheint er am 50-Monate-EMA bei 0,0000192 BTC abzuprallen. Damit stößt er bei 0,0000225 BTC auf den nächsten signifikanten Widerstand.

Zwar zeigen sich die Indikatoren auch hier nach wie vor bärisch, dennoch wartet bereits viel eher wichtige Unterstützung auf den ADA Kurs im Vergleich zum USD-Chart. Zudem kann sich der ADA Kurs aktuell über dem 50-Monate-EMA halten, was ein bullisches Zeihen ist.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.
Share Article

Konstantin Kaiser ist Tutor der technischen Analyse und ein Fibonacci Trader. Er analysiert Märkte und handelt professionell mit Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Handeln Sie mit der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern.*
*Investment Trends 2020 *77% der CFD-kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Jetzt handeln